Schlosstausch Tankdeckel 353

Kotflügel, Hauben, Türen, Innenausstattung, Fenster, Gummis, Sattlerzeugs, Hohlraumkonservierung, Schallisolierung

Moderator: ZWF-Adminis

henner2203
Quetschmuffe
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 11:30
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S,
Simson KR51/2L,
MZ TS 150,
Lada VAZ 21043,

Schlosstausch Tankdeckel 353

Ungelesener Beitragvon henner2203 » Samstag 5. November 2016, 20:17

Hallo Jungs,

am 20.10. habe ich mir den Traum vom Touristen erfüllt. :-) (Heinz ist ein Standart, BJ. 1975, ein früher W und neptunblau)
Völlig ohne Zeitplan soll es an dem Auto vorangehen. Es eilt nicht.

Das erste Problem: Der Tankdeckel ist nicht verschlossen, jedoch habe ich keinen Schlüssel dazu.
Besteht die Möglichkeit das Schloss in dem Deckel auszutauschen? Doblina Briefkastenschlösser gibt es ja an fast jeder Ecke.

Ich bin gespannt!
Danke und VG
Henning

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 836
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Schlosstausch Tankdeckel 353

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Samstag 5. November 2016, 20:59

könnte problematisch werden ;o)

das schloss hat aber eine nummer eingeprägt - da sollte sich ein schlüssel nachmachen lassen. alternativ kann ich dir einen deckel mit (einem) schlüssel anbieten.

gruß
Wartburg - aus freude am schrauben ...

henner2203
Quetschmuffe
Beiträge: 195
Registriert: Freitag 15. Juli 2011, 11:30
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S,
Simson KR51/2L,
MZ TS 150,
Lada VAZ 21043,

Re: Schlosstausch Tankdeckel 353

Ungelesener Beitragvon henner2203 » Samstag 5. November 2016, 21:08

Hallo!

Wo finde ich die Nummer auf dem Deckel?

Ansonsten hätte ich Interesse an dem Deckel. Einen Schlüssel kann man ja immer nachmachen lassen.

Danke und VG
Henning

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 836
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Schlosstausch Tankdeckel 353

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Samstag 5. November 2016, 21:15

Wo finde ich die Nummer auf dem Deckel?

guggst du:
deckel.jpg
8)
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3918
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Schlosstausch Tankdeckel 353

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Samstag 5. November 2016, 21:34

Ich würde mal eher sagen, die hat irgend Jemand selber reingemeißelt.
Die Nummer ist nur auf dem Schlüssel drauf und auf dem Schloß selbst, also
an verdeckter Stelle. (obwohl das bei einem Tankdeckelschloß eigentlich Pillepalle ist,
ist ja kein Zündschloß oder Türenschloß)
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3257
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Schlosstausch Tankdeckel 353

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Samstag 5. November 2016, 21:49

Dochdoch, die Nummer ist bei sehr vielen Schlössern an genau dieser Stelle. Ist schon original.

Tankdeckelschloss austauschen geht - ist nur etwas fummlig.

Der Trick dabei ist, den Alurand wieder aufzubördeln, um das Stahlinnenteil herausnehmen zu können. Also erst die Dichtung rausnehmen, dann eine 32er (oder so in der Größenordnung) Nuss auf die Halbzollverlängerung stecken.
Die Nuss in den Alurand des Deckels legen und mit kräftigem Druck belasten (auf die Verlängerung drucken), während man den Tankdeckel selbst auf einem sauberen Stück weichem Holz hin- und herrollt, mit der Nuss drin.
Dann kann man das Stahlteil rausnehmen, der Rest ist selbsterklärend.
Schließblättchen umsortieren, zusammenbauen und wieder leicht verbördeln, in dem man den Deckel mit etwas Druck schräg über das Holz rollt.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 836
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Schlosstausch Tankdeckel 353

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Samstag 5. November 2016, 23:41

Thilo.K hat geschrieben:Ich würde mal eher sagen, die hat irgend Jemand selber reingemeißelt.

also thilo ... :? *tztz*
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 267
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Schlosstausch Tankdeckel 353

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Sonntag 6. November 2016, 09:05

Versuche es mal bei Olaf Heinisch, er hatte die Dublina Bestände nach der Wende aufgekauft. Darf sie aber wegen Namensrechten nur mit weggefrästen Schriftzug verkaufen. Er kann Dir event. an Hand der Nummer weiterhelfen. Er müßte auch der sein der die Schlösser gleichschließend fertigt. Ist öfter auf Märkten anzutreffen mit Tankdeckel, Stutzen , Benzinhahndichtungen usw.
https://www.sjn.de/firma/1169731352.shtml
Gruß Andreas


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste