Wiki beim Wartburg 1.3

Vorstellung des neuen Projektes - alles rund um die zukünftige Wissensdatenbank

Moderator: ZWF-Adminis

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 5. Januar 2016, 16:25

Ich werde dann mal langsam auch den WIKI Artikel hier auch etwas aufmöbeln.

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7916
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Dienstag 5. Januar 2016, 22:07

Da gäbe es mehr als genug zu tun ;-)
Ein paar Bilder aus der Produktion könnte ich wahrscheinlich bereitstellen.

Bei Fragen einfach fragen. :smile:

Gruß Maddin

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Mittwoch 13. Januar 2016, 20:11

Ja gerne, würde ich gerne sehen wollen!

McKroeger
Schleifstein
Beiträge: 128
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 12:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353(W) und 1.3
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Freiensteinau
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon McKroeger » Mittwoch 20. Januar 2016, 14:24

Mal "dumm" gefragt, wo soll denn nuh die "Aufmöbelung" hinsichtlich Wartburg 1.3 in Wiki erfolgen bzw. ist erfolgt?

hier: http://wiki.w311.info/index.php?title=Portal:W1.3

oder hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Wartburg_1.3
[ach gugge - ohne meine Antwort steht hier nun auch etwas "kompetentes" zum Wartburg 1.4 powered by Renault]

oder hier UND hier, sprich sowohl als auch?

Und noch mal "dumm" gefragt: wo sind/werden die Wartburg 1.3 Fotos (vom Maddin) aus der Fertigung gezeigt?
Denn, wie Heinz, würde ich die auch gern sehen wollen!
[und ich frage auch vor dem Hintergrund, dass ich ggf. da auch noch etwas an Bildmaterial beisteuern könnte]

Mit freundlich-dummen Grüßen und in Tateinheit mit der Vorfreunde auf freundlich-schlaue Antworten
Michael "c" Kröger

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7916
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Mittwoch 20. Januar 2016, 17:13

Hallo Michael,
McKroeger hat geschrieben:Mal "dumm" gefragt, wo soll denn nuh die "Aufmöbelung" hinsichtlich Wartburg 1.3 in Wiki erfolgen bzw. ist erfolgt?

hier: http://wiki.w311.info/index.php?title=Portal:W1.3

oder hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Wartburg_1.3...

Unabhängig von Wikipedia wäre es schön, wenn wir im Wartburg-Wiki die wertvollen Informationen auch festhalten könnten.
McKroeger hat geschrieben:Und noch mal "dumm" gefragt: wo sind/werden die Wartburg 1.3 Fotos (vom Maddin) aus der Fertigung gezeigt?

Hier muss ich noch mal klarstellen, dass das nicht meine Bilder im eigentlichen Sinne sind. Das ist auch der Grund, warum ich sie noch nicht in das Wiki gestellt habe. Sobald ich hier vom Autor das Ok habe kann ich sie unter der entsprechenden Lizenz einstellen. Bisher sind sie dort also noch nicht zu finden.
McKroeger hat geschrieben:[und ich frage auch vor dem Hintergrund, dass ich ggf. da auch noch etwas an Bildmaterial beisteuern könnte]

Hier müssten wir uns dann aber auch noch mal wegen den Urheberrechten unterhalten. Grundsätzlich wäre es aber schön, wenn wir aus weiteren Quellen Bilder einstellen könnten. :smile:

Gruß Maddin

PS: @McKroeger, dumm fand ich jetzt aber keine Deiner Fragen :-|

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon EMST » Mittwoch 20. Januar 2016, 21:44

Genau es gibt keine dummen Fragen.

Der 1977er 1300er Wartburg findet bei Wikipedia z.B. keine Erwähnung ;) und Fotos werde auch ich beisteuern

EMST

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Sonntag 24. Januar 2016, 19:38

Da hätte ich Motorraumfotos.

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon EMST » Donnerstag 5. Mai 2016, 21:50

ich habe in einer nächtlichen Aktion mal wieder am 1.3er Artikel geschieben, mag das mal jemand bitte quer lesen?

Benutzeravatar
frankyracing
Tastenquäler
Beiträge: 310
Registriert: Freitag 20. April 2012, 21:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 311. What else?
353. So what...
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: ...in der Werkstatt am Haus.

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon frankyracing » Donnerstag 5. Mai 2016, 22:15

...gibt es denn für die beschriebene "Nacht- und Nebelaktion" belegbare Quellen...???
...fährst Du quer, siehst Du mehr...

www.kurbelwellen-richter.de

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon EMST » Donnerstag 5. Mai 2016, 22:26

naja Warensendungen von West nach Ost...und vorher von Ost nach West - direkt... ;) wundert mich nicht das die einen Touristen (vmrl. Halle) genommen haben weil via Genex Katalog war der ja auch in DM bestellbar. sonst würde ich noch das jahr 1987 in den ring werfen ;)

Benutzeravatar
frankyracing
Tastenquäler
Beiträge: 310
Registriert: Freitag 20. April 2012, 21:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 311. What else?
353. So what...
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: ...in der Werkstatt am Haus.

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon frankyracing » Donnerstag 5. Mai 2016, 22:43

EMST hat geschrieben:naja Warensendungen von West nach Ost...und vorher von Ost nach West - direkt... ;) wundert mich nicht das die einen Touristen (vmrl. Halle) genommen haben weil via Genex Katalog war der ja auch in DM bestellbar. sonst würde ich noch das jahr 1987 in den ring werfen ;)


...hmm, dies ist jetzt aber nicht wirklich eine Bestätigung für Deine geplanten oder aktuellen Ausführungen im Wiki... :idea:

Bitte nicht falsch verstehen, allen anderen Daten passen ja. Nur die Legende mit dem "Auto nach Wolfsburg" solltest Du nochmals prüfen!
...fährst Du quer, siehst Du mehr...

www.kurbelwellen-richter.de

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon EMST » Donnerstag 5. Mai 2016, 22:48

ne alles gut - darum stelle ich es ja zum quer lesen ;) raus ist es

McKroeger
Schleifstein
Beiträge: 128
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 12:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353(W) und 1.3
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Freiensteinau
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon McKroeger » Donnerstag 5. Mai 2016, 22:55

frankyracing hat geschrieben:...gibt es denn für die beschriebene "Nacht- und Nebelaktion" belegbare Quellen...???


Ob´s nun ein 353-er Tourist war oder eine Limousine, keine Ahnung, aber ich weiß, dass man/frau auch die Nacht- und Nebelaktion bei Horst Ihling nachlesen kann. Guckst du / ihr hier: DDR-Legende Wartburg, Autor Horst Ihling, Verlag: Schneider Text.
Ab Seite 152. Dort ist niedergeschrieben, dass ... unter Ausschaltung des Eisenacher Herstellers ...

So gesehen erfüllt der nächtliche Artikel von EMST zum 1.3- Unterkapitel Prototyp Wartburg 1.3 Tourist - 1986 auch ein Stückweit den Vorwurf der Lügenpresse! {Du Du}

Da nich für
Michael "c" Kröger

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon EMST » Donnerstag 5. Mai 2016, 23:24

danke ich wusste das ich es irgendwo auch gelesen hatte

Was ich nicht ins Wiki schreiben werde: wenn es unter ausschluss des AWE gelaufen ist kann es nur einen weg geben: VW Bestellt bei GENEX einen Wartburg (Tourist - denn der steht im Museum) und holt /lässt ihn nach Wolfsburg / bringen. Dann beginnen VW Techniker den 4-Takt Motor an das 353er Getriebe montieren. Das ganze Ding kommt als Verschlusssache zurück und wird weiter in Eisenach angepasst - siehe Karosse.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3361
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 6. Mai 2016, 01:52

@ EMST, erst einmal ist natürlich jedem zu danken, welcher das Wiki vervollständigt und ausbaut. Aber (immer dieses "Aber"!), dass was dann dort geschrieben steht, sollte auch stimmen, schließlich kann die ganze Welt es lesen und glaubt es im Zweifel auch. Aber (schon wieder Aber!) hier habe ich jetzt meine Zweifel. Du stellst die ganze Sache als viel zu einfach dar und gehst überhaupt nicht auf die politischen, ökonomischen und auch technischen Hintergründe ein, welche schließlich dazu führten, dass der Wartburg zu seinem VW-Motor kam. Hierzu lies einmal bitte ab Seite 562 in "Plaste, Blech und Planwirtschaft", besser aber noch - lies das gesamte Buch, denn das Ganze hat auch eine Vorgeschichte welche weit in die 60er Jahre zurückreicht - mit "gab es aus Berlin die Weisung" ist es so nicht getan. Und bitte lass die Nacht- und Nebellegenden weg, ein Geschäft über Produktionsanlagen, welche eine knappe halbe Million Motoren im Jahr herstellen können, fädelt man anders ein - wie das gemacht wurde, ist übrigens auch in "Plaste, Blech und Planwirtschaft" zu lesen.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

McKroeger
Schleifstein
Beiträge: 128
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 12:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353(W) und 1.3
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Freiensteinau
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon McKroeger » Freitag 6. Mai 2016, 07:05

Die Ausführungen von bic finden meine vollständige Unterstützung.
Mit bestem Dank dafür
Michael "c" Kröger

@ EMST,
bitte entschuldige unbekannterweise, aber der "Seitenhieb" muss, sein: "....irgendwo gelesen..." ist Praktikanten-Niveau!
Im Zweifelsfall einfach abschreiben (gemäß den Prinzen: "es ist alles nur geklaut"), aber - bitte - die Quellenangabe nicht vergessen.
Weißte Bescheid

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon EMST » Samstag 7. Mai 2016, 20:25

done ;)

Ich bin eben für hilfe dankbar

bitte nochmal quer lesen - danke

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7757
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Sonntag 8. Mai 2016, 06:45

McKroeger hat geschrieben: ... @ EMST,
Im Zweifelsfall einfach abschreiben (gemäß den Prinzen: "es ist alles nur geklaut"), aber - bitte - die Quellenangabe nicht vergessen. Michael "c" Kröger ...


Zur Erinnerung an die Herzbuben, Comerzbuben und schliesslich der Prinzen :
viewtopic.php?f=12&t=6577
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Montag 9. Mai 2016, 11:47

EMST hat geschrieben:danke ich wusste das ich es irgendwo auch gelesen hatte

Was ich nicht ins Wiki schreiben werde: wenn es unter Ausschluss des AWE gelaufen ist kann es nur einen weg geben: VW Bestellt bei GENEX einen Wartburg (Tourist - denn der steht im Museum) und holt /lässt ihn nach Wolfsburg / bringen. Dann beginnen VW Techniker den 4-Takt Motor an das 353er Getriebe montieren. Das ganze Ding kommt als Verschlusssache zurück und wird weiter in Eisenach angepasst - siehe Karosse.

Der steht nicht im Museum. Der Langschnauzer war nicht in Wolfsburg. Dort waren ein oder zwei normale 353er. Die wurden mit einem VW-Motor versehen. Längseinbau. Allerdings "gebastelt". Das heisst, da wurde hier gesägt, dort gebohrt usw. So war das aber nicht produktionstechnisch zu machen. Deshalb kam es zum Langschnauer bzw Riesenschnauzer. Was aus dem oder den Autos wurde, ist unklar. Eventuell wurden daraus die Langschnauer?
Zuletzt geändert von 353-Heinz am Montag 9. Mai 2016, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Montag 9. Mai 2016, 11:49

frankyracing hat geschrieben:...gibt es denn für die beschriebene "Nacht- und Nebelaktion" belegbare Quellen...???

Schriftstücke habe ich bisher nicht gesehen. Allerdings erzählen das Leute, die dabei gewesen sein müssen, weil Abteilung F/E.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8825
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 9. Mai 2016, 20:03

Für eine Aktion per Weisung wird vermutlich niemand schriftliche Belege archiviert haben.
Ich hatte dazu hier schon mal etwas geschrieben & verlinkt:
viewtopic.php?t=3698#p29210
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 10. Mai 2016, 21:44

na dann ab ins Wiki damit ;) - anmelden ist je recht reinfach

Benutzeravatar
B1000-RTW
Bremsentrommler
Beiträge: 1067
Registriert: Dienstag 8. Januar 2013, 06:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist
Lada 2104
Wartburg 1.3 Limousine
Diamant-Fahrrad
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon B1000-RTW » Mittwoch 11. Mai 2016, 05:47

Enrico weiß gut über die Zusammenhänge der Nacht- & Nebelaktion Bescheid. Er hat auch ein besonderes Teil von besagtem Fahrzeug in seinem Schatzkästchen (es war ein 353, der über den IFA-Vertrieb Berlin nach Wolfsburg ging), aber das kann er uns selber erzählen. 8)

P.S.: Bilder vom Riesenschnauzer oder auch Nasenbär kann ich beisteuern. War das Teil häßlich! :eek:
Viele Grüße vom Preußen aus Sachsen
Olli

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon EMST » Mittwoch 11. Mai 2016, 13:58

So hässlich ist der nun auch wieder nicht! Es kommt allerdings da echt auf den Alkoholpegel an ;) Bilder von dem Ding sind schon drin und weitere hab ich auch noch hier liegen

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Mittwoch 11. Mai 2016, 20:29

Ich habe auch mal ein paar Fotos vom "Riesenschnauzer" hochgeladen: http://wiki.w311.info/index.php?title=S ... s&redirs=1

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 316
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon Bort » Mittwoch 11. Mai 2016, 21:40

Vielen Dank für die Einblicke und Bilder! Also wenn die das so in Serie gegeben hätten, dann gäbe es ne Menge feiner Umbaumöglichkeiten ;--) . Und das ganze dann auch noch mit Lenkradschaltung! Geil!

Benutzeravatar
ffuchser
Hupkonzertmeister
Beiträge: 621
Registriert: Mittwoch 29. März 2006, 20:29
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limo Bj 69
A6 Avant S6 Bj2014
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Berlin

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon ffuchser » Mittwoch 11. Mai 2016, 22:31

Zum Quereinbau führten sowohl Crashnormen als auch die ausgeprägte Kopflastigkeit.
In den W353 wurde neben den Eigenentwicklungen (82 Ps 1,6l 4 Zylinder 4 Takter, 3 Zylinder 1,2l 62Ps 4Takter) auch Motoren von Renault, vom Mini, der 6Zyl 1,3l 2Takter und der 2 Scheiben Wankelmotor testweise eingebaut.
Der 1,3l VW Motor passte auch ohne Karosserieänderungen im Längseinbau in den W353, einer fuhr in den 90er Jahren an der Wartburg als Taxi.
Im Wiki sind einige Dinge nicht so ganz richtig. Die innenbelüftete Scheibenbremse hat Irmscher nicht eingebaut, das war Herr Weigert (damals Chef der Rallye Abteilung, diese Bremse gab es schon im 353 Rallye)
Auch die Aussage das der Irmscher mit dem 5Ganggetriebe zusammenhängt ist nicht ganz richtig.
Das 4 Ganggetriebe war nur eine Notlösung, man hat es vom Trabant übernommen (in den Wartburg sollte ja der Motor längs rein, das alte 353 Getriebe war bei seiner Entwicklung ja schon perspektivisch auf 75 PS ausgelegt worden). Ein eigenes Getriebe konnte so schnell nicht entwickelt werden, als der Motor nun plötzlich Quer rein mußte. Eisenach ließ aber, als der Quereinbau beschlossen war ein 5 Ganggetriebe entwickeln, von dem es einige gibt. Es war also von diesem Zeitpunkt klar, dass dieses Werks 5-Gang Getriebe serienmäßig ab Fertigentwicklung eingeführt werden sollte, da das Trabantgetriebe entwicklungsbedingt nicht für den Wartburg geeignet war und ist. Es ist schlicht und ergreifend nicht stabil genug konstruiert worden um den deutlich schwereren Wartburg mit dessen stärkeren Motor auszuhalten.
Ein Bild vom W1300 (der mit dem Renaultmotor um 1974) findet sich im Nachbarforum http://forum.wartburg13.de/viewtopic.php?t=3121
Genetischer Wartburgfan

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Mittwoch 11. Mai 2016, 22:37

Der 1,3l VW Motor passte auch ohne Karosserieänderungen im Längseinbau in den W353, einer fuhr in den 90er Jahren an der Wartburg als Taxi.
Meinen Informationen nach nur mit umfangreichen Blechsägearbeiten. Der Renaultmotor mit 1,3 und 1,4 Liter passt längs rein.

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Mittwoch 11. Mai 2016, 22:39

Auch die Aussage das der Irmscher mit dem 5Ganggetriebe zusammenhängt ist nicht ganz richtig.

Irmscher wollte, jedenfalls laut Ankündigung, 5-Gang Opelgetriebe verbauen. Es wurden wohl auch Opel-Motoren in Erwägung gezogen.

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: Wiki beim Wartburg 1.3

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Mittwoch 11. Mai 2016, 22:42

Es ist schlicht und ergreifend nicht stabil genug konstruiert worden um den deutlich schwereren Wartburg mit dessen stärkeren Motor auszuhalten.
Ein Bild vom W1300 (der mit dem Renaultmotor um 1974) findet sich im Nachbarforum http://forum.wartburg13.de/viewtopic.php?t=3121

Meines Wissens wurde das 4-Gang-Getriebe nachgebessert. Laut ursprünglicher Betriebsanleitung waren sowohl 4-Gang als auch 5-Gang Getriebe vorgesehen.

Fotos vom 1300er von 1978 lade ich die nächsten Tage mal hoch. Mit Blick in den Motorrraum.


Zurück zu „wiki.W311.info - Die Wartburg-Wissensdatenbank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast