Reifen für Vewendung mit Schlauch

Rahmen, Federn, Querlenker, Bremsanlage, Haupt- und Radbremszylinder, Handbremse, Reifen, Umbau

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8632
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Reifen für Vewendung mit Schlauch

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Sonntag 12. März 2017, 17:25

Ich möchte demnächst gerne meine Felgen ohne Hump anbauen.
Hat jemand eine Empfehlung für Reifen R13 165/ 80, die mit Schlauch gefahren werden dürfen?

Danke
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3147
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Reifen für Vewendung mit Schlauch

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Sonntag 12. März 2017, 21:14

Tomtom hat geschrieben: dürfen




Ist es nun eigentlich eindeutig geklärt, ob es sich bei der Spezifikation "Tubeless" um eine MUSS- oder eine KANN-Bestimmung handelt?

Ich habe schon echt viele Räder auseinandergenommen, wo in einem Tubeless-Reifen aus unterschiedlichsten Gründen Schläuche drin waren.

Reifen ohne TL-Kennung wird es in der Dimension heute kaum noch bis überhaupt nicht mehr geben.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
frankyracing
Ölmischer
Beiträge: 281
Registriert: Freitag 20. April 2012, 21:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 311. What else?
353. So what...
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: ...in der Werkstatt am Haus.

Re: Reifen für Vewendung mit Schlauch

Ungelesener Beitragvon frankyracing » Sonntag 12. März 2017, 22:48

Hallo Tomtom,

das wird nicht einfach. Ich kenne aus meiner Praxis nur den XAS Ff von Michelin, der als "Tube Type" erhältlich ist.

Grundsätzlich, kannst Du von folgendem Ausgehen:

Schläuche in schlauchlosen (TL) Reifen (Quelle, Brv)
...
gemäß § 36 StVZO - Richtlinie für die Beurteilung von Luftreifen) niemals mit Schläuchen versehen werden dürfen. Ausnahme bilden nur die im Folgenden benannten, sehr seltenen Fälle:

- bei Felgen mit vernieteten Scheiben (diese sind für gewöhnlich nicht luftdicht)

- bei Felgen ohne Sicherheitshump Folgende Voraussetzungen müssen in jedem Fall beachtet werden:

- Der Reifen muss immer glatt und absolut sauber sein. - Schlauchgröße/Typ muss zum Reifen passen (bei Radialreifen dürfen nur Schläuche benutzt werden, die auch als solche für Radialkonstruktionen gekennzeichnet sind). - Die Fahrgeschwindigkeit sollte begrenzt werden (aus Hitzegründen) auf 130 km/h. Sollten höhere Geschwindigkeiten gewünscht sein, ist der Reifenhersteller zu befragen...

Als Tip aus meiner Praxis in der Reifenbranche, empfehle ich Dir

1. einen Reifen mit wenigen und/oder flachen Lüftungsstegen im Inneren zu wählen (reduziert die Reibung zwischen Schlauch und Reifen)

2. einen qualitativ hochwertigen Schlauch zu verwenden (erkennbar an der Dicke des Materials, Vredestein hat hier gute Ware im Angebot)

Bei Fragen, fragen!
...fährst Du quer, siehst Du mehr...

www.kurbelwellen-richter.de

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3147
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Reifen für Vewendung mit Schlauch

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Montag 13. März 2017, 08:33

frankyracing hat geschrieben:Schläuche in schlauchlosen (TL) Reifen (Quelle, Brv)
...
gemäß § 36 StVZO - Richtlinie für die Beurteilung von Luftreifen) niemals mit Schläuchen versehen werden dürfen. Ausnahme bilden nur die im Folgenden benannten, sehr seltenen Fälle:

- bei Felgen ohne Sicherheitshump Folgende Voraussetzungen müssen in jedem Fall beachtet werden:

- Der Reifen muss immer glatt und absolut sauber sein. - Schlauchgröße/Typ muss zum Reifen passen (bei Radialreifen dürfen nur Schläuche benutzt werden, die auch als solche für Radialkonstruktionen gekennzeichnet sind). - Die Fahrgeschwindigkeit sollte begrenzt werden (aus Hitzegründen) auf 130 km/h. Sollten höhere Geschwindigkeiten gewünscht sein, ist der Reifenhersteller zu befragen...


...damit ist die Sache doch schon klar und legal.


Oft geht es um die Rillen bzw. Erhebungen auf der Reifeninnenseite. Wozu sind die eigentlich gut? Sind die nicht gerade für das "Abfließen" der Luft zwischen Reifen und Schlauch gedacht? Oder haben die eine andere Bewandnis?
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau


Zurück zu „Rahmen / Fahrwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste

cron