Wartburg auf Kreta

Es muss ja nicht immer nur um die rein technischen Themen gehen :-)

Moderator: ZWF-Adminis

wartburghannes auf kreta

Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon wartburghannes auf kreta » Dienstag 30. August 2011, 11:43

Hallo,
ich bin grade im Urlaub auf Kreta und letzten Samstag sind wir mal mit einem Mietwagen über die Insel gefahren um auch mal abseits der großen Strassen die Insel kennenzulernen.
Mir ist natürlich sofort aufgefallen, dass hier sehr viele alte und teilweise auch neuere Autos einfach so rumstehen. da dachte ich schon heimlich vielleicht finde ich hierauch einen Wartburg, als wir dann schon fast aufm Rückweg waren dann ein kurzer Bilck in eine Seitenstrasse und da stand doch wirklich ein wartburg 353, also sofort umgedreht und näher inspiziert, ich schätze es ist einer aus den 70er Jahren. Weit und breit aber kein Mensch, also sind wir dann weitergefahren.
Aber wie um himmels Willen ist der Wartburg nach Kreta gekommen?
Wurde auch nach griechenland exportiert und hat er seine Reise erst nach der Wende angetreten?

Fotos kommen wenn ich wieder zu Hause bin.

Grüße Hannes

Übrigens hier sind schöne 28 Grad.

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5567
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Dienstag 30. August 2011, 15:07

Griechenland hat Jahre lang Wartburg importiert. Besonders beliebt waren die Trans-Modelle.
Beste Grüße
Peter

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Dienstag 30. August 2011, 17:56

wartburghannes auf kreta hat geschrieben:Hallo,
ich bin grade im Urlaub auf Kreta und letzten Samstag sind wir mal mit einem Mietwagen über die Insel gefahren um auch mal abseits der großen Strassen die Insel kennenzulernen.
Mir ist natürlich sofort aufgefallen, dass hier sehr viele alte und teilweise auch neuere Autos einfach so rumstehen. da dachte ich schon heimlich vielleicht finde ich hierauch einen Wartburg, als wir dann schon fast aufm Rückweg waren dann ein kurzer Bilck in eine Seitenstrasse und da stand doch wirklich ein wartburg 353, also sofort umgedreht und näher inspiziert, ich schätze es ist einer aus den 70er Jahren. Weit und breit aber kein Mensch, also sind wir dann weitergefahren.
Aber wie um himmels Willen ist der Wartburg nach Kreta gekommen?
Wurde auch nach griechenland exportiert und hat er seine Reise erst nach der Wende angetreten?

Fotos kommen wenn ich wieder zu Hause bin.

Grüße Hannes

Übrigens hier sind schöne 28 Grad.

Auswanderer? Ich meine mich zu erinnern, das im "Der Motor" (Betriebszeitung AWE) immer mal wieder Berichte standen, wo ein ehemaliger Deutscher in Suedafrika seinen Wartburg mitnahm.

Benutzeravatar
Wartburghannes
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 183
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 10:51
Mein(e) Fahrzeug(e): ____
Wohnort: Dessau

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon Wartburghannes » Donnerstag 22. September 2011, 11:05

So nun hab ich endlich mal geschafft die Bilder zu sortieren. Also hier die BIlder vom Wartburg auf Kreta. Seht selbst...
DSC03321.JPG
DSC03320.JPG
DSC03319.JPG
Kaum macht man's richtig - gehts!

Benutzeravatar
dolphingrey
Teileträger
Beiträge: 859
Registriert: Montag 31. Januar 2011, 16:53
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S (Bj.:1988)
Skoda Octavia Combi (Bj.:2014)
Simson Schwalbe (Bj.:1976)
Simson S 51B (Bj.:1985)
Wohnort: Im Mittelsächsischen

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon dolphingrey » Donnerstag 22. September 2011, 18:43

Was man so alles entdecken kann, wenn man aufmerksam durch die Lande streift!!
Ich war auch erstaunt, als ich vor wenigen Jahren auf Ibiza und Mallorca jeweils einen ZT300 erblickte, welche dort noch im Einsatz standen!!
Wartburg 353 S 30 Jahre 1988-2018

Kjeld
Verzinker
Beiträge: 357
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 00:51
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 EZ63
Wohnort: Eisenach

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon Kjeld » Montag 10. Oktober 2011, 00:14

der gleiche Wagen im Oktober 2003 in Neapoli, zwischen Chersonisas und Agios Nikolaos.

IMG.jpg

Benutzeravatar
Wartburghannes
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 183
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 10:51
Mein(e) Fahrzeug(e): ____
Wohnort: Dessau

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon Wartburghannes » Montag 10. Oktober 2011, 17:02

das ist ja ein zufall, in dieser Ortschaft war es auch wo ich ihn gesehen habe. Auf jeden Fall war er 2003 noch in einem besseren Zustand. Aber wie ich die Griechen kenne bleibt er da die nächsten Jahre noch stehen....

Grüße
Kaum macht man's richtig - gehts!

Benutzeravatar
Wartburghannes
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 183
Registriert: Donnerstag 25. Oktober 2007, 10:51
Mein(e) Fahrzeug(e): ____
Wohnort: Dessau

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon Wartburghannes » Montag 10. Oktober 2011, 19:53

mit Zufall meinte ich ja, dass genau den Wagen zwei Leute vom ZWf unabhänig voneinander gesehen haben. Er steht ja nicht grade in einer Touristienstraße.... wie gesagt spricht ja alles dafür das er auch weiterhin dort steht.....
Kaum macht man's richtig - gehts!

Benutzeravatar
LWB601
Bierdosenhalter
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 31. Mai 2006, 23:14
Wohnort: Markkleeberg
Kontaktdaten:

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon LWB601 » Freitag 5. September 2014, 19:17

Der Kollege steht noch!
Aber dazu später.
Wir waren schon mehrmals in Griechenland, sowohl mit dem Flieger und Mietwagen als auch mit dem Wohnmobil. Ich habe dabei ständig nach Wartburgs Ausschau gehalten und hätte am ehesten mit Transen gerechnet da die Leute da unten teilweise noch mit hochbetagten kleinen Pickups von Mazda, Datsun o.ä.rumfahren die ungefähr die gleiche Größe wie der Wartburg haben.
IMG_4670.JPG

Ich habe, wie gesagt, noch nie einen entdeckt, aber jetzt im August war es soweit.
Nach abendlichem Tavernenbesuch incl. Raki war ich nicht mehr fahrtauglich und konnte also ungestört die Landschaft hinterm rechten Seitenfenster an mir vorbeiziehen lassen. Und plötzlich, ca. 100m von der Schnellstraße entfernt, bekannte Umrisse im Augenwinkel! Ein Wartburg, ein Wartburg, wir müssen unbedingt dort hin! Also nächste Ausfahrt raus und nach Gefühl durchs Hinterland und kleinen Straßen wieder an den erspähten Punkt zurück.
Der Tourist steht vor einer kleinen Autowerkstatt und oben auf dem Balkon sitzt der Chef mit seiner Familie. Ich hab ihm mit meinem schlechten Englisch gefragt "in germany i use also a wartburgcar like this, can i take some pictures" oder so und und er hat freundlich abgewunken.Ich nehme an, ich war nicht der erste Germanos der vor dem Auto stand.
IMG_4463.JPG

IMG_4477.JPG

Bilder von Außen gemacht und dann nochmal gefragt, ob ich die Türen und Hauben aufmachen darf und weitergeknipst.
IMG_4474.JPG

IMG_4475.JPG

Es ist ein 86er S mit Schiebedach, Heckscheibenwischer und Knüppelschaltung. Im Motorraum lacht mich eine Ölomatic an die ich gerne mitgenommen hätte, sowas hab ich live noch nicht gesehen. Der Motor ist offensichtlich fest, vielleicht auch wegen der Getrenntschmierung.
Der Bowdenzug an der Ölpumpe ist nur mit Blumendraht befestigt und dadurch vielleicht rausgesprungen, ich habe aber keine Zeit gehabt das weiter zu ergründen.
IMG_4464.JPG

IMG_4467.JPG

IMG_4468.JPG

IMG_4471.JPG

Mit einen freundlichen "poli efaristo" und "Kalispera" vom Chefe verabschiedet und weg gefahren.
Jetzt war bei mir allerdings der Jagdtrieb erwacht. Wartburg, Kreta? Da war doch mal was im Forum!
Im Hotel gegoogelt, diesen Fred gefunden und den nächsten Abend damit verbracht mit Google Earth in Neapolis einen grünen, halb eingewachsenen Wartburg zu suchen. Ich habe ihn nicht gefunden obwohl er auf dem Satellitenbild zu erkennen ist. Ich konnte aber dennoch meine Familie davon überzeugen, daß wir am nächsten Tag unbedingt einen Ausflug machen müssen, der uns durch Neapolis führt.
Also einfach mal die Hauptstraße langsam rein und dann die Straße Richtung Lasithi-Hochebene wieder raus da ich vermutete, daß die beiden Erstentdecker dorthin wollten und dabei das Auto gefunden haben. Bingo! Der Gute steht auf einem freien Grundstück zusammen mit einigen Baumaschinen von denen er wohl mal eins auf die Nase bekommen hat, aber er hält sich tapfer.
IMG_4573.JPG

IMG_4574.JPG

IMG_4575.JPG

IMG_4581.JPG

IMG_4586.JPG

Beim Fotografieren ist dann auch noch ein Nachbar hinzu gekommen. Von dem war zu erfahren, das der Wartburg " the familycar for many years" war und der Besitzer Yannis heisst und in einer Bankfiliale im Nachbarort arbeitet. Der Wartburg ist zugeschlossen, so das ich keine Haube öffnen konnte, durch den Grill hindurch hab ich aber erkannt, das dort keine Getrenntschmierung verbaut ist. Zur Verabschiedung hab ich ihm freundlich aufs Dach geklopft.
IMG_4583.JPG

IMG_4584.JPG

IMG_4577.JPG

Hoffentlich bleiben die beiden noch eine Weile erhalten. Wenn dann aber eher der Grüne, denn dort wo er steht ist er nicht im Weg, was bei dem Tourist wahrscheinlich nicht so bleiben wird.
Anbei die Koordinaten der beiden Autos damit die nächsten Pilgerer nicht so lange suchen müssen. Den Grünen sieht man, wie gesagt, bei Google Earth und die StreetView-Karre hat ihn auch fotografiert.
Der Tourist: N35°21.923', E24°31.317'
Der Grüne: N35°15.197', E25°36.459'
Gruß Uwe

Benutzeravatar
widel
Hohlrauminspektor
Beiträge: 573
Registriert: Sonntag 14. Juni 2009, 22:05
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S Limo.Bj.1988,Wartburg 1000 Limo. Bj. 1970,Wartburg 1.3 Limo
Bj 12.1990,Wohnwagen Intercamp IC 355 Bj. 12.1988.Lastenanhänger HP 350 Schwarze Pumpe Bj.1989,Simson SR50 Roller Bj.1985 ,S51 Elektronik Bj. 1984
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Sachsen

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon widel » Freitag 5. September 2014, 20:46

Klasse dein Bericht {beifall} ,ich habe auf Korfu nur einen Qek gesichtet :D

Benutzeravatar
rallye311
Simmerringer
Beiträge: 1123
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 12:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 000 Bj. 59
Wartburg 311-008 Bj. 61
Wartburg 312-500 Bj. 67
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Hansestadt Köln

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon rallye311 » Montag 8. September 2014, 13:09

Hallo!

das Foto mit den Weintrauben wäre was für einen Kalender 2015...


Grüße: rallye311

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 364
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon Warbi » Montag 8. September 2014, 14:20

LWB601 hat geschrieben:" Zur Verabschiedung hab ich ihm freundlich aufs Dach geklopft."


Das Auto oder der Nachbar ? :D
Toller bericht, und vor allem sehr, sehr, schöne bilder :smile:
Erstaunlich wo man immer noch Wartburg finden kann !

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 364
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon Warbi » Montag 8. September 2014, 14:23

Es gab doch auch bilder im internet von einen Weissen Trans aus Korfu....
Aber wo und wann .... ?
Vielleicht auf der homepage der "Erfurter Produktionsgenossenschaft" ??

Benutzeravatar
Warbi
Verzinker
Beiträge: 364
Registriert: Donnerstag 2. März 2006, 09:17
Mein(e) Fahrzeug(e): ....
Gruppe / Verein: Wartburg Club Danmark
Wohnort: Im hohen Norden (Dänemark)
Kontaktdaten:

Re: Wartburg auf Kreta

Ungelesener Beitragvon Warbi » Montag 8. September 2014, 14:48



Zurück zu „Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste