Welche Kühlflüssigkeit ?

Kühler, Thermostat, Luftaustausch, Innenraumbelüftung etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Welche Kühlflüssigkeit ?

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 3. Juli 2017, 07:45

Hallo an alle, welche fertige Kühlflüssigkeit -roll- kann ich beim W 353 benutzen, wenn ich nicht eine eigene
Mischung aus destilliertem Wasser und Glysantin mischen will [smilie=hi ya!.gif] ? Gruss aus dem sonnig kühlem Fäming !

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3370
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Welche Kühlflüssigkeit ?

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 3. Juli 2017, 10:46

Glysantin Classic --> gut geeignet für die netten Materialmixe im Kühlsystem. An sonst auf jeden Fall ein silikathaltiges Mittelchen (kein OAT oder ähnliches), z.B. Glysantin G05 und G48, Caramba Silikathaltig, Liqui Moly KFS11, Ravenol Alukühler-Frostschutz G11 oder andere mit VW-Code G11. Allerdings weiß ich jetzt nicht, ob das alles Fertigmischungen sind, wohl eher nicht. Warum willst du nicht selbst mischen?
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Welche Kühlflüssigkeit ?

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Mittwoch 5. Juli 2017, 05:48

Hi bic, na klar kann und werde ich mischen. Werde mit für die Kombi aus Glysantin G48
und destilliertem Wasser entscheiden. Grüsse !

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3370
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Welche Kühlflüssigkeit ?

Ungelesener Beitragvon bic » Mittwoch 5. Juli 2017, 09:30

{top}
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
353 WR Monte
Haubenstütze
Beiträge: 472
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Welche Kühlflüssigkeit ?

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Donnerstag 6. Juli 2017, 05:42

10 Liter stehen nun bereit ! {blinzel}

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3300
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Welche Kühlflüssigkeit ?

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 6. Juli 2017, 14:14

Ich weiß nicht, ob das schonmal Thema war, hier: Aber wo ist der Effekt des Silikats?
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3370
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Welche Kühlflüssigkeit ?

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 6. Juli 2017, 15:22

Wartburgbauer hat geschrieben:Ich weiß nicht, ob das schonmal Thema war, hier: Aber wo ist der Effekt des Silikats?

Willst du das jetzt chemisch erklärt haben oder reicht technisch?
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3300
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Welche Kühlflüssigkeit ?

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 6. Juli 2017, 15:30

Das kommt drauf an, wie komplex die chemischen Zusammenhänge sind.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3370
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Welche Kühlflüssigkeit ?

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 7. Juli 2017, 11:01

Wartburgbauer hat geschrieben:Das kommt drauf an, wie komplex die chemischen Zusammenhänge sind.

Oh je, meine "1" in Chemie ist über 40 Jahre her, aber ich schau mal, was ich noch so zusammen kriege - vielleicht heute Abend.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.


Zurück zu „Heizen und Kühlen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron