Scheinwerfer Wisch-Wasch-Anlage 353

Kotflügel, Hauben, Türen, Innenausstattung, Fenster, Gummis, Sattlerzeugs, Hohlraumkonservierung, Schallisolierung

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
frankyracing
Tastenquäler
Beiträge: 312
Registriert: Freitag 20. April 2012, 21:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 311. What else?
353. So what...
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: ...in der Werkstatt am Haus.

Re: Scheinwerfer Wisch-Wasch-Anlage 353

Ungelesener Beitragvon frankyracing » Sonntag 9. September 2018, 21:25

...die Wischermotoren waren aus heimischer Produktion - von der Heckklappe vom Trabant Universal, sehen aber dem vom Niva sehr ähnlich...

Bei Väterchens Auto, sind die Wischer oben angeschlagen, da die Leuchtweitenverstellung ja unten ist. Ich hoffe man kann das bei dem abfotografierten Bild erkennen, ansonsten muss ich einer ruhigen Minute Mama‘s Fotoalbum scannen. :eek:
18D7CA6B-FC9A-459C-A743-E74DEE8152E0.jpeg

Der Zeitraum lässt sich gut eingrenzen, dass war mein 7. Geburtstag bei der Rückreise aus der damaligen UdSSR. Das Auto war Baujahr ´76., das Bild ist aus 1977.
76FB02CE-DF76-4EBB-81CB-8494225B826A.jpeg
...fährst Du quer, siehst Du mehr...

www.kurbelwellen-richter.de

Benutzeravatar
ffuchser
Hupkonzertmeister
Beiträge: 625
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: Scheinwerfer Wisch-Wasch-Anlage 353

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Sonntag 9. September 2018, 22:02

schöner Wagen, sagmal Franky war damals Schmalhans Küchen-Meister? {Ärgern}
Na ik war nicht dünner :shock: dafür Heckheizscheibe {smoker}
FF.jpg
Genetischer Wartburgfan

Benutzeravatar
Tom De Luxe
Schleifstein
Beiträge: 118
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 18:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W De Luxe (1976-steht) & Wartburg 353W De Luxe 2B Genex (1979)
Wohnort: Berlin

Re: Scheinwerfer Wisch-Wasch-Anlage 353

Ungelesener Beitragvon Tom De Luxe » Montag 10. September 2018, 23:18

Ach toll, hier kommen ja doch genug Infos zusammen. Teilweise etwas wiedersprüchlich, aber immerhin.
Bisher hörte ich, dass das Lada (nicht Niva!) Teile waren. Mal sehen, was hier noch so rauskommt. Dann gibt es bald einen Wagen mit diesen Teilen mehr auf der Welt.
Ich hatte auch mal eine Stoßstange von vorn mit eingebohrten Löchern vor dem Scheinwerfer - ich dachte damals: welcher Depp hat hier Löcher reingebohrt! Vielleicht finde ich die ja wieder.
Ich glaube, ich habe vom Werk vorbereitete Anbauteile an der Heckschürtze an meinem 1979 353W Genex Wagen. Am linken SW könnte der Wasserbehälter hin - das wäre auch besser als auf dem heißen Krümmer ;--). Dazu habe ich auch halbrunde vorgefertigte Löcher, aber die richtigen Kotflügel mit dem anderen Teil vom Loch habe ich nicht. Ich mach mal Fotos.
Nur!
Da sind zwischen Blinker-Innenteil und Scheinwerfer-Innenteil nur 5 cm Platz! Wo soll da noch der Wischermotor hin???
Ein Foto von Innen wäre ev. die Lösung.
Und wenn man mal die Heckschürtze abnehmen will, muß man dann immer erst die Motoren ausbauen...?
Das spräche ja echt dagegen, welche einzubauen.
Unterwegs mit Wartburg 353W De Luxe Genex (1979)

Benutzeravatar
Tom De Luxe
Schleifstein
Beiträge: 118
Registriert: Montag 27. Dezember 2010, 18:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353W De Luxe (1976-steht) & Wartburg 353W De Luxe 2B Genex (1979)
Wohnort: Berlin

Re: Scheinwerfer Wisch-Wasch-Anlage 353

Ungelesener Beitragvon Tom De Luxe » Dienstag 11. September 2018, 19:04

Hier noch die Fotos zum Text:
Foto-Warti Frontscheinwerferscheibenwischer Innen-kl.jpg
Wartburg 353W Kühlerschürze vorn innen
Unterwegs mit Wartburg 353W De Luxe Genex (1979)


Zurück zu „Karosserie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste