Getriebe-Dokumentation

Vorstellung des neuen Projektes - alles rund um die zukünftige Wissensdatenbank

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3231
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Getriebe-Dokumentation

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 4. November 2014, 02:05

Ich habe mal die Tabelle noch um die Übersetzung des 313-Protypen ergänzt, vielleicht interessiert es ja jemanden:

Getriebeübersetzungen.jpg
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Getriebe-Dokumentation

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Freitag 2. Januar 2015, 18:46

Nachdem bei mir Getriebebilder vom Detlef Grau etwas länger lagen,
habe ich es jetzt endlich geschafft sie in das Wiki einzuordnen.

Somit ist im Jahre 1960 ein zweites Getriebe hinzugekommen,
auch wenn sich die ersichtlichen Änderungen wohl nur auf die bereits am Gußkörper vorgesehene Halterung für das Kupplungsseil beschränken.

Gruß Martin

Getriebe Änderungsdokumentation

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Getriebedokumentation

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Sonntag 4. Januar 2015, 19:06

Auch Mossi hatte wieder zur weiteren Getriebedokumentation beigetragen.
Von ihm kamen gleich zwei 353'er Getriebe, ein 1969'er und ein 1988'er.+
Beide sind nun im Wiki eingestellt.
Somit haben wir die ersten Getriebe vom Wartburg 353 dokumentiert. :smile:

Getriebe Änderungsdokumentation

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2483
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Getriebe-Dokumentation

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Sonntag 4. Januar 2015, 23:39

Martin Rapp hat geschrieben:...
Somit ist im Jahre 1960 ein zweites Getriebe hinzugekommen,
auch wenn sich die ersichtlichen Änderungen wohl nur auf die bereits am Gußkörper vorgesehene Halterung für das Kupplungsseil beschränken...


naja, kreuzverrippt ist es ja auch noch -roll- Danke fürs einstellen.
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3231
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Getriebe-Dokumentation

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 5. Januar 2015, 01:00

Martin Rapp hat geschrieben:Somit ist im Jahre 1960 ein zweites Getriebe hinzugekommen...

Hallo Madin,
wie ordnet Ihr die Dinger eigentlich zeitlich ein? Aus dem Zahlensalat -welcher da drauf steht- bin ich noch nie schlau geworden.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Getriebe-Dokumentation

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Montag 5. Januar 2015, 10:05

Detlef Grau hat geschrieben:...naja, kreuzverrippt ist es ja auch noch -roll- Danke fürs einstellen.

Natürlich Detlef - keine Frage - das habe ich unterschlagen ;--)
bic hat geschrieben:Hallo Madin,
wie ordnet Ihr die Dinger eigentlich zeitlich ein? Aus dem Zahlensalat -welcher da drauf steht- bin ich noch nie schlau geworden.

Die Einordnung ist nicht immer einfach, oftmals sind in der Tat eine Menge von Zahlen auf den Getrieben zu finden,
welche auf reichliche Regenerierungen schließen lassen. Detlef hatte mal ein sehr interessantes Getriebe gefunden
und mein Beispiel von Seite 1 zeigt das auf Bild 3 auch recht eindrucksvoll.

Bei der Getriebeaufstellung haben bisher aber vor allem die Bildlieferanten wie Detlef Grau und Mossi geholfen.
Mit Ihrer Hilfe war eine schnelle Datierung immer möglich.
Dennoch ist es natürlich wünschenswert noch weitere Informationen zu den Getrieben zusammen zu suchen.
Wer hier noch mehr Informationen und Materialien liefern kann, soll sich bitte melden.
Gerne gesehen sind natürlich auch weitere Getriebe, welche in dieser Aufstellung noch fehlen.
Wir sind mit Sicherheit noch längst nicht vollzählig. :-|

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Kolumbus
Teileträger
Beiträge: 852
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 12:36
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 de Luxe BJ 1981
911 SC Targa BJ 1982
ETZ 150 14PS Version BJ 1989
ETZ 251 BJ 1990
HP 400
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Kriebstein

Re: Getriebe-Dokumentation

Ungelesener Beitragvon Kolumbus » Montag 5. Januar 2015, 10:23

Feine Sache, so eine Dokumentation.

Allerdings habe ich zwischen den 353er Getrieben von 66 und 88 neben der Knüppelschaltungsmimik nur einen kleinen Unterschied erkennen können. Eventuell wäre hier auch ein Link oder mehrere auf die Änderungen als neue Spalte hilfreich (aus der Änderungsdoku).
Zwei linke Hände, aber man kann es doch mal versuchen ;-)

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7906
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Getriebe-Dokumentation

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Montag 5. Januar 2015, 22:17

Kolumbus hat geschrieben:...Eventuell wäre hier auch ein Link oder mehrere auf die Änderungen als neue Spalte hilfreich (aus der Änderungsdoku).

Das ist wohl wahr, ein textlicher Hinweis wäre in einer separaten Spalte am Ende sehr hilfreich.
Ich habe mal eine Spalte begonnen.
Ergänzungen sind gerne gesehen - gerne auch direkt im Wiki - dafür ist dort nur eine kurze Anmeldung notwendig und schon kann es los gehen.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8760
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Getriebe-Dokumentation

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 5. Januar 2015, 22:22

Hier wäre nicht nur der Konsum sondern auch die Mithilfe aller wichtig.
Wenn ein Verkäufer Erstbesitzer ist oder wie auch immer belegt, dass ein Bauteil nie gewechselt wurde, ist das ein gutes Indiz, dass beim späteren Vergleichen im wiki hilfreich ist.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3231
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Getriebe-Dokumentation

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 6. Januar 2015, 01:48

Tomtom hat geschrieben:Hier wäre nicht nur der Konsum sondern auch die Mithilfe aller wichtig.

Ich habe mich mal daran versucht, aber nach dem F9-Getriebe aufgegeben, denn zumindest die nächsten beiden von 1956/57 haben die falschen Innereien. Augenscheinlich sind hier schon Synchronradsätze eingebaut und die kamen erst ab 1958. Aber auch das 58er kann u.u. schon nicht stimmen, denn auch die ersten Synchrongetriebe hatte noch einen geradverzahnten 2. Gang. Hier sollte wohl noch einmal nachgeforscht werden.

Wenn ein Verkäufer Erstbesitzer ist oder wie auch immer belegt, dass ein Bauteil nie gewechselt wurde, ist das ein gutes Indiz, dass beim späteren Vergleichen Aim wiki hilfreich ist.

Das kann aber bei den Getrieben sehr, sehr schwierig werden - nichts ist wohl häufiger gewechselt worden. Als ich mein Auto vor nunmehr 35 Jahren im schon damals biblichen Alter von 25 Jahren gekauft hatte, war mindestens schon das 2. Getriebe drin. Zwei weitere folgten und für dieses Jahr steht dann das dritte, also insgesamt mindestens das fünfte Getriebe für einen Wechsel bereit.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.


Zurück zu „wiki.W311.info - Die Wartburg-Wissensdatenbank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste