Lager Wasserpumpe wechseln

Kühler, Thermostat, Luftaustausch, Innenraumbelüftung etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Caravan
Bierdosenhalter
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 14:32
Mein(e) Fahrzeug(e): 312 Camping

Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Caravan » Donnerstag 23. November 2017, 20:18

Leider hat mir die SuFu nicht geholfen.

Die Lager meiner WaPu machen Geräusche und ich möchte diese wechseln.
Die Wapu ist hinter dem Lüfter mit einem schraubbaren Deckel versehen.
Könnt ihr mir bitte eine Reperaturanleitung geben?
Ich habe bisher leider keine für mich hilfreichen Informationen gefunden.

Bilder sind sicher auch sehr hilfreich.

Danke

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8782
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 23. November 2017, 20:20

Dir sei herzlichst die Seite www.wartburgpeter.de ans Herz gelegt. Dort findest Du, was Du suchst.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Caravan
Bierdosenhalter
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 14:32
Mein(e) Fahrzeug(e): 312 Camping

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Caravan » Freitag 24. November 2017, 18:07

Hallo Tomtom,

vielen Dank für den Hinweis.
Ich konnte die Wasserpumpe heute nahezu problemlos zerlegen.
Alle Wasserpumpenteile scheinen optisch in einem sehr guten Zustand zu sein und ich möchte diese wiederverwenden.
Da ein Lager beim Probelauf meinen Autos etwas laut war, möchte ich dieses tauschen.

Zu meinem Problem:

Leider muss ich, um an das Wasserpumpenseitige Lager zu kommen, die innere Gleitringdichtung entfernen bevor ich das Lager entfernen kann.
Wie kann ich diese Dichtung ausbauen?
Ich möchte die Gleitringdichtung nicht zerstören.

Danke!

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2272
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Freitag 24. November 2017, 18:55

Es gibt vermutlich drei Ausführungen von Gleitringsdichtungen im früheres 353. Falls der Schaufelrad losgekommt hast Du Glück gehabt. Ich müsste die Distansehülse und Schaufelrad zerstören. Unter der Schaufalrad gibt es ein Seegerring, wie die Gleitringsdichtung an Plats halten. Hoffentlich kommt der Gleitringsdichtung weg, wenn die Seegerring entfernt sind.

IMG_1405.JPG
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3259
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Freitag 24. November 2017, 21:14

Da die Distanzhülse bei Dir ja nun lose drinliegt, könntest Du versuchen, diese Hülse mit der Zange zu greifen und mit dieser Hülse den Gleitdichtring zu ziehen. Kann klappen, muss nicht.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 839
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Freitag 24. November 2017, 22:27

Caravan hat geschrieben:Ich möchte die Gleitringdichtung nicht zerstören.

das wird wohl kaum gelingen. selbst wenn sie nur leicht "angebacken" sein sollte - sie geht über den jordan..
um ruhe zu haben macht man bei der gelegenheit ohnehin am besten alles frisch. kostet nen euro, ich weiss.

gruß
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3287
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon bic » Samstag 25. November 2017, 00:46

berlintourist hat geschrieben:das wird wohl kaum gelingen....

Doch, mit ein wenig Geschick und etwas Glück geht es:

Unbenannt.JPG


Wobei es dennoch besser ist, zumindest die GlD zu wechseln, denn diese sind meist eingelaufen und werden dann bei Wiederverwendung nicht dicht. Als neue Dichtung bitte nicht die aus Ungarn verwenden, sondern die vom Originalhersteller Nidec aus Merbelrod, welche es ja für so um die € 25.-- allenthalben wieder gibt.

@ Warre: der Seegerring sitzt übrigens erst hinter der GlD:

Unbenannt1.JPG
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3259
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Samstag 25. November 2017, 09:32

bic hat geschrieben:
@ Warre: der Seegerring sitzt übrigens erst hinter der GlD:

Unbenannt1.JPG


Bei der neuen Ausführung, ja. Bei der alten sitzt schon einer davor, der den GLD, welcher auch kein Messinggehäuse, sondern lose Feder und Scheibe hat, festhält. Siehe dazu das Wiki :-)
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2272
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Samstag 25. November 2017, 19:09

Hier ein Gleitringdichtung von meiner Zylinderkopf.
Dateianhänge
IMG_1824.JPG
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Caravan
Bierdosenhalter
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 14:32
Mein(e) Fahrzeug(e): 312 Camping

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Caravan » Samstag 25. November 2017, 21:20

Habe heute viel versucht, mich dann aber überwunden und beherzt mit einer Wasserpumpenzange :shock: (jetzt weiß ich warum das Teil so heißt) an der Hülse gezogen und konnte es dadurch problemlos zerlegen.

Danke!
Habe dann gerade gelesen, dass ihr mir genau dass emfohlen habt {anbeten}

Wer vertreibt die GlDs vom originalhersteller?

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3259
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Samstag 25. November 2017, 21:30

Da: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-223-3744

Ich finde es auch jedesmal wieder nicht...
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Caravan
Bierdosenhalter
Beiträge: 91
Registriert: Dienstag 31. Oktober 2017, 14:32
Mein(e) Fahrzeug(e): 312 Camping

Re: Lager Wasserpumpe wechseln

Ungelesener Beitragvon Caravan » Samstag 25. November 2017, 21:49

DANKE!


Zurück zu „Heizen und Kühlen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste