SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Museen und Ausstellungen, Links und Internet-Fundstücke, Werkstatterfahrungen, Werkstattsuche

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Donnerstag 8. September 2016, 18:55

Wartburgbauer hat geschrieben:Was mich wundert: Er hat locker doppelt so viele Kabel, wie original, 1000 Steckverbindungen....


Genau gesagt: 1100, daher die Plakette auf dem hinteren Kotflügel.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Donnerstag 8. September 2016, 19:54

mimi311 hat geschrieben:
Du hast doch schon reichlich Informationen aus Eisenach erhalten, stimmts? Die haben doch sämtliche Mythen verpuffen lassen. Gab es eigentlich einen Brief zu dem Auto?

Aus Eisenach hab ich bis jetzt noch keine Infos. Sonst würde ich ja nicht Euch fragen.
Ein BRD Kfz Brief ist vorhanden. Allerdings passt der Brief nur zum Fahrgestell. Das Typenschild auf der Karosse trägt eine andere FIN

AWE-Schuhbude
Bierdosenhalter
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 21:28
Wohnort: Nossen/Sachsen

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon AWE-Schuhbude » Donnerstag 8. September 2016, 20:48

Aus Eisenach hab ich bis jetzt noch keine Infos.


Wie bitte?????

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3918
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Donnerstag 8. September 2016, 22:10

Der Schriftzug "1100" steht übrigens für Zastava 1100, einem in Lizenz nachgebauten Fiat 128.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon EMST » Donnerstag 8. September 2016, 22:19

Daniel-MD hat geschrieben:Aus Eisenach hab ich bis jetzt noch keine Infos. Sonst würde ich ja nicht Euch fragen.
Ein BRD Kfz Brief ist vorhanden. Allerdings passt der Brief nur zum Fahrgestell. Das Typenschild auf der Karosse trägt eine andere FIN


Da wäre ich jetzt extrem misstrauisch ... vielleicht steht die 1100 auch für die versuche die Kiste loszuweden bis einer die mit der Geschichte abkauft

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3284
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 8. September 2016, 22:48

Das erinnert mich alles irgendwie an die Geschichte "Prototypentwicklung 311/P70 aus 1958 von Ing. Kurt Lang" klick! Da musste auch eine Story her, um den P70/311er-Bastard an den Mann bringen zukönnen. Damals "Ing. Kurt Lang", heute eben "ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell". Sympatischer ist mir dabei jedoch die alte Geschichte, die hatte wenigstens noch etwas, woran man hätte auch glauben können. Aber "ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell" ist jetzt so, als würde man mit dem weißen Riesen für Penisverlängerung werben :evil: Aber wer es glaubt -nixwissen-
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Donnerstag 8. September 2016, 22:51

bic hat geschrieben:.... ist jetzt so, als würde man mit dem weißen Riesen für Penisverlängerung werben ....


Geht das? Muß man das Zeug schlucken oder einreiben?
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3284
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 8. September 2016, 23:33

mimi311 hat geschrieben:
Geht das? Muß man das Zeug schlucken oder einreiben?

Keine Ahnung, aus dem Alter bin ich raus. Aber frag doch mal die ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell Experten, ob die wundersame Verwandlung des 312er durch Einreibung oder Spritzusatz erfolgt ist. Wahrscheinlich ersteres hat dafür gesorgt, dass bei diesem da ganze Zeug gesprossen ist - obwohl, der Motor zeigt auch Klemmspuren, wahrscheinlich eine Folge von Überdosierung, na ja -nixwissen-
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Freitag 9. September 2016, 04:26

Daniel-MD hat geschrieben:.. soll es laut Aussage von einem 90 jährigen Ingenieur ... sich um einen Prototypen / Testwagen handeln, wo nur 5 bis 8 Stück gebaut wurden....Für andere ist es eine verbastelte Bastelbude....


Ich weiß ja nicht, ob nach dem Chinesischen Kalender der 9.September dasselbe, wie bei uns der 1.April ist.
Aber dass die Story mit dem Testwagen aus dem Jahre 1965 nicht sein kann, das mußt Du doch anhand der abweichend verbauten Teile, teils aus Fremdproduktion und teils aus sehr viel späterer Zeit, bereits selbst erkannt haben. Da müßte man in ESA schon ungeahnte Visionen gehabt haben.
Und dass die Stasi nicht mit Flaschen geschossen hat, das hast Du ja bereits selbst erkannt.
Es wurden sicher nicht 5 bis 8 gebaut, sondern es gab nur dieses eine Exemplar. Und es war so, wie der Mimi/Andreas vermutet hat. Da war ein Jüngling, der mit den, ihm zur Verfügung stehenden Mitteln, in den 80iger Jahren seiner Umwelt imponieren wollte.

Du hast nichts Wertvolles, aber etwas durchaus Seltenes gekauft. Wahrscheinlich hat es Dich auch kaum etwas gekostet.

Wenn Du die Möglichkeit hast, würde ich das Fahrzeug nicht schlachten oder kaputt fahren, sondern es mit kleinen Veränderungen/ Verbesserungen so restaurieren, wie es ist.
Es ist dann ein kurioses, aber durchaus sehenswertes Zeitzeugnis.

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon olaf » Freitag 9. September 2016, 09:20

Wartburg-37073 hat geschrieben:
Du hast nichts Wertvolles, aber etwas durchaus Seltenes gekauft. Wahrscheinlich hat es Dich auch kaum etwas gekostet.

Wenn Du die Möglichkeit hast, würde ich das Fahrzeug nicht schlachten oder kaputt fahren, sondern es mit kleinen Veränderungen/ Verbesserungen so restaurieren, wie es ist.
Es ist dann ein kurioses, aber durchaus sehenswertes Zeitzeugnis.

{Du Du} -roll-
Moin Männers
Last doch das Geschwafel über GUS STASI und Co. {bedrückt}
Das bring den Besitzer nicht weiter
Wartburg- 37073
Dieser Meinung bin ich auch

Wie ich oben schon geschrieben habe,bau die Elektrick auf 312 / 353 zurück. :!:
Selbst wen er diesen Wagen zum fahren bringt -roll- sind Propleme vor programiert.
Schon alleine das Tehma [TÜV] {kratz}
Und wo sol er bei einem Fehler/Panne mit der Suche an fangen. {kratz}
Das ist aber nur meine Meinung und er soll und kann mit dem Warti machen was er will :!:

{winken}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Freitag 9. September 2016, 10:36

EMST hat geschrieben:Da wäre ich jetzt extrem misstrauisch ... vielleicht steht die 1100 auch für die versuche die Kiste loszuweden bis einer die mit der Geschichte abkauft


Alles gut. Es ist ein guter Freund von mir, der will mir nichts aufschwatzen - er braucht nur Platz.

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Freitag 9. September 2016, 10:42

olaf hat geschrieben: {Du Du} -roll-
Moin Männers
Last doch das Geschwafel über GUS STASI und Co. {bedrückt}
Das bring den Besitzer nicht weiter
Wartburg- 37073
Dieser Meinung bin ich auch

Wie ich oben schon geschrieben habe,bau die Elektrick auf 312 / 353 zurück. :!:
Selbst wen er diesen Wagen zum fahren bringt -roll- sind Propleme vor programiert.
Schon alleine das Tehma [TÜV] {kratz}
Und wo sol er bei einem Fehler/Panne mit der Suche an fangen. {kratz}
Das ist aber nur meine Meinung und er soll und kann mit dem Warti machen was er will :!:

{winken}


Ja so sehe ich das auch hier.
Ich wollte nur mal im Forum horchen, ob es hier Leute gibt, die evtl. davon was wissen. Wenn hier andere über chinesische Kalender oder irgendwelche Potenzmittel philosophieren werden, bin ich falsch in diesem Forum.

Ich will ihn nicht zu Verkauf anbieten bzw. mich mit ihm brüsten. Ich wollte nur es für mich wissen.
Da ich gelernter Kfz Elektriker bin, finde ich bei diesem 311-er eine super Herausforderung.

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon olaf » Freitag 9. September 2016, 11:29

Hallo Daniel

Du bist hir schon richtig {blinzel}
Mach dir nichtz draus wen es ab und zu edwas aus schweift,das is in anderen Foren auch nich anders.
Und dan sol es ja noch Leute geben , die sich nicht mögen . {anbeten} {kicher}
also Kopf hoch {blinzel}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Freitag 9. September 2016, 11:41

olaf hat geschrieben:Hallo Daniel

Du bist hir schon richtig {blinzel}
Mach dir nichtz draus wen es ab und zu edwas aus schweift,das is in anderen Foren auch nich anders.
Und dan sol es ja noch Leute geben , die sich nicht mögen . {anbeten} {kicher}
also Kopf hoch {blinzel}


Ja so ist es eben - wir sind nicht alle gleich.

Noch eine Fachfrage:
Die Scheiben der vorderen Türen sehen so aus, als ob 2 Scheiben zusammen verklebt sind, die hinteren beiden Scheiben sind einfach.
Ist das normal? Mein 1,3 -er hat vorn wie hinten eine normale Scheibe....

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon olaf » Freitag 9. September 2016, 11:51

Kann man so nicht sagen ohne es gesehen zu haben.
Is da eine Prägung zu sehen.?
Normaler weise ist es nur Sicherheitzglas wie hinten,kann aber auch sein das die Scheiben mal von nem Glaser nach gebaut worden sind.
{kratz}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Freitag 9. September 2016, 13:42

olaf hat geschrieben:Kann man so nicht sagen ohne es gesehen zu haben.
Is da eine Prägung zu sehen.?
Normaler weise ist es nur Sicherheitzglas wie hinten,kann aber auch sein das die Scheiben mal von nem Glaser nach gebaut worden sind.
{kratz}

Ich hab mal Bilder gemacht. Sieht aus, wie vom Glaser hergestellt. Die geschliffene Wölbung für die Außenspiegel gab es ja so auch nicht. So viel Arbeit, wie in dieser Karosserie steckt macht sich doch kein Garagenschrauber.....

Bild Bild Bild

AWE-Schuhbude
Bierdosenhalter
Beiträge: 85
Registriert: Donnerstag 17. Januar 2008, 21:28
Wohnort: Nossen/Sachsen

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon AWE-Schuhbude » Freitag 9. September 2016, 13:52

So viel Arbeit, wie in dieser Karosserie steckt macht sich doch kein Garagenschrauber.....


Natürlich doch! Bastler gab und gibt es überall. Die einen besser, die anderen mit ihren Mitteln und Fähigkeiten...
Wenn Du Prototypen oder Sonderkonstruktionen sehen willst, dann fahre einfach mal nach Eisenach! :idea:

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3284
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 9. September 2016, 14:11

Daniel-MD hat geschrieben:Ich hab mal Bilder gemacht. Sieht aus, wie vom Glaser hergestellt. Die geschliffene Wölbung für die Außenspiegel gab es ja so auch nicht.

Selbstverständlich sind das von irgendeinen Glaser geschnittene VSG-Scheiben --> durch die angebastelten Spiegel mit Verstellung von Innen brauchts halt eine andere Scheibenform. Da man ESG i.d.R. nicht schneiden kann, hat der Glaser VSG-Scheiben angefertigt, mit Glück haben die sogar einen Stempel (so wie bei mir).

PS. Warum schreibst Du eigentlich in blau?
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Freitag 9. September 2016, 14:24

bic hat geschrieben:PS. Warum schreibst Du eigentlich in blau?


Weil ich gelb nicht mag {joint}

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon EMST » Freitag 9. September 2016, 14:51

Lass dich nicht ärgern Daniel. Es sieht durchaus sinnvoll gedacht aus. Ich schlage vor bau ihn so auf wie er ist, dieser 312 ist und bleibt ein Zeitgeschichtliches Dokument der Umbau Kunst/willen. Ob das nun ein Prototyp von Melkus ist oder nicht ist auch letztenendes dermaßen egal. Das Fahrzeug ist und bleibt einmalig und du wirst damit auf jedem Treffen auffallen wie ein bunter Hund! Wer kann das schon von seinem standard Fahrzeug behaupten?!

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Freitag 9. September 2016, 14:56

EMST hat geschrieben:Lass dich nicht ärgern Daniel. Es sieht durchaus sinnvoll gedacht aus. Ich schlage vor bau ihn so auf wie er ist, dieser 312 ist und bleibt ein Zeitgeschichtliches Dokument der Umbau Kunst/willen. Ob das nun ein Prototyp von Melkus ist oder nicht ist auch letztenendes dermaßen egal. Das Fahrzeug ist und bleibt einmalig und du wirst damit auf jedem Treffen auffallen wie ein bunter Hund! Wer kann das schon von seinem standard Fahrzeug behaupten?!


Ja, so hab ich es auch vor. Nur hätte ich gern die Geschichte zur Karosse gehört.

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 9. September 2016, 16:16

Ok, da du drauf bestehst, hier die Geschichte: Bei deinem sehr seltenen Fahrzeug handelt es sich um ein Versuchsmuster vom Automobilwerk Eisenach. Dort hat man bereits Mitte der 60er Jahre vorausschauend von Innen verstellbare Außenspiegel, eine aufgewertete Elektroanlage und schon das Armaturenbrett des Wartburg 353 W verbaut, den man erst 10 Jahre später auf den Markt bringen wollte. Ebenso wurde mit einem 1,1 Liter Zastavamotor experimentiert, allerdings gab es davon mur ein einziges Exemplar.
Der Wert eines Prototypen läßt sich schwer beziffern, aber ich schätze mindestens 12.000,-€.
In werksinternen Unterlagen lief dieses Geheimprojekt unter der vorausschauenden Bezeichnung "Edition Erich Honecker", der dann 6 Jahre später Generalsekretär wurde.
Möglicherweise wird diese Geschichte in der zweiten Auflage des Buches Geheimentwicklungen und andere Eisenacher Automobilgeschichten von Horst Ihling beschrieben sein. Ein paar Jahre hin und er wird sich an das Auto erinnern!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon olaf » Freitag 9. September 2016, 21:01

mimi
Das hast du schön geschrieben {blinzel}

{beifall} {beifall} {beifall} {kratz}
{geschwärzt} {winken}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Freitag 9. September 2016, 21:28

Daniel-MD hat geschrieben: Nur hätte ich gern die Geschichte zur Karosse gehört.


Na ja, das ist eigentlich geheim. Aber beim Geheimprojekt 'Edition Erich Honecker' , es gab noch drei weitere, war es üblich das Projekt so gut zu tarnen, dass es nicht sofort als Wartburg erkannt werden konnte.
Man befürchtete Unzufriedenheit und vielleicht sogar Aufstände, wenn das Volk erkennen würde, welche Möglichkeiten in Eisenach bereits 1965 vorhanden waren, die ihm aber aus Kostengründen gleichzeitig vorenthalten wurden.
Dein Fahrzeug hat deshalb bereits viele Teile, die in den folgenden 25 Jahren Stück für Stück als Verbesserungen eingepflegt werden sollten.
Nicht nur den Jikov-Vergaser, auch die Armlehnen vom 1.3 und vieles mehr.
Die Flaschenhalter in den Türen waren übrigens nötig, weil man aus Testgründen wegen des PUR-Schaums von Lenkrad und Armaturenbrett lange Testfahrten bei hohen Temperaturen in Nordafrika unternommen hat. Die Fahrer wurden natürlich dabei entsprechend durstig.

Deshalb also hat Dein Fahrzeug diese besondere Karosserie. Es wurde wie jeder Erlkönig so getarnt, dass man es für ein Fremdfahrzeug halten mußte.
Erlkönige gab es nicht nur im Westen.

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon EMST » Freitag 9. September 2016, 22:15

Wartburg-37073 hat geschrieben:
Na ja, das ist eigentlich geheim. Aber beim Geheimprojekt 'Edition Erich Honecker' , es gab noch drei weitere, war es üblich das Projekt so gut zu tarnen, dass es nicht sofort als Wartburg erkannt werden konnte.
Man befürchtete Unzufriedenheit und vielleicht sogar Aufstände, wenn das Volk erkennen würde, welche Möglichkeiten in Eisenach bereits 1965 vorhanden waren, die ihm aber aus Kostengründen gleichzeitig vorenthalten wurden.
Dein Fahrzeug hat deshalb bereits viele Teile, die in den folgenden 25 Jahren Stück für Stück als Verbesserungen eingepflegt werden sollten.
Nicht nur den Jikov-Vergaser, auch die Armlehnen vom 1.3 und vieles mehr.
Die Flaschenhalter in den Türen waren übrigens nötig, weil man aus Testgründen wegen des PUR-Schaums von Lenkrad und Armaturenbrett lange Testfahrten bei hohen Temperaturen in Nordafrika unternommen hat. Die Fahrer wurden natürlich dabei entsprechend durstig.

Deshalb also hat Dein Fahrzeug diese besondere Karosserie. Es wurde wie jeder Erlkönig so getarnt, dass man es für ein Fremdfahrzeug halten mußte.
Erlkönige gab es nicht nur im Westen.


Die Armlehnen sind mit nichten vom 1.3er!

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Freitag 9. September 2016, 23:07

EMST hat geschrieben:
Wartburg-37073 hat geschrieben:
Na ja, das ist eigentlich geheim. Aber beim Geheimprojekt 'Edition Erich Honecker' , es gab noch drei weitere, war es üblich das Projekt so gut zu tarnen, dass es nicht sofort als Wartburg erkannt werden konnte.
Man befürchtete Unzufriedenheit und vielleicht sogar Aufstände, wenn das Volk erkennen würde, welche Möglichkeiten in Eisenach bereits 1965 vorhanden waren, die ihm aber aus Kostengründen gleichzeitig vorenthalten wurden.
Dein Fahrzeug hat deshalb bereits viele Teile, die in den folgenden 25 Jahren Stück für Stück als Verbesserungen eingepflegt werden sollten.
Nicht nur den Jikov-Vergaser, auch die Armlehnen vom 1.3 und vieles mehr.
Die Flaschenhalter in den Türen waren übrigens nötig, weil man aus Testgründen wegen des PUR-Schaums von Lenkrad und Armaturenbrett lange Testfahrten bei hohen Temperaturen in Nordafrika unternommen hat. Die Fahrer wurden natürlich dabei entsprechend durstig.

Deshalb also hat Dein Fahrzeug diese besondere Karosserie. Es wurde wie jeder Erlkönig so getarnt, dass man es für ein Fremdfahrzeug halten mußte.
Erlkönige gab es nicht nur im Westen.


Die Armlehnen sind mit nichten vom 1.3er!


Schaut mal in den Anhang, da hat sich jemand für mich Gedanken gemacht und mir es per E-Mail zugeschickt.....
Projekt1.pdf
(30.82 KiB) 93-mal heruntergeladen

berlintourist
SeineAutosimmer- TippTopp- inSchusshalter
Beiträge: 836
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Freitag 9. September 2016, 23:36

ok. wolga hat ja nun jemand als fehlend im mix erkannt.
aber: das ist doch keine bastelbude. das klingt so abwertend. *g* das ist ein kreativer umsatz eigener ideen, vermutlich von einem schrottplatzeigner aus der ddr.

zum verkauf eines solchen kreatrivproduktes gehören immer zwei: einer, der eine gute geschichte zu erzählen weiss, und einer, der diese zu glauben bereit ist. so is das ...

grad kürzlich versuchte ein "renomierter" autoverkäufer aus dem sehr südöstlichem bereich einen wartburg 311-coupé als einmaliges messestück zu verkaufen. vermutlich ist selbst dieser einer "geschichte" aufgesessen - die anzeige jedenfalls IST geschichte. zu recht. :lol:

8)
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3918
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Samstag 10. September 2016, 00:33

Wolga M21 für Arme, bzw. Jemand, der unbedingt so einen wollte, aber nicht bekam.
:shock:
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Samstag 10. September 2016, 07:24

Daniel-MD hat geschrieben:
EMST hat geschrieben:
Schaut mal in den Anhang, da hat sich jemand für mich Gedanken gemacht und mir es per E-Mail zugeschickt.....
Projekt1.pdf



Hey cool, da hast du ja den ultraseltenen WOLAPOFISKOBURG, ein Gemeinschaftsprojekt sämtlicher Autohersteller der RGW-Staaten! Meinen Glückwunsch!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er ??? ex. GUS, MfS, MDI oder Testmodell ?????

Ungelesener Beitragvon olaf » Samstag 10. September 2016, 09:21

Ein Großes ? besteht jedoch noch bei der Kabelasche {kratz}
Den wen ich mir die machart so an schaue komm ich ins grübeln.
Welcher Hobbi schrauber verlegt die Kabel so sauber und dan noch jede Verbindung so schön abIsoliert. {top}
Das is doch ne ganz schöne Arbeit alles nach zu sehen,was für was ist und wo es hin geht
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer


Zurück zu „Historie / Literatur / Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste