vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Museen und Ausstellungen, Links und Internet-Fundstücke, Werkstatterfahrungen, Werkstattsuche

Moderator: ZWF-Adminis

McKroeger
Schleifstein
Beiträge: 128
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 12:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353(W) und 1.3
Gruppe / Verein: IGWTB - Interessengemeinschaft Wartburg Trabant Barkas
Wohnort: Freiensteinau
Kontaktdaten:

vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Ungelesener Beitragvon McKroeger » Dienstag 15. Dezember 2015, 11:01

Ich zitierte mal lieber (sonst klingt es doch zu sehr nach Eigenlob): "... schöner Artikel, sehr lesenswert!!"

Hier - derzeit "on top" - zu finden:
http://www.ame.eisenachonline.de/scripts/angebote/1021
(später wird mer a weng scrollen müssen, um "IFA-Journal berichtet über den Wartburg 1.4" zu finden)

Mit vor-weihnachtlichen Grüßen
Michael "c" Kröger

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Ungelesener Beitragvon EMST » Donnerstag 17. Dezember 2015, 09:02

Danke für den Artikel, ist eine weitergabe deiner Ergebnisse bei Wikipedia gewünscht? Immerhin fehlt da bisher der Wartburg 1.4 komplett

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 839
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Donnerstag 17. Dezember 2015, 12:10

warum nicht den Artikel direkt verlinken? dann muss später auch keiner scrollen
;o)

gruß
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 315
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Ungelesener Beitragvon Bort » Donnerstag 17. Dezember 2015, 12:29

Interessant! Kannte ich auch noch nicht, obsohl ich ihn gesehen haben müsste als ich vor vielen Jahren im Museum war. Erstaunt bin ich über die geringe Vmax bei 80 PS.

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Ungelesener Beitragvon EMST » Donnerstag 17. Dezember 2015, 13:16

Das hängt etwas mit dem Luftwiederstand zusammen ;) selbst mit dem 1.3er Motor und dem 5 Gang Getriebe aus dem Volkswagenraum sind kaum mehr als 160 drin

Benutzeravatar
majo
Abschmiernippel
Beiträge: 2659
Registriert: Montag 30. April 2007, 19:22
Mein(e) Fahrzeug(e): xyz?
Wohnort: wieder zu Hause

Re: vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Ungelesener Beitragvon majo » Freitag 18. Dezember 2015, 11:57

EMST hat geschrieben:Das hängt etwas mit dem Luftwiederstand zusammen ;) selbst mit dem 1.3er Motor und dem 5 Gang Getriebe aus dem Volkswagenraum sind kaum mehr als 160 drin


... na ja, cw-Wert hin oder her. Die Endgeschwindigkeit beim Wartburg liegt ja auch in der Getriebeübersetzung. Eine längere Gesamtübersetzung und ´n langer 5. Gang täten da schon mehr rausholen. An der Leistung liegts jedenfalls nicht, die ist ja nur dazu da, um die Fuhre bei höheren Geschwindigkeiten am rollen zu halten. Aber bei der basierenden 353er Konstruktion des 1.3er bzw 1.4er inkl. der Bremsen, sind 160 Klamotten auch mehr als ausreichend!
Wir, die guten Willens sind, geführt von Ahnungslosen, versuchen für die Undankbaren das Unmögliche zu vollbringen! Wir haben so viel mit so wenig, so lange versucht, daß wir jetzt qualifiziert genug sind fast alles mit nichts zu bewerkstelligen!

Bort
Tastenquäler
Beiträge: 315
Registriert: Montag 20. Februar 2012, 17:46
Mein(e) Fahrzeug(e): 84er 353 W

Re: vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Ungelesener Beitragvon Bort » Freitag 18. Dezember 2015, 14:23

Na dank viertakter wäre ja evtl ne Bremse mit BKV drin gewesen, dann hätte ich keine Bedenken bei einer höheren Vmax.

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3918
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Freitag 18. Dezember 2015, 17:02

So ein Riesen-Motor braucht da gar nicht rein...
Wenn man bedenkt, daß mit orig. 58PS und VW-Fünfganggetriebe (keine Ahnung, welcher Kennbuchstabe)
160 Sachen drin sind, ist das doch völlig ausreichend.
Motorleistung ist ausreichend, diese muß eben nur sinnvoll in Geschwindigkeit umgesetzt werden.
Beim 1.3er Wartburg wurde das nur unbefriedigend gelöst, ähnlicher Sachverhalt bei den alten
Ladas. Nur das bei diesen Fahrzeugen keine Bastellösungen erforderlich sind, da hier originale Fünfgang-
getriebe zum Nachrüsten angeboten werden.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: vor 25 Jahren: das "Letzte" aus F&E beim AWE

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Freitag 18. Dezember 2015, 20:10

Thilo.K hat geschrieben:Wenn man bedenkt, daß mit orig. 58PS und VW-Fünfganggetriebe (keine Ahnung, welcher Kennbuchstabe)
160 Sachen drin sind, ist das doch völlig ausreichend...


Ich will hier Niemandem seine Träume nehmen, aber 160Km/h machen auch bei Fahrwerksänderung sowohl beim 353 wie beim 1.3 nicht wirklich Spaß. Allerdings bezweifele ich sehr, dass die mit langem VW-Fünfgang (1.3) oder Langem König-Fünfgang (353) mit Serienmotoren wirklich zu erreichen sind. Ich habe 160Km/h nach GPS mit den genannten Getrieben sowohl im 353 als auch im 1.3 nur mit 75PS erreichen können.
Und 160Km/h sind zumindest im Zweitakter als Dauergeschwindigkeit keine besonders gute Empfehlung -egal was man alles optimiert hat.
Inwischen sehe ich solche Experimente erheblich entspannter.
Wartburg fahren, besonders zweitaktend, ist auch anders schön.


Zurück zu „Historie / Literatur / Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste