Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Rahmen, Federn, Querlenker, Bremsanlage, Haupt- und Radbremszylinder, Handbremse, Reifen, Umbau

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8866
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 31. Oktober 2018, 23:29

Einen Satz Originale hätte ich noch...
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3334
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Achsmanschette 311er Radseitig

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 1. November 2018, 08:04

Das Problem an den DDR-Teilen ist, dass so klein (geworden?) sind, dass sie am Doppelkreuzgelenk anliegen. I.d.R. kann man damit nur noch Scharniergelenkwellenfahrer beglücken.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
pinokio
Hupkonzertmeister
Beiträge: 620
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Wiesel-Roller Bj. 1956
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon pinokio » Donnerstag 1. November 2018, 08:22

Vieleicht kann einer ja mal die Übersee adresse hier einfügen , ich habe auch schon gesucht aber nichts gefunden.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3334
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 1. November 2018, 08:32

Hab auch schon überlegt, ob man da mal einen Händler anstachelt, die in größeren Mengen zu importieren - und ob das für ihn und für den Kunden lohnen könnte (Versandkosten, Zoll, Mengenrabatt,Gewinn des Händlers...)
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3412
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Achsmanschette 311er Radseitig

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 1. November 2018, 09:49

Wartburgbauer hat geschrieben:Das Problem an den DDR-Teilen ist, dass so klein (geworden?) sind, dass sie am Doppelkreuzgelenk anliegen. I.d.R. kann man damit nur noch Scharniergelenkwellenfahrer beglücken.

Klein geworden sind die wirklich, aber nicht weil diese im Laufe der Jahre geschrumpft wären, sondern weil dies eigentlich keine Manschetten für die 311er-Achse (auch F8/P70) sind, sondern für die Lenksäule des W50 gedacht waren und auch heute noch so verkauft werden:

manschette.JPG

Die tatsächlich ursprünglich für den 311er produzierten Manschetten waren größer, aber schon zu DDR-Zeiten nicht mehr aufzutreiben (eine einzige habe ich glaube ich noch rumliegen). Zur Substitution wurden eben die W50-Dinger verwendet und ich meine, auch so verkauft.

pinokio hat geschrieben:Vieleicht kann einer ja mal die Übersee adresse hier einfügen , ich habe auch schon gesucht aber nichts gefunden.

Wie suchts Du nur :oops: Einmal "Dekabras" bei Google eingegeben und Du erhälst das hier:

https://dekabras.com.br/

    Av. Senador Salgado Filho, 2820
    CEP: 93120-000, São Leopoldo - RS
    Fone: 51 3554 2020 | 51 99315 0985
    E-mail: dekabras@dekabras.com.br

Man sollte per Email auf Portugiesisch anfragen.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8866
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Freitag 2. November 2018, 11:23

Wie groß sind denn die Innendurchmesser normalerweise?
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3412
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 5. November 2018, 11:07

Tomtom hat geschrieben:Wie groß sind denn die Innendurchmesser normalerweise?

95mm sollte die "Bohrung" ( :shock: ) der Manschette im Durchmesser haben. Sorry habe gerade eben erst daran gedacht, noch einmal zu messen.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8866
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 5. November 2018, 19:51

Okay. Dann messe ich mal am Wochenende mal nach. Vorher komme ich wahrscheinlich nicht in die Garage.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Convention
Tastenquäler
Beiträge: 340
Registriert: Sonntag 28. August 2011, 18:13
Mein(e) Fahrzeug(e): -Wartburg 311 bj 1959
-Trabant 601 bj 1987
-S51B2-4 bj 1981
-Schwalbe bj 1968
-MZ ETZ 125 bj 1989
-MZ ES 150 bj 1966
-Mifa Sportrad bj 1982
-Mifa Klaprad bj 1974
-Simson Rad bj 1953
-QEK Junior bj 1981
Gruppe / Verein: IFA-Pannenhilfe
Wohnort: Bitterfeld
Kontaktdaten:

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon Convention » Sonntag 2. Dezember 2018, 08:24

Hallo Bic,

Da ich auch schlechte Erfahrungen mit den Originalen DDR Manschetten gemacht habe und diese jetzt auch schon zum 3 mal wechseln muss, erscheint mir deine Variante aus Brasilien doch am besten!

Wie hast du das mit der Bestellung also mit der Bezahlung und der Sprache gemacht, ist ja nicht so ganz einfach {blinzel}

Evt hätten ja noch mehr Interesse, da könnte man auch eine Sammelbestellung machen -nixwissen-

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3412
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon bic » Sonntag 2. Dezember 2018, 10:13

Convention hat geschrieben:.....Wie hast du das mit der Bestellung also mit der Bezahlung und der Sprache gemacht, ist ja nicht so ganz einfach {blinzel}

Die Bestellung im Shop von Dekabras scheitert daran, dass man dort keine Adresse außerhalb von Brasilien angeben kann. Ich hatte daher per Email angefragt, bekam auch Antwort und habe dann auch per Email bestellt (die Kontaktdaten hatte ich ja schon weiter oben hingeschrieben).

Die Bezahlung erfolgte dann ganz normal online per Auslandsüberweisung, wobei es einige Zeit dauert, bis der Gegenüber tatsächlich sein Geld ausgezahlt bekommt.

Kommuniziert wurde kpl. auf portugiesisch, hier hilft der Googletranslater sehr gut. Wenn man versucht, einfache Sätze zu bilden und das Ganze ein, zwei mal hin und her übersetzt und dann die Rückübersetzung für einen selbst verständlich ist, geht hier nichts schief (mir hatte Herr Jaeger bestätigt, dass mein Portugiesisch sehr gut sei :shock:)

Hier sind die Teile übrigens im Dekabras-Shop: https://dekabras.com.br/produto/coifa-da-roda, R$ 60,-- (Brasilianische Real) sind in etwa € 14,--. Daran wird der Verkäufer kaum viel verdienen und man sollte dann schon einen größeren Posten (vielleicht auch andere Teile) bestellen, denn dessen Aufwand mit der Zollabwicklung ist nicht so ohne - für einen Satz Manschetten wird er dies kaum machen.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Convention
Tastenquäler
Beiträge: 340
Registriert: Sonntag 28. August 2011, 18:13
Mein(e) Fahrzeug(e): -Wartburg 311 bj 1959
-Trabant 601 bj 1987
-S51B2-4 bj 1981
-Schwalbe bj 1968
-MZ ETZ 125 bj 1989
-MZ ES 150 bj 1966
-Mifa Sportrad bj 1982
-Mifa Klaprad bj 1974
-Simson Rad bj 1953
-QEK Junior bj 1981
Gruppe / Verein: IFA-Pannenhilfe
Wohnort: Bitterfeld
Kontaktdaten:

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon Convention » Sonntag 2. Dezember 2018, 13:12

Alles klar, dank dir Bic! :lol:

Dann werde ich mich mal umhören wer noch welche braucht und ihn dann mal anschreiben und bestellen.

Mit dem Zoll, läuft das dann über ihn?
Wir wären jetzt schon bei 5 Sätzen, das sind ca 140 Euro.

Wär ja wirklich super endlich vernünftige Nachbauten zu bekommen die auch passen. :smile:

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3412
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 3. Dezember 2018, 11:27

Convention hat geschrieben:Alles klar, dank dir Bic! :lol:

Dann werde ich mich mal umhören wer noch welche braucht und ihn dann mal anschreiben und bestellen.

Mit dem Zoll, läuft das dann über ihn?
Wir wären jetzt schon bei 5 Sätzen, das sind ca 140 Euro.

Wär ja wirklich super endlich vernünftige Nachbauten zu bekommen die auch passen. :smile:

Mit dem Zoll läuft das wie üblich, bei Sendungen ins Ausland ist da natürlich erst einmal der Versender zuständig. Beim hiesigen Zoll muss man dann sehen, entweder läuft die Sendung durch (was wahrscheinlich ist) oder man muss dort antanzen und eine kleine Spende (Zoll und Einfuhrumsatzsteuer) entrichten.
An sonst würde ich aber erst einmal versuchen, überhaupt Kontakt aufzunehmen. Erst wenn der steht, kann man dann anfangen über die Größenordnung einer Bestellung zu reden.
Jedenfall wünsche ich Dir viel Glück!
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Convention
Tastenquäler
Beiträge: 340
Registriert: Sonntag 28. August 2011, 18:13
Mein(e) Fahrzeug(e): -Wartburg 311 bj 1959
-Trabant 601 bj 1987
-S51B2-4 bj 1981
-Schwalbe bj 1968
-MZ ETZ 125 bj 1989
-MZ ES 150 bj 1966
-Mifa Sportrad bj 1982
-Mifa Klaprad bj 1974
-Simson Rad bj 1953
-QEK Junior bj 1981
Gruppe / Verein: IFA-Pannenhilfe
Wohnort: Bitterfeld
Kontaktdaten:

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon Convention » Dienstag 4. Dezember 2018, 11:59

Dank dir Bic :smile:

Dann werde ich ihn mal kontaktieren und schauen ob er mich versteht und was er sagt. :lol:

Kannst du dich noch erinnern was das ungefähr an Versand gekostet hat, ich hab da leider überhaupt keine Vorstellung was sowas kostet vom anderen Ende der Welt :D

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3412
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 6. Dezember 2018, 08:31

Convention hat geschrieben:Kannst du dich noch erinnern was das ungefähr an Versand gekostet hat, ich hab da leider überhaupt keine Vorstellung was sowas kostet vom anderen Ende der Welt :D

Nö, kann ich nicht - war sicher nicht teuerer als der Kram selbst. Im Netz findet man Versandkostenrechner zu Hauf, da kann man sich zumindest mal einen Begriff von den zu erwartenden Kosten machen.
Aber mal was anderes - bist Du auch sicher, das Richtige zu tun, wenn Du schon jetzt anfängst, die Erbsen zu zählen ? {kratz}
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Convention
Tastenquäler
Beiträge: 340
Registriert: Sonntag 28. August 2011, 18:13
Mein(e) Fahrzeug(e): -Wartburg 311 bj 1959
-Trabant 601 bj 1987
-S51B2-4 bj 1981
-Schwalbe bj 1968
-MZ ETZ 125 bj 1989
-MZ ES 150 bj 1966
-Mifa Sportrad bj 1982
-Mifa Klaprad bj 1974
-Simson Rad bj 1953
-QEK Junior bj 1981
Gruppe / Verein: IFA-Pannenhilfe
Wohnort: Bitterfeld
Kontaktdaten:

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon Convention » Sonntag 9. Dezember 2018, 09:39

:D :D :D
Du hast da sicher was falsch verstanden,
das hat nichts mit Erbsenzählerei zu tun.
Es wäre nur interessant gewesen zu wissen, da ich aus Amerika noch nie was bestellt hatte. :smile:

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3412
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 10. Dezember 2018, 10:27

Convention hat geschrieben::D :D :D
Du hast da sicher was falsch verstanden,
das hat nichts mit Erbsenzählerei zu tun.
Es wäre nur interessant gewesen zu wissen, da ich aus Amerika noch nie was bestellt hatte. :smile:

Sorry, mir erschien es eben so - zumal man dies durchaus selbst herausfinden kann.

Natürlich ist so eine Kauf risikobehaftet, schließlich geht man in Vorkasse ohne die Möglichkeit im Zweifel sein Geld zurück zu erhalten. Auch die Kosten für die Auslandsüberweisung, den Versand und bei Pech auch noch für den Zoll, übersteigen das hier Übliche bei weitem - mir war es das aber Wert.

Ach so, wenn es bei Dekabras nicht wird, kannst Du es ja mal hier versuchen: http://www.dkwpecas.com.br. Hier: http://www.dkwcandango.com.br/8PServDKW ... %20DKW.htm findest Du noch ein paar andere DKW-Händler etc.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Convention
Tastenquäler
Beiträge: 340
Registriert: Sonntag 28. August 2011, 18:13
Mein(e) Fahrzeug(e): -Wartburg 311 bj 1959
-Trabant 601 bj 1987
-S51B2-4 bj 1981
-Schwalbe bj 1968
-MZ ETZ 125 bj 1989
-MZ ES 150 bj 1966
-Mifa Sportrad bj 1982
-Mifa Klaprad bj 1974
-Simson Rad bj 1953
-QEK Junior bj 1981
Gruppe / Verein: IFA-Pannenhilfe
Wohnort: Bitterfeld
Kontaktdaten:

Re: Achsmanschette 311er Getriebeseitig

Ungelesener Beitragvon Convention » Dienstag 11. Dezember 2018, 18:04

Nein alles gut, ich war halt nur neugierig, wenn die Teile so gut sind ist es mir das wert, dann hat man zumindest endlich mal Ruhe! {blinzel}

Sehr interessant, da scheint es wohl doch mehrere DKW in Brasilien zu geben, das sich so eine Nachproduktion lohnt :smile:

Dann schau ich mal, der gute Herr hatte sich nach meiner 2. Mail leider nicht mehr gemeldet, evt war meine Übersetzung doch zu schlecht? !

Ich hacke da nach paar tagen noch mal nach.

Alternative hatte ich diese hier gefunden, ob die was taugen ist nun eine gute Frage [smilie=hi ya!.gif]

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 1191208375


Zurück zu „Rahmen / Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste