IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Kotflügel, Hauben, Türen, Innenausstattung, Fenster, Gummis, Sattlerzeugs, Hohlraumkonservierung, Schallisolierung

Moderator: ZWF-Adminis

Belair_61
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2017, 18:13
Mein(e) Fahrzeug(e): 3 stuck 1953/54 IFA F9 mit geteilte scheiben
1 stuck 1955 IFA F9 Limousine Kabriolett
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch

IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon Belair_61 » Freitag 26. Januar 2018, 15:39

Ich habe verschiedene IFA’s unter Arbeit und suche Farben nummer, Farben Tafel, fuhr moderne lack.

1954 Dunkel Rot/Braun/
1954 Helles Grun
1954 Siganl Grun
1955 Blau (Dunkel ?)

Mvg aus Norwegen

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3286
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 26. Januar 2018, 20:01

Belair_61 hat geschrieben:Ich habe verschiedene IFA’s unter Arbeit und suche Farben nummer, Farben Tafel, fuhr moderne lack.

1954 Dunkel Rot/Braun/
1954 Helles Grun
1954 Siganl Grun
1955 Blau (Dunkel ?)

Mvg aus Norwegen

Es wird wohl einmal auch Farbnummern gegeben haben, nur haben diese Angaben die Zeiten wohl nicht überdauert. Es tut mir leid, ich habe dazu nie etwas finden können.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Framo
Schleifstein
Beiträge: 109
Registriert: Sonntag 3. Februar 2008, 01:34
Wohnort: Arnstadt

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon Framo » Montag 29. Januar 2018, 14:52

Da ist bestimmt eine Farbanalyse vom Original das beste.

Belair_61
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2017, 18:13
Mein(e) Fahrzeug(e): 3 stuck 1953/54 IFA F9 mit geteilte scheiben
1 stuck 1955 IFA F9 Limousine Kabriolett
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon Belair_61 » Dienstag 30. Januar 2018, 09:27

Framo hat geschrieben:Da ist bestimmt eine Farbanalyse vom Original das beste.


Framo, ja Ich glaube das besten wurde..

Aber die orginale Farbe ist nicht da mehr, nur sehr matte in Thuren und Koffer raum.
Ich habe mit der fruher Eigentumer gesprochen (1966-1983 in er besitz), Er sagte das Auto was blau, auch Ich sehen und die Sitze prufen.
Er sagte auch das Das Auto was blau vom 1966, aber glaube vom NEU) und war in August 1974 lackiert ORANGE, wie was sehr popular in DDR das Zeit. Warum ?

Von dem Kraftfahrzeugbrief konnen Ich nicht lese BLAU, moglich, etwa beginnen mit g..... sehen Sie bitte bevor Schwartz..
Das Auto hast immer nie Schwarz worden, Ich konnen keine Schwarze farben finden, aber Das Faltdack ist Schwarz...

Endlich zu meine frage, eine ide welche/name fuhr die BLAUEN farbe auf diesen Cabrio?
Dateianhänge
IFA F9 Cabriolet_02.jpg
BLAU.jpg
VOGNKORT.JPG
XT 96-23 Sete Fremme.JPG
XT 96-23 Sete Bak.JPG

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3286
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 30. Januar 2018, 10:42

Belair_61 hat geschrieben:Endlich zu meine frage, eine ide welche/name fuhr die BLAUEN farbe auf diesen Cabrio?


Das Blau ist DB334 Light Blue und das Beige Fiat 285 AVORIO SAFARI.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

AWE-Schuhbude
Bierdosenhalter
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 21:28
Wohnort: Nossen/Sachsen

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon AWE-Schuhbude » Dienstag 30. Januar 2018, 12:16

Eins ist sicher: das gezeigte Fahrzeug und der vermeintlich zugehörige KFZ-Brief gehören nicht zusammen.
Auf dem Bild ist eine Kabriolimousine 309/3 zu sehen! Das stand dann auch so in dem entsprechenden KFZ-Brief.
Somit brauchst Du Dir keine Gedanken um die (grüne) Farbe zu machen.....

Benutzeravatar
Cherryfields
Schleifstein
Beiträge: 109
Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37
Mein(e) Fahrzeug(e): 1954 - IFA F9
1967 - Peugeot 404
1974 - BMW 1602
1984 - VW 1200 L
Kontaktdaten:

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon Cherryfields » Dienstag 20. Februar 2018, 10:39

Hallo
wenn es noch originale Farbreste gibt - schleife an verschiedenen Stellen -, dann findest Du einen passenden Farbton mit Hilfe eines RAL Farbfächers (15 €). Andernfalls tut es jeder zeitgenössische Ton, z. B. vom VW Käfer. Der Käfer ist gut dokumentiert.
Gruß
Thorsten
"Viele Wege führen nach Rom." Traditionelle Redewendung.

http://alteautos.lima-city.de/

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3286
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 20. Februar 2018, 14:12

Cherryfields hat geschrieben:..Andernfalls tut es jeder zeitgenössische Ton, z. B. vom VW Käfer...

Naja, der sogenannte Zeitgeschmack dürfte sich damals nicht, oder kaum zwischen Ost und West unterschieden haben (wie zu allen Zeiten). Was sich aber enorm unterschieden haben dürfte, war die Fähigkeit zur Herstellung von Lacken, vor allem helle Farben waren mangels der erforderlichen Pigmente in der DDR kaum möglich. Noch einige Zeit später wurden z.B. die Lacke für die Prototypen 313 und 313/2 teilweise im Westen gekauft, weil die gewünschten Farbtöne in der DDR nicht verfügbar waren.

Wenn man der Empfehlung nachkommt, einfach zeitgenössische Töne, z. B. vom VW Käfer zu verwenden, muss man sich nur darüber klar sein, dass es u.U. nie einen F9 in der DDR gegeben hat, welcher diese Farben aufwies. Nimmt man dies in Kauf -so wie ich- sind natürlich wesentlich angenehmere, freundlichere und zur Form des Autos passende Farbe und Farbkombinationen möglich, als die typischen dunklen DDR-Farben.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Cherryfields
Schleifstein
Beiträge: 109
Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37
Mein(e) Fahrzeug(e): 1954 - IFA F9
1967 - Peugeot 404
1974 - BMW 1602
1984 - VW 1200 L
Kontaktdaten:

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon Cherryfields » Dienstag 20. Februar 2018, 15:29

Wenn man sich auf den Brezelkäfer beschränkt, was auch vom Baujahr paßt, landet man automatisch bei gedeckten Farben, da stimmt zumindest die Anmutung (im Vergleich zu orange). {Ärgern}
"Viele Wege führen nach Rom." Traditionelle Redewendung.

http://alteautos.lima-city.de/

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3286
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 20. Februar 2018, 18:49

Cherryfields hat geschrieben:Wenn man sich auf den Brezelkäfer beschränkt, was auch vom Baujahr paßt, landet man automatisch bei gedeckten Farben, da stimmt zumindest die Anmutung (im Vergleich zu orange). {Ärgern}

Nun gut, die farbenfrohe Wirtschaftstwunder-, Nierentisch und Petticoatzeit kam ja auch erst ab Mitte der 50er so richtig in Fahrt, da mag es mit den Farben der frühen Käfer auch passen. Über das Orange brauchen wir nicht zu sprechen, das ist eine typische 80er Farbe, damals galt so etwas als poppig - heute quält es nur noch die Augen {crazy}
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Belair_61
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 11
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2017, 18:13
Mein(e) Fahrzeug(e): 3 stuck 1953/54 IFA F9 mit geteilte scheiben
1 stuck 1955 IFA F9 Limousine Kabriolett
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch

Re: IFA F9 Farben Tafel oder Farben nummer

Ungelesener Beitragvon Belair_61 » Sonntag 25. Februar 2018, 18:35

Meine organge IFA 309/3 Cabrio-Limousine wurde von der Fabrik nicht orange lackiert.
Es war blau lackiert. Ich habe mit dem Besitzer von 1965 - 1983 gesprochen.
Es war orange in den 70er Jahren lackiert. Die Sitze haben die richtige blaue und graue Farbe.
Orginal seit neu. Das Auto war blau solide. Die FahrzeugBrief stimmt mit der Fahrgestellnummer, der Motornummer und dem Typ 309/3 überein.
Die Frage war also, welche blaue Farbe das blaue und weiße Cabrio hatte.
Verstehe es ist Daimler Benz, Mercedes, DB334 Hellblau
Vielen danke!


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste

cron