Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Kühler, Thermostat, Luftaustausch, Innenraumbelüftung etc...

Moderator: ZWF-Adminis

Kühlerklempner
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 08:41
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Kühlerklempner » Donnerstag 7. November 2013, 08:49

Hallo
Bin beruflich als Kühlerklempner in einer Kühlerklempnerei angestellt.
Das Material was Du dort gefunden hast ist meistens ein Versuch eines "Laien" Undichtigkeit in der sog. Einlötnaht dicht zu bekommen.
Diese Einlötnaht muss nicht unbedingt mit Zinn vollgefüllt werden. je nachdem wie sauber und wie Zeitintensiv der Kühlerklempner beim Bau damals gearbeitet hat , kann diese Naht auch sehr sparsam ausgeführt sein. Ich habe diese Dinger damals in Leipzig gebaut , für besonders gute Kunden haben wir die Einlötnaht auch manchmal extra noch "hochgesetzt". Ist zwar materialintensiver aber hält euch ewig.

mfg
Rainer

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2972
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 7. November 2013, 10:18

In diesem Video erkennt man gut, wie die Kühlerinstandsetzung erfolgt: Kühlerreperatur
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8601
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 7. November 2013, 16:55

{Admin: Verschoben nach Heizen und Kühlen]
Kühlerklempner hat geschrieben:Hallo
Bin beruflich als Kühlerklempner in einer Kühlerklempnerei angestellt.
Das Material was Du dort gefunden hast ist meistens ein Versuch eines "Laien" Undichtigkeit in der sog. Einlötnaht dicht zu bekommen.
Diese Einlötnaht muss nicht unbedingt mit Zinn vollgefüllt werden. je nachdem wie sauber und wie Zeitintensiv der Kühlerklempner beim Bau damals gearbeitet hat , kann diese Naht auch sehr sparsam ausgeführt sein. Ich habe diese Dinger damals in Leipzig gebaut , für besonders gute Kunden haben wir die Einlötnaht auch manchmal extra noch "hochgesetzt". Ist zwar materialintensiver aber hält euch ewig.

mfg
Rainer

Klasse, danke für die Infos Rainer. Ist doch immer wieder schön, wenn man Infos aus erster Hand bekommt :smile:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Bitterfelder WABU
Rostumwandler
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 16:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Torist

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Bitterfelder WABU » Freitag 8. November 2013, 17:06

Hallo Rainer
Habe günstig einen 311 er geschossen und arbeide den nun auf.Du schreibst Du bist Kühlerklemptner. Kannst Du meinen Kühler reparieren und was kostet das?
(meiner läuft im Gitter und wenn ich reingucke sind die Röhrchen mit breaunem Zeugs zu)
mfg
Tobi

Sehn wir uns nicht in dieser Welt dann sehn wir uns in Bitterfeld.

Kühlerklempner
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 08:41
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Kühlerklempner » Freitag 8. November 2013, 19:12

Hallo Toby
Natürlich kann ich Deinen Kühler reparieren. Ich nehme an ,das die Kosten sich auf ca 50 €( da ist die Mehrwertsteuer schon mit dabei) belaufen aber den Versand musst Du tragen.Ok Du bist auch ziemlich neu hier.
Ich habe hier das Forum gelesen "Kühlerinstandsetzung.. ein teurer Spass" und frage mich was sind das für Werkstätten , die man hier hat? Das sind ja astronomische Summen hier. Neuaufbau Deines Kühlers wäre denke ich bei 200 Euro und da ist auch schon die Mehrwertsteuer mit bei. Mehr ist Abzocke.
Das braune Zeug oder Kalk in den Röhrchen Deines Kühlers muss dich eigendlich nicht beunruhigen. Das hole ich raus. Ich halte nichts von den chemischen Reinigern ( bringt nichts und schwächt das Netz), sondern ich mache das , wie ich es gelernt habe mechanisch. Ich nehme den Wasserkasten ab und stoße die Röhrchen durch. Ist der Normdurchfluss nicht gewährleistet brauchst Du sowiso ein neues Netz, ansonsten verlöte ich anschließend den Endboden (das ist dort wo die Rohrchen und der Wasserkasten sich treffen) neu und setze den Wasserkasten wieder auf. Diese ganze Prozedur ( viele nennen es "generalüberholt) würde 70 € kosten.
Ich hoffe ich konnte Dir helfen
mfg
Rainer

Bitterfelder WABU
Rostumwandler
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 16:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Torist

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Bitterfelder WABU » Montag 11. November 2013, 08:23

Hallo
Dann würde ich das gern mal versuchen ,gibts einen Telefonnummer?

Tobi

Kühlerklempner
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 08:41
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Kühlerklempner » Montag 11. November 2013, 12:21

Das wäre die
01719538189
Bis dann

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2448
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Autolali » Montag 11. November 2013, 16:27

Aus welcher Ecke kommst Du ?
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

Kühlerklempner
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 08:41
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Kühlerklempner » Montag 11. November 2013, 21:38

Hallo auch

Eigentlich aus Leipzig (Kleinzschocher/Plagwitz), wo ich jahrelang zu Ostzeiten Kühler gebaut und repariert habe , bin aber 1990 umgezogen kurz hinter Torgau.

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2448
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Autolali » Montag 11. November 2013, 21:46

Wäre ja gut - ist ja gleich bei mir um die Ecke
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

Kühlerklempner
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 08:41
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Kühlerklempner » Montag 11. November 2013, 21:50

Toll,
Bist Duch auch von hier Raum Eilenburg/Dommitzsch/ Torgau / Herzberg/Jessen?

Kühlerklempner
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 08:41
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Kühlerklempner » Montag 11. November 2013, 21:54

Nochmal,
Ich hab im Profil gesehen ,Du hast auch UAZ 469B . Ja Russentechnik, unverwüstlich. Ich habe letztens erst einen Kühler für ein ehemaliges Regierungsfahrzeug der Udssr einem SIL gebaut, war nicht einfach sollte ja original und nagelneu aussehen.

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2448
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Autolali » Dienstag 12. November 2013, 00:36

Bin aus Leipzig
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

Kühlerklempner
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 7. November 2013, 08:41
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Kühlerklempner » Dienstag 12. November 2013, 17:06

Ja die alte Heimat. Welchen Stadtbezirk wohnst Du denn da? Ich habe 33 Jahre dort gewohnt im Südwesten dort war auch Das Blechverformungswerk in der Markrandtstädter Str. wo wir die ganzen Ostkühler gebaut haben. War ne schöne Zeit. Schon damals hatte ich mir meinen 311 zugelegt, ich glaube das war das genialste Auto überhaupt. Da konnte mann alles daran selber machen Antriebe wechseln,Motor auseinander nehmen, war wie ein Baukasten einfach toll. Ich habe mir damals natürlich einen Monsterkühler gebaut , damit hätte ich in der Sahara stundenlang Vollgas fahren können.

Na dann grüße die alte Heimat

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon majo » Mittwoch 13. November 2013, 21:06

... wie, was , wo????? Bist´e nun aus Torje oder Umgebung?
Da sind wir ja schon 4. .... Sach ma an von wo, könnte man ja mal zwischen Weihnachten und 3. Königstag vorbeischneien auf´ne Kühlerwerkstattbesichtigung mit anschließendem Jahresabgrillen oder Angrillen [Bier] ... da kommt der Steffen bestimmt ooch extra aus Leipzig eingeflogen.

... der muß sowieso noch seine restlichen Teile bei mir abholen .... {Ärgern}
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2448
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Kühlerinstandsetzung...ein teurer Spass!

Ungelesener Beitragvon Autolali » Mittwoch 20. November 2013, 08:27

Würde kommen - die letzten Teile hole ich auch ab und bringe [Bier] mit.Oder mit Garagengrillen verbinden.
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch


Zurück zu „Heizen und Kühlen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste