Grundreinigung an Waschanlage?

Es muss ja nicht immer nur um die rein technischen Themen gehen :-)

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
akiraeve
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 10:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 limo Bj. 1963

Grundreinigung an Waschanlage?

Ungelesener Beitragvon akiraeve » Samstag 24. Januar 2015, 23:48

Hallo Gemeinde,

Nachdem die Trennung ansteht von Rahmen und Karosse mache ich mir Gedanken über die Reinigung der großen Teile.
Ich spiele mir dem Gedanken nacheinander den Rahmen und dann die Karosserie auch Hänger zu packen und an die SB- Waschanlage zu fahren und dort alles ordentlich vom Schmutz der letzten Jahrzehnte zu befreien.
Was meint ihr? Geht das klar? Immerhin übersteigt das um ein mehrfaches den *üblichen* Schmutz was Öl fett etc. Betrifft.

Danke für eure Meinungen.
Grüßla
Aki

awe353
Bierdosenhalter
Beiträge: 81
Registriert: Freitag 21. August 2009, 19:42

Re: Grundreinigung an Waschanlage?

Ungelesener Beitragvon awe353 » Sonntag 25. Januar 2015, 00:42

Sinnvoll wäre es zumindest beim Rahmen nicht in die Waschanlage sondern eher zum Sandstrahler zufahren. Was nutzt es wenn Fett, Öl und starke Verschmutzungen abgewaschen werden und der Rost dort bleibt wo er ist. -nixwissen- Danach schön grundieren lackieren und versiegeln. Dann ist Alles wieder schick und man hat über Jahre, wenn nicht sogar für immer Ruhe.

Benutzeravatar
akiraeve
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 10:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 limo Bj. 1963

Re: Grundreinigung an Waschanlage?

Ungelesener Beitragvon akiraeve » Sonntag 25. Januar 2015, 05:25

Danke dir deine Antwort. Zum stahlen geht er dann eh... Aber der ist schon recht schlonzig... vorher meinte ich.

Grüßla
Aki

Benutzeravatar
B1000-RTW
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 1039
Registriert: Dienstag 8. Januar 2013, 06:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist
Wohnort: Pirna

Re: Grundreinigung an Waschanlage?

Ungelesener Beitragvon B1000-RTW » Sonntag 25. Januar 2015, 09:23

Also ich denke mal, das sehen die Waschanlagenbetreiber nicht gerne. Nicht umsonst sind im Normalfall Motorwäschen verboten. Solltest Du ne Waschanlage haben, wo das Möglich ist, dann hin!

Denn der Sandstrahler mag ganz sicher kein fettiges Schmutzgebäck. :?
Viele Grüße vom Preußen aus Sachsen
Olli

Benutzeravatar
akiraeve
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 10:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 limo Bj. 1963

Re: Grundreinigung an Waschanlage?

Ungelesener Beitragvon akiraeve » Montag 26. Januar 2015, 15:51

Muss ich mal nach schauen ob das dort erlaubt ist. Lt eines Kollegen haben sie dort extra ein Programm für Motorwäsche.... Da kann man dann wohl freudig die Lanze zur Hand nehmen und den Siff der letzten 50 Jahre loswerden. {top}

Grüßla
Aki

Benutzeravatar
Kolumbus
Über_den_TÜV_Bringer
Beiträge: 787
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 12:36
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 de Luxe BJ 1981
911 SC Targa BJ 1982
ETZ 150 14PS Version BJ 1989
ETZ 251 BJ 1990
HP 400
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Kriebstein

Re: Grundreinigung an Waschanlage?

Ungelesener Beitragvon Kolumbus » Montag 26. Januar 2015, 16:57

akiraeve hat geschrieben:Lt eines Kollegen haben sie dort extra ein Programm für Motorwäsche....


Dann haben die einen Ölabscheider und es sollte kein Problem sein. Sehr gern werden die es trotzdem nicht sehen.

Nimm Dir aber genügend Motorreiniger mit, denn den Dreck bekommst Du nur allein mit dem Strahler bestimmt nicht ab. Wenn ich dran denke, wie lange ich am Lenkgetriebe geschrubbt habe...
Zwei linke Hände, aber man kann es doch mal versuchen ;-)

Butzemann
Triebwerkmeister
Beiträge: 669
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 17:30
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3, Simson SR50, Diamant Sportfahrrad 1957, Simson Spatz 1969
Wohnort: Meißen

Re: Grundreinigung an Waschanlage?

Ungelesener Beitragvon Butzemann » Montag 26. Januar 2015, 19:50

Eventuell ist bei dir in der Nähe eine größere Spedition oder LKW-Werkstatt, die haben öfter Waschplätze und auch Dampfstrahler die richtig Power haben. Vielleicht kannst du dort gegen einen Obulus alles reinigen.

mfg Gert

Benutzeravatar
akiraeve
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 12
Registriert: Sonntag 4. Januar 2015, 10:11
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 limo Bj. 1963

Re: Grundreinigung an Waschanlage?

Ungelesener Beitragvon akiraeve » Montag 26. Januar 2015, 20:46

Danke für die Tipps


Zurück zu „Archiv“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste