Stoßstangen 353W

Kotflügel, Hauben, Türen, Innenausstattung, Fenster, Gummis, Sattlerzeugs, Hohlraumkonservierung, Schallisolierung

Moderator: ZWF-Adminis

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 311
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Stoßstangen 353W

Ungelesener Beitragvon Bort » Sonntag 4. Dezember 2016, 11:55

Huhu,

Ich will diesen Winter meine Stoßstangen strahlen und pulvern lassen? Welches Schwarz in RAL kommt dem Original am nächsten? Was is' n besser, pulvern oder lackieren?
Ich hab mir hier nen extra Satz zusammen gesucht, da sind die Teile z.T. verzinkt und mittels Dose schlecht lackiert...

Das muss besser!

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2471
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Stoßstangen 353W

Ungelesener Beitragvon olaf » Sonntag 4. Dezember 2016, 13:05

Ich werde meine bei
http://www.sandstrahlen-mehr.de/index.php?id=6
pulvern lassen.
Ich bin da schon seit 10 Jahren ein zufriedener Kunde
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 311
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: Stoßstangen 353W

Ungelesener Beitragvon Bort » Sonntag 4. Dezember 2016, 19:34

Das ja schon mal n Anfang, pulvern sagt mir auch eher zu. Mal schauen was ich hier in der Nähe finde.

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 859
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Skoda Octavia Combi (Bj.:2014)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Stoßstangen 353W

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Sonntag 4. Dezember 2016, 20:22

Meine sind lackiert, seitdem hält sich der Pflegeaufwand in Grenzen ! Einfach Lackpflege mit drauf und nix bleicht mehr aus ! Ich musste damals handeln, da sich bei den hinteren Ecken, auch als Spätfolge des Winterbetriebes, Rost unter der Pulverbeschichtung gebildet hatte .
Wartburg 353 S 30 Jahre 1988-2018

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3184
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Stoßstangen 353W

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Sonntag 4. Dezember 2016, 22:44

Beim Pulvern ist es zweckmäßig in ein Stück Vierkantrohr ein paar Gewinde M8 zu schneiden, um da die Schlossschrauben einzuschrauben. So werden die Köpfe - nicht die Gewinde - mit gepulvert.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste