Hauptbremszylinder

Rahmen, Federn, Querlenker, Bremsanlage, Haupt- und Radbremszylinder, Handbremse, Reifen, Umbau

Moderator: ZWF-Adminis

Alre30
Rostumwandler
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 15. Juni 2012, 20:54
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1,3 Tourist

Hauptbremszylinder

Ungelesener Beitragvon Alre30 » Sonntag 12. August 2012, 08:54

Hallo,

Kann man beim hauptbremszylinder die dichtungrn wechseln oder muss er komplett neu wenn er den bremsdruck nicht mehr halten kann???

Tino
Tastenquäler
Beiträge: 309
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 16:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S Bj.86, Wartburg 353 BJ.65 (ex 312) ,Simson Sperber (SR4-3) Bj.70, Simson S51B2-4 Bj.84
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hauptbremszylinder

Ungelesener Beitragvon Tino » Sonntag 12. August 2012, 21:02

Also ich würde einen neuen HBZ oder regenerierte Ware kaufen. Die Bremsen sind sicherheitsrelevante Teile, da überlege ich 2x was ich tue.
Dichtungssätze und Neuteile gibts bei den Händlern. Was wäre es denn für ein Typ? 311, 353 oder 1.3??
Regenerierung von HBZ (und auch RBZ) macht diese Fa.:
Siegfried Mallin
Spezialwerkstatt für Bremszylinder seit 1960
Am Seifertsberg 225
99610 Großbrembach/ Thüringen

Telefon 036451/60440
Telefax 036451/61613

Kann ich sehr empfehlen. Bisher gabs da nie Schwierigkeiten. Man schickt die Teile hin und bekommt einige Tage später das Zeug zurück.

Gruß Tino


Zurück zu „Rahmen / Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste