SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Museen und Ausstellungen, Links und Internet-Fundstücke, Werkstatterfahrungen, Werkstattsuche

Moderator: ZWF-Adminis

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Sonntag 11. September 2016, 23:21

Hallo,
ich habe einen 312 bekommen, der eine eigenartige Ausstattung bzw. ungewöhnliche Optik hat....
Die Scheinwerfer und Blinkleuchten sind vom russischen Modell.
Im Innenraum befinden sich unzählige Schalter, 2 Antennenleitungen.
Im Motorraum unzählige Sicherungsleisten, Kühlerlüfter mit Elektromotor, 2 extra Kühler / Wärmetauscher links + rechts hinter dem Kühlergrill.
Der Kabelbaum ist dementsprechend dicker als beim vergleichbaren Modell.
Der Kühlergrill ist vermutlich auch russischer Herkunft.
Die Türverkleidungen sind anders.
In der C-Säule ist auf beiden Seiten eine Entlüftung drin, was sauber bzw. maschinell hergestellt wurde. Das hab ich so noch nicht gesehen.
Die vorderen Seitenscheiben bestehen aus 2 verklebten Scheiben, die so geschliffen wurden, daß die Außenspiegel passen.
Der Motor ist ausgebaut.
Knüppelschaltung.

Ich möchte ihn so wieder auf die Straße bringen.
Mich würde nur interessieren, ob jemand hier dieses Fzg. kennt oder jemand kennt, der etwas dazu sagen kann.
[color=#FF0000]Ich bitte auch nur um kreative Beiträge....
Vielen Dank schon mal im Vorraus

Hier ein paar Bilder - aber nicht erschrecken..... {pcproblem}

Ich bitte auch nur um kreative Beiträge....
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Montag 12. September 2016, 07:10

Ich weiß zwar nicht welche Infos du dir erhoffst. Am sinnvollsten ist es anhand des Originalbriefes auf Haltersuche zu gehen. Wenn der nicht mehr da ist hilft eventuell die Rückverfolgung der jeweiligen Besitzer.
Um dir annähernd ein Bild vom Können der damals 20 jährigen Automobilbesitzer zu machen: Bei mir im Ort wurden an etlichen Trabants, welche natürlich aus Schrott aufgebaut wurden, die Türgriffe durch innenliegende vom Skoda 105 ersetzt. Spoiler und Leistungssteigerung auf 45 PS waren Standard. Einer hatte einen zusätzlichen Tank im Kofferraum, der mittels Benzinpumpe den Kraftstoff nach vorn pumpte. Somit konnte man ohne nachzutanken bis an die Ostsee kommen. Ich hatte bei meinem Wagen die Heizungsanlage umgebaut, eine Mittelkonsole mit Fernbetätigung, Seiten-und Heckspoiler sowie türbetätigte Innenbeleuchtung und Himmel. Somit verlieh man dem Auto eine persönliche Note und glich sie den damaligen, nach westdeutschem Vorbild, Zeitgeist an.
Ebenso wird es deinem 312er ergangen sein. Viele der vor dir dokumentierten Umbauten waren Standartaufgaben, denen sich damals jerder halbwegs praktisch veranlagte Jugendliche stellte.
Ich habe übrigens in meiner Berlinzeit den Kühlergrill eines Wolga M24 gebaut. Der Besitzer wurde damals von allen Taxifahrern beneidet. Vielleicht gibt es ja in einem Wolgaforum ähnliche Spekulationen.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Dirk
Triebwerkmeister
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 17:39
Mein(e) Fahrzeug(e): 1991er 1,3 tourist, HP500.01, MZ TS 150, Eigenbau-Caravan
Wohnort: Rheinhessen

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Dirk » Montag 12. September 2016, 14:13

Hallo Daniel-MD,

mimi311 hat absolut recht. Da hatte jemand Lust auf ein modernes, komfortables Auto mit dem gewissen Extra - aber es war (warum wohl?) gerade nichts Passendes am Markt. Also wurde gebastelt, was das Zeug hielt - 80er Jahre Stichsägen-Tuning vom Schlimmsten. Besser brauchte es nicht zu sein, Hauptsache es war anders.

Dem Material nach tippe ich auf 80er Jahre. Alle Teile kann ich nicht zuordnen, aber der Besitzer hatte offenbar Zugriff auf einen Schrottplatz. Dort landeten trotz Mangel an Fahrzeugen einige Polski-Fiat, Dacia, Moskwitsch, Saporoshez, ... die wegen Unfällen, fehlender Ersatzteile oder zu fortgeschrittener Korossion auch unter DDR-Verhältnissen nicht rettbar waren.

Daher kommen offenbar viele der verbauten Teile (C-Säulen-Entlüftung: 125p, 1100-Schild: Dacia, russische Teile). Anderes entstammt dem Wartburg-Regal (Armaturenbrett) oder dem Zubehörhandel (SYS-Pur - Türablagen á 59,- M/Stück, elektronische Zündung, aktive Dachantenne, Bremslichtkontrollrelais). Die Motorhaube könnte mal die Lufthutze eines P70 Coupé getragen haben. Auch die Knüppelschaltung ist recht sicher nachträglich installiert worden. Die Ausführungsqualität der Umbauten erscheint mir sehr durchwachsen zu sein.

Alles in allem ist das Fahrzeug nicht mehr als ein schlecht erhaltenes Zeitdokument und Beleg für Kreativität eines Amateurs in einer Mangelwirtschaft. Ob es als solches erhaltenswert ist, kann ich nicht beurteilen, mir wäre es das nicht wert. Einen Wert aus einer etwaigen Nutzung durch Sonderbedarfsträger schließe ich aus, da diese mit den gezeigten Umbauten garantiert nicht stattgefunden hat. Die waren in den 80er Jahren auch mit deutlich modernerem Material unterwegs.

Ob mit den ganzen Umbauten eine Wiederzulassung möglich erscheint, würde ich zu allererst mit den Experten der zuständigen Prüforganisation diskutieren. Ansonsten wäre es schade um Zeit, Arbeit und Material.

Auch mir sind derartige Umbauten nicht fremd, so war ich in den späten 1980er Jahren mit einem P601 unterwegs, der u. a. beheizte Außenspiegel, eine Standlüftung, eine 4x 25 W Endstufe zum RFT A320, LED-Kontrolleuchten (Kraftstoffvorrat, Bremslichtkontrolle, Bremsflüssigkeitsstand, Scheinwerferhöhenverstellung, ...), aufgepolstertes Armaturenbrett, aufgepolsterte Türverkleidungen, hohe Kopfstützen, besagte SYS-Pur - Türablagen, Nebel- und Zusatz-Fernscheinwerfer und noch vieles mehr mit sich herumschleppen durfte. Alles selbst auf- bzw. eingebaut. Hatte viel Spaß damit, aber er mußte dann doch meinem 1,3er Touristen Platz machen, der auch einige Extras hat.

Gern hätte ich Dir Positiveres berichtet, aber das ist und bleibt wohl eine DDR-Bastelgurke. Nicht traurig sein.

Viele Grüße
Dirk
Kaum macht man's richtig, schon gehts...

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon olaf » Montag 12. September 2016, 14:48

Achtung !!!!
Mein PC hat beim öfnen der Fotos einen Virus gefunden und deshalb das Laden der Seite ab gebrochen.

Gruß Olaf
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Langer
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 38
Registriert: Dienstag 28. Juli 2009, 14:44
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Luxus-Limo, BJ 1966, Trabant 601 Bj 1989, Schwalbe Bj 1985, Jawa 352 Bj 1955
Wohnort: Halsbrücke

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Langer » Mittwoch 14. September 2016, 07:37

Das stimmt !!, bitte nicht auf die Bilder gehen, da kommt allerlei gedöns von Kontaktaufnahmebekundungen irgendwelcher Damen bis hin zu sinnlosen Spielen, die Anwendung hat sich aufgehangen, man kam nur schwer wieder raus und mein Virenscanner hat auch geschimpft, ich würde vorschlagen, diese Bilderverlinkung zu entfernen! und diesen Uploadmüll nicht wieder zu verwenden.

Ansonsten interessante Bastelorgie dieser 312-er.

Langer

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon EMST » Mittwoch 14. September 2016, 10:41

ohne NoScript und AdBlocker sollte man eh nicht mehr surfen...

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Mittwoch 14. September 2016, 22:03

Sehe ich das falsch oder geht es um das gleiche Fahrzeug, zu dem bereits nahezu zeitgleich bereits an anderer Stelle die nahezu gleichen Fragen gestellt wurden?
Leider haben sich auch hier keine neuen oder gewünschte Erkennntnisse ergeben.
Aber bekanntlich sind aller guten Dinge ja immer drei ....

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Mittwoch 14. September 2016, 22:13

Hier mal Beispiele was so alles gebastelt wurde:

Bild
353er Armaturenbrett im 311er

Bild
veränderter Kühlergrill
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
311CoupeKWD
Quetschmuffe
Beiträge: 219
Registriert: Dienstag 5. Mai 2015, 22:26
Mein(e) Fahrzeug(e): AWE Wartburg 311/3 Reise-Coupé Bj. 1960
DDR VERO Stepke Holzroller Bj. 1974
Simson Schwalbe KR 51/1K Bj. 1975
Audi Q2 Sport quattro Bj. 2018
Wohnort: An der Mulde/Sachsen

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon 311CoupeKWD » Mittwoch 14. September 2016, 23:20

Hallo Andreas,

herrliche, historische Belege von DDR-bewegter Bastelkunst! Wobei für mich, speziell das Ergebnis auf dem schwarz/weiß Foto durchaus gelungen aussieht. Das sieht schon in der Passform und vom Zierrat her ganz stimmig aus. Es gab halt schon immer den Wunsch nach persönlicher Individualisierung bzw. etwas besonderes, abseits der "Stangenware", zu haben zu wollen.
Nicht das Erzählte reicht. Das Erreichte zählt.

Dreizylinderzweitaktgrüße
Kay

EMST
Strafzettelquittierer
Beiträge: 402
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon EMST » Mittwoch 14. September 2016, 23:24

Man beachte die Stoßstange, die geänderten Wischer, der Haubenaufsatz und nicht zuvergessen die Scheinwerfer sehen auch nicht mehr ganz original aus....

https://www.youtube.com/watch?v=n31j2_dkaCo

Benutzeravatar
oldiedriver
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 241
Registriert: Freitag 12. August 2016, 15:19
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon oldiedriver » Donnerstag 15. September 2016, 18:01

Wischer sollten hier original sein. Wurden am 07.09.59 auf Parallelanschlag geändert.
Was noch auffällt sind die "Scheinwerfer in der Stoßstange". Da diese sehr unsymmetrisch, ja schief, drin sitzen muß ich entweder die Geometrie meines Monitors neu justieren oder das Wort Photoshop mal in die Runde werfen. Denn die "Kühlerfigur" sieht bei mir hier auch etwas schief aus.
Viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Donnerstag 15. September 2016, 18:04

Meinst du mit Photoshop gerade machen? Das wärs doch nicht orchinool!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
oldiedriver
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 241
Registriert: Freitag 12. August 2016, 15:19
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon oldiedriver » Donnerstag 15. September 2016, 18:27

Na ja, schaue Dir mal die Lichter (Scheinwerfer) in der Stoßstange an. An Spiegelungen will ich da nicht recht glauben. Weiterhin sehen die Scheinwerfer (die alten 200´) irgendwie nicht symmetrisch in ihrer Einbaulage aus. Und wie gesagt, dieses Ding auf der Motorhaube sieht hier auch nicht mittig und parallel aus.
Ist das nur bei mir so?
Hab mir das Bild mal mit Bildschirmlupe bei 300% Vergrößerung angesehen.
Viele Grüße
Jörg

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3284
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 15. September 2016, 19:25

oldiedriver hat geschrieben:Da diese sehr unsymmetrisch, ja schief, drin sitzen muß ich entweder die Geometrie meines Monitors neu justieren oder das Wort Photoshop mal in die Runde werfen.

Das gilt für das linke Ohr des rechten Herrn auch :shock:
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Donnerstag 15. September 2016, 20:28

Ok, du hast es gemerkt! Hätte aber so ein können, oder?
Ich hab auch Stunden an der Kiste gesessen um das 353er Armaturenbrett in den 11er reinzuphotoshopen........
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8780
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 15. September 2016, 20:50

Wenn mann mit nem Pixelscanner und Gammakorrektur plus Alpha-Kanal-Spiegelkorrektur den Hintergrund scannt sieht man da auch noch den Ausserirdischen und einen Schatten vom Flux-Kompensator....
Ihr piept doch alle :D
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Donnerstag 15. September 2016, 21:35

Tomtom hat geschrieben:Wenn mann mit nem Pixelscanner und Gammakorrektur plus Alpha-Kanal-Spiegelkorrektur den Hintergrund scannt sieht man da auch noch den Ausserirdischen und einen Schatten vom Flux-Kompensator....
Ihr piept doch alle :D


Stimmt, mit der Alpha-anal-Spiegelkorrektur sieht mal wirklich etwas. Verblüffende Technik!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon olaf » Freitag 16. September 2016, 08:27

Hallo Jungs

Es ist ja schön zu sehen was man alles mit solchen Programmen alles so machen kann {blinzel}
Aber das ufwert hir wieder aus ,wie im 1. Fret

Das war bestimt nicht so gewollt vom Beitragsersteller {bedrückt}
{geschwärzt}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3284
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 16. September 2016, 10:23

olaf hat geschrieben:Aber das ufwert hir wieder aus ,wie im 1. Fret

Das war bestimt nicht so gewollt vom Beitragsersteller {bedrückt}
{geschwärzt}

Kein Wunder bei so einem Thema und so einer -na ich sag mal- Uneinsichtigkeit des Beitragsersteller, dies provoziert ja gerade dazu.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Freitag 16. September 2016, 20:12

bic hat geschrieben:
olaf hat geschrieben:Aber das ufwert hir wieder aus ,wie im 1. Fret

Das war bestimt nicht so gewollt vom Beitragsersteller {bedrückt}
{geschwärzt}

Kein Wunder bei so einem Thema und so einer -na ich sag mal- Uneinsichtigkeit des Beitragsersteller, dies provoziert ja gerade dazu.


Wir waren ja nicht immer der gleichen Meinung aber hier passt es!

Schade übrigens daß der Treadstarter sich bisher nicht zu den, meiner Meinung nach, konstruktiven Beiträgen geäüßert hat.
Da er ein Autohändler ist, sucht er sicher nur die passende Story zu dem Auto um es möglichst gewinnbringend an den Mann/Frau zu bekommen. :?

Also denn: Feuer frei!
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
Wartburg-37073
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 933
Registriert: Dienstag 29. November 2011, 05:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Diverse
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Am Rand des Eichsfeldes

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Wartburg-37073 » Freitag 16. September 2016, 20:49

mimi311 hat geschrieben:Da er ein Autohändler ist, sucht er sicher nur die passende Story zu dem Auto um es möglichst gewinnbringend an den Mann/Frau zu bekommen. :?
Also denn: Feuer frei!


Feuer frei? Auf wen?
Auf Dich, weil ja sein Herz möglicherweise doch an dieser Kuriosität hängt? Er hat sich ja sogar mal beschwert, im falschen Forum zu sein. Außerdem hat er ausdrücklich gesagt, den Wagen nicht anpreisen, bzw. verkaufen zu wollen. So dreist kann doch niemand sein.
Oder auf den Händler, der tatsächlich doch nur mit seiner Idee die Werbetrommel aufs Beste zu bedienen weiß?
Wirklich ernst genommen hat hier wohl nach einiger Zeit keiner mehr die eigenartige Fragerei, die sich inzwischen in den Schwanz beißt.

Benutzeravatar
olaf
Abschmiernippel
Beiträge: 2476
Registriert: Samstag 17. März 2007, 07:36
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Bj.62,W353Fstw Bj.70(VP),MZ TS 150 Bj.85,
MuZ Skorpion Bj.94
Wohnort: Glinde bei Hamburg
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon olaf » Samstag 17. September 2016, 09:36

Moin Moin

Es gibt doch die Möglichkeit diesen Tret in den schon vorhandenen ein zu fügen {goodidea}
[Bier] {geschwärzt}
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer!

die Volkspolizei dein Freund und Helfer

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Montag 19. September 2016, 21:17

bic hat geschrieben:
olaf hat geschrieben:Aber das ufwert hir wieder aus ,wie im 1. Fret

Das war bestimt nicht so gewollt vom Beitragsersteller {bedrückt}
{geschwärzt}

Kein Wunder bei so einem Thema und so einer -na ich sag mal- Uneinsichtigkeit des Beitragsersteller, dies provoziert ja gerade dazu.


Es ist mit dem Admin so abgesprochen, aber wer oder was ist uneinsichtig ??? Oben steht sogar in rot "Bitte nur kreative Beiträge " Für ein rumgeschwafel hab ich garantiert keine Zeit

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Montag 19. September 2016, 21:23

mimi311 hat geschrieben:Kein Wunder bei so einem Thema und so einer -na ich sag mal- Uneinsichtigkeit des Beitragsersteller, dies provoziert ja gerade dazu.

Wir waren ja nicht immer der gleichen Meinung aber hier passt es!

Schade übrigens daß der sich bisher nicht zu den, meiner Meinung nach, konstruktiven Beiträgen geäüßert hat.
Da er ein Autohändler ist, sucht er sicher nur die passende Story zu dem Auto um es möglichst gewinnbringend an den Mann/Frau zu bekommen. :?

Also denn: Feuer frei!

Der "Treadstarter" ist viel unterwegs und hat eben viel zu tun und wenig Zeit auf unkostruktive Beiträge einzugehen.
Die Behauptung Autohändler verbiete ich mir - das stimmt so nicht. Nur weil andere Fahrzeuge / Boot auf meinem Hof stehen? Ich habnoch 5 kg Mehl im Schrank - bin ich jetzt ein Bäcker???
Von einem gewinnbringenden Verkauf war nie die Rede. Auf die paar Piepen, was er mir einbringen würde, kann ich gut drauf verzichten. Vom Geld bin ich jedenfalls nicht abhängig!

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Montag 19. September 2016, 21:27

Wartburg-37073 hat geschrieben:Feuer frei? Auf wen?
Auf Dich, weil ja sein Herz möglicherweise doch an dieser Kuriosität hängt? Er hat sich ja sogar mal beschwert, im falschen Forum zu sein. Außerdem hat er ausdrücklich gesagt, den Wagen nicht anpreisen, bzw. verkaufen zu wollen. So dreist kann doch niemand sein.
Oder auf den Händler, der tatsächlich doch nur mit seiner Idee die Werbetrommel aufs Beste zu bedienen weiß?
Wirklich ernst genommen hat hier wohl nach einiger Zeit keiner mehr die eigenartige Fragerei, die sich inzwischen in den Schwanz beißt.


Anders hätte ich es auch nicht schreiben können. Ich werde ihn trotz allem im Anzeigenmarkt anbieten. Ja, eigentlich will ich ihn nicht verkaufen, nur hab ich noch 7 Fahrzeuge, die ich nach und nach fertig machen will und 15 Simson / MZ, die auch nach Pflege rufen, 2 Immobilien und eine Familie um die ich mich kümmern möchte. Arbeiten muss ich ja auch noch irgendwann....den 312-er einfach zu den anderen in die Ecke stellen???...dazu hab ich momentan kein Platz mehr. Wenn sich was ergibt geht er weg, wenn nicht bleibt er eben. Jedenfalls steht er immer trocken.

Benutzeravatar
frankyracing
Tastenquäler
Beiträge: 302
Registriert: Freitag 20. April 2012, 21:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 311. What else?
353. So what...
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: ...in der Werkstatt am Haus.

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon frankyracing » Montag 19. September 2016, 22:17

Daniel-MD hat geschrieben:Ich werde ihn trotz allem im Anzeigenmarkt anbieten. Ja, eigentlich will ich ihn nicht verkaufen....


...hmm.? Ja was denn nun? {smoker}

Schön wäre, wenn das (selbst erwirkte?) Aufsehen um eine Bastelbude jetzt aufhört... :smile:
...fährst Du quer, siehst Du mehr...

www.kurbelwellen-richter.de

Benutzeravatar
mimi311
Abschmiernippel
Beiträge: 1671
Registriert: Donnerstag 22. November 2007, 20:51
Wohnort: Friedrichroda

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon mimi311 » Montag 19. September 2016, 22:40

Daniel-MD hat geschrieben:
mimi311 hat geschrieben:Kein Wunder bei so einem Thema und so einer -na ich sag mal- Uneinsichtigkeit des Beitragsersteller, dies provoziert ja gerade dazu.

Wir waren ja nicht immer der gleichen Meinung aber hier passt es!

Schade übrigens daß der sich bisher nicht zu den, meiner Meinung nach, konstruktiven Beiträgen geäüßert hat.
Da er ein Autohändler ist, sucht er sicher nur die passende Story zu dem Auto um es möglichst gewinnbringend an den Mann/Frau zu bekommen. :?

Also denn: Feuer frei!

Der "Treadstarter" ist viel unterwegs und hat eben viel zu tun und wenig Zeit auf unkostruktive Beiträge einzugehen.
Die Behauptung Autohändler verbiete ich mir - das stimmt so nicht. Nur weil andere Fahrzeuge / Boot auf meinem Hof stehen? Ich habnoch 5 kg Mehl im Schrank - bin ich jetzt ein Bäcker???
Von einem gewinnbringenden Verkauf war nie die Rede. Auf die paar Piepen, was er mir einbringen würde, kann ich gut drauf verzichten. Vom Geld bin ich jedenfalls nicht abhängig!


Ok, Händler bist du nicht, aber hast zumindest eine Werkstatt und mit Autos zu tun.
Wenn du dieses Häufchen Blech im Netz als die Sensation für 12 k€ anbietest und auf einen Interessenten hoffst, der die Prototypenstory glaubt, unterstelle ich dir mal einen gewinnbringenden Verkauf. Daran ist auch nichts verwerfliches.
Übrigens bin ich einer von denjenigen, die sich für die Erforschung der Historie fürs Eisenacher Museum den Arsch aufgerissen hat. Leider war ja die Antwort nicht die vor dir gewünschte.
Grüße Andreas

Der Mensch hat dreierlei Wege klug zu handeln:
Erstens durch Nachdenken, das ist der Edelste, zweitens durch Nachahmen, das ist der Leichteste, und drittens durch Erfahrung, das ist der Bitterste.

Benutzeravatar
frankyracing
Tastenquäler
Beiträge: 302
Registriert: Freitag 20. April 2012, 21:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 311. What else?
353. So what...
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: ...in der Werkstatt am Haus.

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon frankyracing » Montag 19. September 2016, 23:15

mimi311 hat geschrieben:
Daniel-MD hat geschrieben:
mimi311 hat geschrieben:Kein Wunder bei so einem Thema und so einer -na ich sag mal- Uneinsichtigkeit des Beitragsersteller, dies provoziert ja gerade dazu.

Wir waren ja nicht immer der gleichen Meinung aber hier passt es!

Schade übrigens daß der sich bisher nicht zu den, meiner Meinung nach, konstruktiven Beiträgen geäüßert hat.
Da er ein Autohändler ist, sucht er sicher nur die passende Story zu dem Auto um es möglichst gewinnbringend an den Mann/Frau zu bekommen. :?

Also denn: Feuer frei!

Der "Treadstarter" ist viel unterwegs und hat eben viel zu tun und wenig Zeit auf unkostruktive Beiträge einzugehen.
Die Behauptung Autohändler verbiete ich mir - das stimmt so nicht. Nur weil andere Fahrzeuge / Boot auf meinem Hof stehen? Ich habnoch 5 kg Mehl im Schrank - bin ich jetzt ein Bäcker???
Von einem gewinnbringenden Verkauf war nie die Rede. Auf die paar Piepen, was er mir einbringen würde, kann ich gut drauf verzichten. Vom Geld bin ich jedenfalls nicht abhängig!


Ok, Händler bist du nicht, aber hast zumindest eine Werkstatt und mit Autos zu tun.
Wenn du dieses Häufchen Blech im Netz als die Sensation für 12 k€ anbietest und auf einen Interessenten hoffst, der die Prototypenstory glaubt, unterstelle ich dir mal einen gewinnbringenden Verkauf. Daran ist auch nichts verwerfliches.
Übrigens bin ich einer von denjenigen, die sich für die Erforschung der Historie fürs Eisenacher Museum den Arsch aufgerissen hat. Leider war ja die Antwort nicht die vor dir gewünschte.


...dem ist nichts mehr hinzuzufügen. Punkt. {blinzel}
...fährst Du quer, siehst Du mehr...

www.kurbelwellen-richter.de

Daniel-MD
Zündkerzenwechsler
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 7. September 2016, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): qwertz

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Daniel-MD » Dienstag 20. September 2016, 08:07

mimi311 hat geschrieben:Ok, Händler bist du nicht, aber hast zumindest eine Werkstatt und mit Autos zu tun.
Wenn du dieses Häufchen Blech im Netz als die Sensation für 12 k€ anbietest und auf einen Interessenten hoffst, der die Prototypenstory glaubt, unterstelle ich dir mal einen gewinnbringenden Verkauf. Daran ist auch nichts verwerfliches.
Übrigens bin ich einer von denjenigen, die sich für die Erforschung der Historie fürs Eisenacher Museum den Arsch aufgerissen hat. Leider war ja die Antwort nicht die vor dir gewünschte.


Wenn Du scheinbar lange Weile hast und irgendwelche Recherchen anstellst, dann mache es Richtig. Es ist ja bekannt, daß Spuren im Netz nicht zu löschen sind, irgendwas posten (1 Bewertung von 2008 :evil: ) - hauptsache Du kannst Dein Senf dazugeben - ist Kindergarten.....Das Gewerbe sowie die Homepage existiert schon länger nicht mehr.
Für 12000 Euro habe und werde ich ihn niemals anbieten.
So , das war mein letzter Beitrag - ich werde mich hier abmelden und werde, wie immer, auf mein persönliches Umfeld wert legen.

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7913
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: SUCHE Info´s zu meinem 312 -er

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Dienstag 20. September 2016, 22:07

Wenn wir gegenüber Neuusern mit Vorurteilen nicht sparen, immer noch einen drauflegen und Halbwahrheiten verbreiten, dann müssen wir uns über ausbleibende Beiträge nicht wundern.

Man sieht hier nunmal nur die geschriebenen und nicht die ausgebliebenen Beiträge und sicherlich könnten sich bei einigen Themen viel mehr User, viel versierter beteiligen, aber die hier gezeigte "Forumkultur" lädt nicht gerade zum Gedankenaustausch ein.

Mag sein, dass im aktuellen Falle der Themenstarter auch anders hätte anfangen können, aber muss man ihm den Fehler ewig vorhalten? Ein tolles Aushängeschild ist diese Vorgehensweise zumindest nicht für das Forum, hier sollte manch einer mal bitte überlegen.

Gruß Maddin


Zurück zu „Historie / Literatur / Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste