Defekte Kupplung?

Die Fachbeitäge zum Thema Getriebe sind hier zu finden.

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1247
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Defekte Kupplung?

Ungelesener Beitragvon Hanner » Sonntag 25. Mai 2014, 15:24

Hallo,

Frage an die Vielfahrer. Es gibt ja verschiedene Kupplungsscheiben. Welche ist empfehlenswert?
Da mein Wartburg beim Anfahren stark ruckelt und auch sonst etwas unruhig ist, vermute ich,
meine Kupplungsscheibe hat etwas weg. Ich schließe das daraus, weil ich im vorigen Jahr einen
VW Bulli abgeschleppt habe.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2279
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Defekte Kupplung?

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Sonntag 25. Mai 2014, 18:07

Ich könnte nicht die Kupplungsscheibe mit Gummiklotsen empfehlen. Ein solches habe Ich in mein erste Wartburg Bj. 1967 gehabt und es ruckelt viel. Die Kupplungsscheibe mit "Schraubfedern für Drehmomentdämpung" hat besser funktionert.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1247
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Defekte Kupplung?

Ungelesener Beitragvon Hanner » Sonntag 25. Mai 2014, 20:37

Hallo Stig,

danke schon mal. Ich habe eine mit Federn drin und befürchte, daß die Federn heiß geworden sind
und nicht mehr ihre Kraft entwickeln.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

torei
Schleifstein
Beiträge: 128
Registriert: Sonntag 3. Dezember 2006, 21:15
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 WR
Wohnort: am Lausitzring
Kontaktdaten:

Re: Defekte Kupplung?

Ungelesener Beitragvon torei » Sonntag 25. Mai 2014, 21:59

Die Scheiben mit den Dämpfungsfedern sind schon oK. Bei Überlastung kann es aber schon mal vorkommen das eine Feder bricht oder auch im Ganzen rausfällt. Könnte aber auch sein das ein Stück Belag rausgebrochen ist.
Im Rennauto fahre ich nur starre Scheiben, aber das ist was ganz anderes als im Alltagsbetrieb.

http://www.torei-ms.de und auf FB


Zurück zu „Getriebe (Serie und 5-Gang)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste