Wasserpumpe W312

Kühler, Thermostat, Luftaustausch, Innenraumbelüftung etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
wheeling
Rostumwandler
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 18:22
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312- Barkas b1000 KB- Trabant 601 Hycomat-Yamaha 350 RDLC-Honda NF4.
Kontaktdaten:

Wasserpumpe W312

Ungelesener Beitragvon wheeling » Sonntag 24. Dezember 2017, 11:01

Hallo.

Ich habe Wartburg 312 gekauft, das seit 20 Jahren nicht gefahren ist. Die wasserpumpe ist Uhren :oops: . Ich habe zerlegt und Stücke fehlen (scheibe,...) . Auf Foto, das unten genannt ist, das mir sagen kann, daß ist das?Entschuldigen Sie, mein deutsch ist nicht gut , bin ich französisch (niemand ist vervollkommnet :lol: ) Danke !


Bild

Mein Wasserpumpengehäuse :

Bild

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3253
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Wasserpumpe W312

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Sonntag 24. Dezember 2017, 15:16

Der Ersatzteilkatalog für den W312 sagt dazu
Sicherungsring 48 TGL 0-472

Du hast Da übrigens eine recht seltene, uralte Ausführung des Wasserpumpengehäuses. :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
wheeling
Rostumwandler
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 18:22
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312- Barkas b1000 KB- Trabant 601 Hycomat-Yamaha 350 RDLC-Honda NF4.
Kontaktdaten:

Re: Wasserpumpe W312

Ungelesener Beitragvon wheeling » Montag 25. Dezember 2017, 20:41

Danke für die Antwort. [Bier] Wasserpumpengehäuses ist 04/66 gekennzeichnet

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8763
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wasserpumpe W312

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 25. Dezember 2017, 20:47

Meiner Meinung nach ist da noch eine Stahlscheibe 48mm.
Schaue hier: viewtopic.php?f=2&t=6896&p=192996#p192606
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
wheeling
Rostumwandler
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 18:22
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312- Barkas b1000 KB- Trabant 601 Hycomat-Yamaha 350 RDLC-Honda NF4.
Kontaktdaten:

Re: Wasserpumpe W312

Ungelesener Beitragvon wheeling » Mittwoch 3. Januar 2018, 15:13

Interessant Thema , Tomtom {top} . Wo kann-ich kaufen die Federplatte ?

Bild

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8763
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wasserpumpe W312

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 3. Januar 2018, 17:59

Ich weiss es nicht. Ich habe keine Quelle.
Selbst bauen. Es muss kein Ring sein, um die Feder in Position zu halten.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
wheeling
Rostumwandler
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 11. Januar 2017, 18:22
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312- Barkas b1000 KB- Trabant 601 Hycomat-Yamaha 350 RDLC-Honda NF4.
Kontaktdaten:

Re: Wasserpumpe W312

Ungelesener Beitragvon wheeling » Donnerstag 4. Januar 2018, 09:22

Ok, ich werde versuchen es anzufertigen! :smile:


Zurück zu „Heizen und Kühlen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron