Bremszylinder 311vorn

Rahmen, Federn, Querlenker, Bremsanlage, Haupt- und Radbremszylinder, Handbremse, Reifen, Umbau

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 286
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Bremszylinder 311vorn

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Sonntag 8. Oktober 2017, 20:28

Ich habe alte Radbremszylinder und regenerierte RBZ für die Duplexbremse. Die Auflage der Druckstifte sind bei den beiden unterschiedlich. 1x ist eine Schräge und bei den regenerierten ist Auflage für die Bremsbacken gerade. Hat sich da etwas im Laufe der Zeit geändert oder :?:

Bild
Gruß Andreas

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3412
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Bremszylinder 311vorn

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 9. Oktober 2017, 00:15

Das Thema hatten wir hier schon mal, allerdings ohne Aufklärung -nixwissen- . Jedenfalls haben alle meine Stöpsel :shock: -auch ziemlich alte- keine Schräge.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 286
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Bremszylinder 311vorn

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Mittwoch 12. Dezember 2018, 19:12

Ich hatte diese Woche mit jemanden gesprochen der sich schon lange mit Wartburg beschäftigt und auch mal in einer Wartburg Werkstatt gearbeitet hat.
Er sagte das die Schräge so stehen soll das die Bremsbacken sich in Richtung Ankerplatte drücken.
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8866
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bremszylinder 311vorn

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 12. Dezember 2018, 20:41

Ja, das stimmt.
Ich hatte das vor Jahren schon mal geschrieben, aber die Stelle in der Literatur nie wiedergefunden.
Letztes Jahr habe ich dann mal explizit danach gesucht.
Steht in keinem Reparaturhandbuch. Ich musste lange suchen, aber wiedergefunden.

horschte.jpg


Unsere Horschte hat immer Recht.
Steht im Ihling bei "Störungssuche Bremsen". Bei mir auf Seite 166...
Die Stößel haben auch eine flache Stelle, die muss nach vorne zeigen.
Wenn man es weiß, ist es ganz einfach :shock:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!


Zurück zu „Rahmen / Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste