353W - Freilauf geht nicht ....

Die Fachbeitäge zum Thema Getriebe sind hier zu finden.

Moderator: ZWF-Adminis

awoelfi
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 6. Februar 2010, 17:33
Mein(e) Fahrzeug(e): AWO, EMW
Wohnort: Cala Ratjada

353W - Freilauf geht nicht ....

Ungelesener Beitragvon awoelfi » Sonntag 30. Oktober 2016, 08:44

Moin - schönen Sonntag,

mal eine kurze Frage. Ich habe das Problem das der Freilauf gesperrt ist und nicht reingeht..... Der Wagen stand sehr lange - kann es sein, das der Freilauf schon ewig gesperrt war ist und daher "verklebt" ist ?!

Habe schon versucht unter Last und im Stand mit eingelegtem Gang hin und her Geschiebe den Hebel zu bewegen, aber es passiert nix......

Der Wagen hat erst ca. 40tkm runter

Hat einer ne Idee ?

Danke und Gruß
Björn
Zuletzt geändert von awoelfi am Sonntag 30. Oktober 2016, 09:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7356
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: 353W - Freilauf geht nicht raus....

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Sonntag 30. Oktober 2016, 09:03

An der Stirnwanddurchführung befindet sich eine Stellschraube für das Bowdenzugspiel.
Den Hebel lösen ( zur Stirnwand ) und kontollieren, ob dort der Bowdenzug ca. 1 mm Spiel hat.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

awoelfi
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 6. Februar 2010, 17:33
Mein(e) Fahrzeug(e): AWO, EMW
Wohnort: Cala Ratjada

Re: 353W - Freilauf geht nicht raus....

Ungelesener Beitragvon awoelfi » Sonntag 30. Oktober 2016, 09:09

Moin,

da hab ich schon alles lose gemacht - der Hebel bewegt sich auch aber der Freilauf bleibt gesperrt ........

Sorry hab mich auch falsch ausgedrückt ;--) also der Freilauf ist gesperrt - d.h. ständiger Kraftschluss.....

Danke und sorry....
Björn

awoelfi
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 6. Februar 2010, 17:33
Mein(e) Fahrzeug(e): AWO, EMW
Wohnort: Cala Ratjada

Re: 353W - Freilauf geht nicht ....

Ungelesener Beitragvon awoelfi » Sonntag 30. Oktober 2016, 09:27

Hab grad mal auf der Seite von wartburgpeter geschaut - gibt es hinter diesem "kegligen" Zahnrad was den Freilauf sperrt ne Feder die das wieder rausdrückt ? Oder macht das der Hebelmechanismus am Getriebe irgendwie , da dort ja auch noch ne Feder dran ist ?????

Gruß
Björn

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 564
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: 353W - Freilauf geht nicht ....

Ungelesener Beitragvon pinokio » Sonntag 30. Oktober 2016, 10:18

es gibt eine feder die das einlegen der sperre leichter macht, den hebel musst du ziehen um den freilauf zu entsperren
es kann sein das der hebel in laufe der zeit fest gegangen ist oder der kleine gleitstein ist abgebrochen.

awoelfi
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 6. Februar 2010, 17:33
Mein(e) Fahrzeug(e): AWO, EMW
Wohnort: Cala Ratjada

Re: 353W - Freilauf geht nicht ....

Ungelesener Beitragvon awoelfi » Sonntag 30. Oktober 2016, 10:49

Ahhhh - danke ! Jetzt hab ich nochmal die Brille aufgesetzt und den Mechanismus verstanden auf den Fotos !
Dann steht wohl Ausbau vom Getriebe an.

Danke und sorry für meine Blindheit !!!

Gruss
Björn

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1677
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: 353W - Freilauf geht nicht ....

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Sonntag 30. Oktober 2016, 11:33

Probier es nochmal im Rückwärtsgang. Da wird der Freilauf automatisch gesperrt. Vielleicht löst er sich dann. Ich tippe mal auf Rost.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
pinokio
Hohlrauminspektor
Beiträge: 564
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: 353W - Freilauf geht nicht ....

Ungelesener Beitragvon pinokio » Sonntag 30. Oktober 2016, 12:58

ich glaube es geht hier um ein 353er getriebe ,da ist es nicht so wie beim 311er

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1677
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Bj 1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: 353W - Freilauf geht nicht ....

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Sonntag 30. Oktober 2016, 13:20

a ja
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.


Zurück zu „Getriebe (Serie und 5-Gang)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste