DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Museen und Ausstellungen, Links und Internet-Fundstücke, Werkstatterfahrungen, Werkstattsuche

Moderator: ZWF-Adminis

kat
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 172
Registriert: Dienstag 28. November 2006, 10:56

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon kat » Samstag 14. Juli 2012, 20:14

Falls noch Bedarf besteht - hier unter DDR: http://www.dr-herzfeld.de/kennzeichenge ... assung.htm

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1939
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Dienstag 1. März 2016, 10:48

Ich hol den mal wieder hoch, da ich mir passende Kennzeichen zu meinem 62 er machen lassen möchte. Ich hab bisher hier raus gelesen, dass ich ein Format 430 x 110 benötige. Die gab es geprägt, bedruckt und handgemalt. Wo ich angefragt habe, die würden die Tafeln aus Alu zuschneiden, den Rand abrunden und das Kennzeichen drucken.
Was mir noch fehlt ist die richtige Schriftart. Hat jemand eine passende Kennzeichentafel und kann dort Maße abnehmen?
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1939
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Dienstag 1. März 2016, 17:28

Weil Nachfragen kamen, hier die Antwort der Firma

Sehr geehrter Herr Herzog,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Kennzeichen können wir in einer ähnlichen Schriftart fertigen.
Der Außenrand kann nicht geprägt werden und die Abrundung der Kanten ist nicht wie auf dem Bild möglich.

Gemäß Ihrer Anfrage können wir unter Beachtung oben angegebener Hinweise folgendes Angebot unterbreiten:
Aluminiumschild weiß
Größe: 43 x 11 cm, Materialstärke: 0,7 mm
Text lt. Datei (ohne Siegel, Schriftart ähnlich, Transferdruck)
zum Stückpreis von 38,80 €

Zuzüglich fallen Versandkosten in Höhe von 5,20 € an.

Alle angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.
Es gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (siehe Anhang).

Die Lieferung erfolgt innerhalb einer Woche nach Zahlungseingang.



Es grüßt Sie freundlich

Sabine Jäkel

Customer Service
Proverdi GmbH

http://www.schildershop24.de
http://www.1a-geschenkeshop.de

bestellungen@proverdi.de

09432 Großolbersdorf Tel.: +49 37369 8456-13
Grünauer Straße 03 Fax : +49 37369 8456-29

Geschäftsführer: Sven Rost
Handelsregister: HRB Chemnitz Nr. 17501

Am 01.03.2016 um 12:03 schrieb Wilfried:

Werte Damen und Herren,

wie bereits telefonisch besprochen, hier ein Muster für die gewünschten Kennzeichen. Mein Kennzeichentext soll lauten: IG 61-80


http://www.hegis.de/ddr5.htm


Das dritte Schild sollte die richtige Schrift beinhalten. Die Maße sind 4300 x 1100, die Kanten sind halbrund nach außen gewölbt.

Machen Sie mir bitte ein Angebot mit allen anfallenden Kosten.


Mit freundlichen Grüßen


Wilfried Herzog
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8863
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 1. März 2016, 18:13

Interessant.
Schau Dir mal DIN 1451 Mittelschrift alt an.
Bis auf - 4 7 t sollte es dem Wunsch sehr nahe kommen.
sh.a. hier: http://home.snafu.de/mat/schriftprobe_din.jpg
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1939
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Dienstag 1. März 2016, 19:36

Was meinst Du Tom, 80 € für diese Kennzeichen? Wenn ich das richtig lese, sind es einfach rechteckige Tafeln ohne jede Prägung. So richtig überzeugt mich das nicht.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8863
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 1. März 2016, 20:01

Achso, ja ne. Sorry. Ich hatte den Preis fürs Bech nicht gelesen.
Besorg Dir Tafeln in der Bucht wird wohl besser.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
311CoupeKWD
Quetschmuffe
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 22:26
Mein(e) Fahrzeug(e): AWE Wartburg 311/3 Reise-Coupé Bj. 1960
Vero Stepke Roller Bj. 1974
Wohnort: An der Mulde/Sachsen

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon 311CoupeKWD » Dienstag 1. März 2016, 20:42

Hallo Wilfried,

ich habe im vergangenen Jahr, exakt bei dem von Dir o. genannten Anbieter, die angebotenen Replikas/Nachfertigungen bestellt. Das Ergebnis ist wie bestellt, entspricht aber leider nicht historisch korrekten Erwartungen.
Wenn das auch Dein Ziel sein sollte, würde ich Dir von diesen Nachfertigungen abraten.

Ich habe zufällig am vergangenen Samstag, auf dem Oldtimer-Teilemarkt in Riesa, einen regionalen Anbieter aus Riesa gefunden, der mir im Gespräch eine historisch nahekommende Nachfertigung in Aussicht gestellt hat. Die Wunschtafelgröße ist machbar. Eine umlaufende Sicke ist auch machbar. Nur die Buchstaben und Zahlen können nicht tiefgeprägt werden. Hier müsste man sich auch nur mit einer farblichen Aufbringung anfreunden (aber keine moderneren Klebebuchstaben-/zahlen).

Kontakt: Peter Patz, riese112@t-online.de, 0151 23574091 bzw. 03525 763334

Ich plane, dort einen neuen Versuch zu starten, möchte mich aber mit dem Inhaber zunächst noch im Detail absprechen (Schriftart/Schriftgröße). Ich möchte für mein Auto (Bj. 1960) das frühe DDR Kennzeichen der Erstzulassung (40cm x 11cm) welches bis ca. 1961 gängig war. Über die Kosten haben wir noch nicht gesprochen.

Ich werde von meinen Erfahrungen berichten.

Grüße Kay
Nicht das Erzählte reicht. Das Erreichte zählt.

Dreizylinderzweitaktgrüße
Kay

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1939
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Dienstag 1. März 2016, 21:05

Das klingt doch schon besser, Da werde ich morgen mal anrufen. Wenn ich hier richtig gelesen habe, gab es eh die Variante mit dem Aufdruck und sogar vom Schildermaler handgemalt.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
311CoupeKWD
Quetschmuffe
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 22:26
Mein(e) Fahrzeug(e): AWE Wartburg 311/3 Reise-Coupé Bj. 1960
Vero Stepke Roller Bj. 1974
Wohnort: An der Mulde/Sachsen

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon 311CoupeKWD » Dienstag 1. März 2016, 21:11

Wilfried,

wenn Du morgen gleich zur Tat schreitest, dann berichte doch bitte zum Ergebnis.

Danke
Nicht das Erzählte reicht. Das Erreichte zählt.

Dreizylinderzweitaktgrüße
Kay

Benutzeravatar
311CoupeKWD
Quetschmuffe
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 22:26
Mein(e) Fahrzeug(e): AWE Wartburg 311/3 Reise-Coupé Bj. 1960
Vero Stepke Roller Bj. 1974
Wohnort: An der Mulde/Sachsen

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon 311CoupeKWD » Mittwoch 16. März 2016, 11:57

Hallo Wilfried,

hattest Du, wie angekündigt, in Riesa inzwischen mal Kontakt aufgenommen und was hast Du erreicht?

Gruß Kay
Nicht das Erzählte reicht. Das Erreichte zählt.

Dreizylinderzweitaktgrüße
Kay

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1939
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: DDR-Kennzeichen im Wandel der Zeit

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Mittwoch 16. März 2016, 19:32

Leider nicht, ich hab zu viel um die Ohren.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.


Zurück zu „Historie / Literatur / Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste