Ölfrage

Die Fachbeitäge zum Thema Getriebe sind hier zu finden.

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7756
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Ölfrage

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Mittwoch 12. Juni 2013, 07:09

Schieberuckeln ist auch abhängig von der Leerlaufgemischeinstellung.
Je fetter das ist, um so stärker das Ruckeln.
Ersatzweise kann man den Startvergaser ziehen. Das Gemisch ist dann so fett, das keine Zündung mehr statt findet.
Oder so wie ich fahre :

viewtopic.php?f=31&t=11574

Wegen des gesperrtem, defektem Freilaufes.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Clara
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 142
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 13:35
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj. 65 weiß-rot
Wohnort: Göttingen

Re: Ölfrage

Ungelesener Beitragvon Clara » Mittwoch 12. Juni 2013, 19:27

WABUFAN hat geschrieben:Schieberuckeln ist auch abhängig von der Leerlaufgemischeinstellung.


Gutes Stichwort. Ich hab mal versucht die Leerlaufgemischregulierungsschraube
(Vergaser BVF 40F4) einzustellen,
hab es aber nur grob gemacht, da ich keinen Unterschied gehört habe.

1. WIrd das Gemisch durch aufdrehen oder zudrehen der Schraube fetter?

2. Mein Vorgehen war nach Ihling:
Motor warm fahren. Standgas durch Drosselklappenschraube etwas erhöhen,
Lerrlaufgemischschraube komplett reindrehen, 1,5 umdrehungen wieder herausdrehen
und dann "nach Gehör" feineinstellen.
Ich hab bloß keinen unterschied gehört, außer das bei zu weitem rausdrehen der
Motor kreppiert ist.

Wie mache ich das professioneller?

Benutzeravatar
Clara
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 142
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 13:35
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj. 65 weiß-rot
Wohnort: Göttingen

Re: Ölfrage

Ungelesener Beitragvon Clara » Donnerstag 13. Juni 2013, 10:19

Zur weiteren Beobachtung:

Die Freilaufsymptomatik hat sich jetzt 2 Wochen nach austauschen von
80W90 Gl4 gegen 80W Gl4 etwas gebessert. In den ersten drei Gängen
rutscht er gar nicht mehr durch.
Im vierten rutscht er manchmal. Bei Vollgas fliegt er nicht mehr raus.
Durch Kickdown schaffe ich es, daß Durchrutschen oft zu vermeiden.

Meine Hoffnung ist, daß sich das soweit normalisiert, daß ich auch
ohne ständiges sperren über den Sommer komme.

Benutzeravatar
Clara
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 142
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 13:35
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj. 65 weiß-rot
Wohnort: Göttingen

Re: Ölfrage

Ungelesener Beitragvon Clara » Dienstag 16. Juli 2013, 20:23

Ergänzung:
Am WE nach Sangerhausen und zurück.
Insgesamt nur 5x durchhgerutscht,
Vollgasorgien möglich.
Vermutlich tut das SAE 80W Gl4 seinen Dienst.
Wenn es so weiter geht, lasse ich das Getriebe drinn.

Benutzeravatar
Clara
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 142
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 13:35
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj. 65 weiß-rot
Wohnort: Göttingen

Re: Ölfrage

Ungelesener Beitragvon Clara » Mittwoch 2. April 2014, 14:09

Kleiner Statusupdate. Nach meinem Studienabschluß im Oktober und fünfmonatiger Arbeitslosigkeit
arbeite ich jetzt in einem Ingenieurbüro in Leuna.
Hier gibt es den Addinolwerksverkauf. Hält jemand besonders viel oder wenig von Addinol?
Die bieten neben den normalen Gl4/Gl5-Getriebeölen auch GL3-Öl in SAE80, 90, 140 an, wo
"geeignet für Fahrzeuge älterer Bauart" steht.
http://www.addinol.de/oilfindnew/oil_details.php?id=736

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7756
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Ölfrage

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 3. April 2014, 06:33

Dort - in Leuna - hole ich mein Motorenöl MZ 405 ( nach einer langwierigen Eingangskontrolle ).
SAE 80 EP ist in meinem 353er Getriebe ( seit ca. 5.000 km ) drin.
Der Freilauf rutscht nicht durch.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter


Zurück zu „Getriebe (Serie und 5-Gang)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste