DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Museen und Ausstellungen, Links und Internet-Fundstücke, Werkstatterfahrungen, Werkstattsuche

Moderator: ZWF-Adminis

EMW-Freak

DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon EMW-Freak » Dienstag 25. November 2008, 01:14

Der nachfolgende Beitrag stammt eigentlich aus der "Such- und Find"-Rubrik.
Weil das Thema jedoch von allgemeinem Interesse sein könnte, ist der Beitrag verschoben und damit vor einer automatischen Bereinigung gesichert.


---

Suche Fotos , Unterlagen jeder Art ,Rennberichte (auch Kopien) 1951-56 von Rennen mit Beteiligung des Rennkollektivs
sowie Infos zum Verbleib der Fahrzeuge ,insbesondere der
DAMW/EMW R 1 Autos und des EMW R2 Monoposto

Benutzeravatar
Schröni
Tastenquäler
Beiträge: 333
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 16:09
Mein(e) Fahrzeug(e): 353, 1.3, P50, Schwalbe, ETS250 TrophySport
Wohnort: Eisenach

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Schröni » Dienstag 25. November 2008, 06:35

Hier findest du eine recht ausführliche Seite darüber: klick

Über den Verbleib kann ich nur sagen, daß sich einige Autos in Schweizer Privatsammlerhand befinden... und natürlich in diversen Museen (Suhl, Eisenach etc.)

Logischerweise sind die natürlich heute unbezahlbar.

kleine Story am Rande: der Schweizer hat neben den kompletten Autos auch eine "nur" Karosserie, der Motor zu dem Fahrzeug steht in ESA im Museum - bis jetzt wollte noch keiner nachgeben :D
der Optimist: es ist voll - der Pessimist: es ist leer - der Ingenieur: es ist doppelt so groß wie nötig

Gast

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Gast » Dienstag 25. November 2008, 22:58

Schröni hat geschrieben:Hier findest du eine recht ausführliche Seite darüber: klick

Über den Verbleib kann ich nur sagen, daß sich einige Autos in Schweizer Privatsammlerhand befinden... und natürlich in diversen Museen (Suhl, Eisenach etc.)

Logischerweise sind die natürlich heute unbezahlbar.

kleine Story am Rande: der Schweizer hat neben den kompletten Autos auch eine "nur" Karosserie, der Motor zu dem Fahrzeug steht in ESA im Museum - bis jetzt wollte noch keiner nachgeben :D


Also ich kenne lediglich das Chassis das in Eisenach steht (stand mal eine Zeit lang in Suhl im Simson Museum) ,dazu den kompletten AWE R3 mit dem Thiel ja noch in Goodwood und auf der Avus Ende der neunziger Schaufahren gemacht hat .
Dann gibt es den AWE R3 mit der Doppelsitzkarosse der in Dresden im Verkehrsmuseum steht , einen R3 in Leipzig in Privatbesitz sowie einen R3 in Österreich ( der der in der letzen Spped abgelichtet war ) Der Österreicher Sammler soll angeblich noch einen zerlegten R3 besitzen aber nix genaues weiss man nicht .
Angeblich soll es noch einen in der Nähe von München geben aber das ist wohl ne Zeitungsente gewesen .
Alle diese Autos sind R3 Typen ,sprich Autos aus den Baureihen 1954 und 1955 wo jeweils 4 Chassis gebaut wurden .
Von den Intertyp Rennwagen der Baureihe R1 (1951 /4 Chassis) sowie von dem R2 Monoposto (1953 /1 Fahrzeug )
habe ich bisher noch nichts gefunden .
Sie müssten allerdings zumindest die Auflösung der Rennsportabteilung überlebt haben weil sowohl der R2 als auch mindestens 2 R1 Typen in dem Film "Rivalen am Steuer" (1956) zu sehen sind .
Da nach 1956 mit der Technik der 1,5 bzw. 2,0 liter Sportwagen in der DDR genauso wenig anzufangen war mit dem F2 Wagen (ausschlachten sich also nicht lohnte ) bleibt die Frage ,wo sind die Autos abgeblieben .

Von einem EMW/AWE Rennwagen in der Schweiz höre ich im übrigen zum ersten mal . Gibt es da genauere Infos ?

Ich kann auch nicht ganz nach vollziehen wie bei den EMW/AWE Rennwagen ein bestimmter Motor zu einem bestimmten Chassis zugeordnet werden kann , waren doch lt. AWE weder Chassis noch Motor durchnummeriert .
Wenn man die Rennberichte aus den 50ern liest dann wurden die Motoren ( insbesondere bei und für Rosenhammer ) doch in den Fahrzeugen hin und her geschoben . Anfangs brachten diverse Fahrer sogar ihre Motoren mit ( Baum /Straubel ) weil die leistungsfähiger waren .

Benutzeravatar
Schröni
Tastenquäler
Beiträge: 333
Registriert: Samstag 20. Januar 2007, 16:09
Mein(e) Fahrzeug(e): 353, 1.3, P50, Schwalbe, ETS250 TrophySport
Wohnort: Eisenach

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Schröni » Mittwoch 26. November 2008, 07:03

Hallo Gast,

da ich zur "neuen" Premiere des Filmes "Rivalen am Steuer" war, sind das die Informationen die ich zu diesem Thema habe.
Es war neben Paul Schreiber und der Enkelin von Paul Thiel auch eine Reihe anderer "Fachleute" da, wo das ein oder andere im Gespräch "geklärt" wurde...

Da ich mir warscheinlich niemals je so ein Fahrzeug leisten kann, hat mich der Verbleib aber auch nicht sonderlich interessiert........ :|

Achs so, hier noch ein Bild vom Motor (ist im Hintergrund zu erkennen - links neben den Chassis)
wie man das mit den Nummern gehandhabt hat und den so gut zuordnen kann, entzieht sich meiner Kenntnis...
Dateianhänge
DSC02505(2).JPG
der Optimist: es ist voll - der Pessimist: es ist leer - der Ingenieur: es ist doppelt so groß wie nötig

Gast

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Gast » Montag 1. Dezember 2008, 02:27

Danke für das Foto .
Auch ich werde mir niemals so einen Wagen leisten können /wollen aber das muss ja nichts bedeuten .
Vielleicht reicht es ja für eines der Replica Autos ,die gerade in Gräfentonna im entstehen sind :smile:
Ich hatte noch das Vergnügen vor ein paar Jahren mit Paul Thiel selbst fachsimpeln zu können aber über den Verbleib der Autos wusste er leider auch nicht mehr als ich .
Eigentlich suche ich ja auch nur irgendwo ein Orginal-Auto des R1 Intertyp oder des R2 Monoposto weil ich eines dieser Autos gerne als 1/5er Modell für die Vitrine bauen möchte .
Da helfen mir die R3 Typen in Eisenach,Dresden .,Leipzig und Co. leider nicht weiter .

Gast

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Gast » Dienstag 25. August 2009, 00:18

Nach meinem Wissensstand wurden
bei DAMW insgesamt 4 Chassis vom Typ R1 Intertyp gebaut die nach Auflösung des Rennkollektivs alle nach Eisenach gingen .
Keines der vier Chassis hat überlebt .
In Eisenach wurde ein R2 Monoposto gebaut . Das Fahrzeug exsistiert nicht mehr
1954 wurden in Eisenach 4 Rennsportwagen vom Typ R3 gebaut .1955 folgten weitere 4 R3 Rennsportwagen in aereodynamisch verbesserter Ausführung.
Nicht ganz sicher ist ob der in Dresden stehende R3 Rennsportwagen ein später Neubau ( übrigens als Dienstwagen für den damaligen AWE Chef mit STVO-Umbau ) kurz vor Schließung der Rennabteilung war oder ob einer der Rennsportwagen entsprechend umgebaut wurde.
Die R3 gelangten nach Auflösung der Rennabteilung auf teilweise abenteuerlichen Wegen an die neuen Besitzer
Ein Chassis und ein komplettes Auto verbleiben in Eisenach
,der bereits erwähnte Doppelsitzer R3 ging nach Dresden ins Verkehrsmuseum und der Rest sollte wohl Max (denn der brauchte ja Schrott ) zum Opfer fallen .
Das hat aber zum Glück nicht geklappt und so sieht die aktuelle Verteilung wohl so aus
AWE Eisenach .......... 2 R3 Fahrzeuge
Museum Dresden .......... 1 R3 Fahrzeug
priv.Sammler Sachsen .... 1 R3 Fahrzeug
priv.Sammler Österreich... 1 R3 Fahrzeug
priv. Sammler Bayern ..... 2 R3 Fahrzeuge
priv.Sammler Schweiz ..... 1 R3 Fahrzeug

macht 8 Fahrzeuge vom Typ R3 womit eigentlich die komplette
Produktion überlebt hätte .

Was den Sammler in der Schweiz und sein Motorenproblem betrifft , so fehlen mir da noch konkrete Infos .
Allerdings war mir neu das die Motoren speziell an die Chassis gebunden waren zumal es bei EMW/AWE div. Fahrer gab die ganz gerne mal einen Motor hoch jagden .

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2488
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Donnerstag 27. August 2009, 13:39

Höchst interessant :smile:
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Gast

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Gast » Freitag 28. August 2009, 14:51

Also:
Das Museum sagt: 13 Fahrzeug wurden gefertigt vom R3.

Am Rahmen kann ich bisher keine Nummer finden. An zwei Motoren fand ich nur ein abweichende 5 stellige Nummer: 24-256 am einzelnen Motor und 24-258 am Motor im Chassis. Die Motornummer im kompletten R3 in Eisenach ist unbekannt.

Benutzeravatar
EDGE-353WR-460
Werkzeugsucher
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 28. August 2009, 14:24
Wohnort: Wartburgstadt-Eisenach
Kontaktdaten:

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon EDGE-353WR-460 » Freitag 28. August 2009, 21:12

Der AWE R3 im Raum A im Museum awe
AWE-Rennsportwagen_Ansicht-von-rechts_W.jpg
AWE-R3_Freigestellt_01_W.jpg
Zuletzt geändert von EDGE-353WR-460 am Freitag 28. August 2009, 21:42, insgesamt 1-mal geändert.
...Autos mit Cahrakter kommen aus Eisenach....

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2272
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Freitag 28. August 2009, 21:41

Sechs Auspuffröhren!!! Sind darin zwei Motoren?
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

Benutzeravatar
EDGE-353WR-460
Werkzeugsucher
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 28. August 2009, 14:24
Wohnort: Wartburgstadt-Eisenach
Kontaktdaten:

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon EDGE-353WR-460 » Freitag 28. August 2009, 21:41

Ein paar Details:
AWE-Rennsportwagen_Cockpit_W.jpg
AWE-Rennsportwagen_Auspuff_W.jpg
AWE-R3_Speichenrad_Bild-1_EA-24052009_H-Tikwe_O_W.jpg
Zuletzt geändert von EDGE-353WR-460 am Freitag 28. August 2009, 21:45, insgesamt 1-mal geändert.
...Autos mit Cahrakter kommen aus Eisenach....

Benutzeravatar
EDGE-353WR-460
Werkzeugsucher
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 28. August 2009, 14:24
Wohnort: Wartburgstadt-Eisenach
Kontaktdaten:

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon EDGE-353WR-460 » Freitag 28. August 2009, 21:42

Warre 1000 hat geschrieben:Sechs Auspuffröhren!!! Sind darin zwei Motoren?

Nein, 6-Zylinder Reihenmotor.
...Autos mit Cahrakter kommen aus Eisenach....

Benutzeravatar
EDGE-353WR-460
Werkzeugsucher
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 28. August 2009, 14:24
Wohnort: Wartburgstadt-Eisenach
Kontaktdaten:

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon EDGE-353WR-460 » Freitag 28. August 2009, 21:49

Nun das Fahrgestell ohne Karosserie im Museum awe.
AWE-R3_Chassis-VA_Bild-1_EA-24052009_H-Tikwe_O_W.jpg
AWE-R3_Chassis-Rechts_Bild-1_EA-24052009_H-Tikwe_O_W.jpg
AWE-R3_Chassis-Vergaser_Bild-1_EA-24052009_H-Tikwe_O_W.jpg
...Autos mit Cahrakter kommen aus Eisenach....

Benutzeravatar
EDGE-353WR-460
Werkzeugsucher
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 28. August 2009, 14:24
Wohnort: Wartburgstadt-Eisenach
Kontaktdaten:

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon EDGE-353WR-460 » Freitag 28. August 2009, 21:52

Und der einzelne Motor
...Autos mit Cahrakter kommen aus Eisenach....

Benutzeravatar
EDGE-353WR-460
Werkzeugsucher
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 28. August 2009, 14:24
Wohnort: Wartburgstadt-Eisenach
Kontaktdaten:

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon EDGE-353WR-460 » Samstag 29. August 2009, 16:23

Gast hat geschrieben:,der bereits erwähnte Doppelsitzer R3 ging nach Dresden ins Verkehrsmuseum und der Rest .

Alle AWE R3 haben aus Homologierungsgründen grundsätzlich zwei Sitze. Nach dem Abnehmen der verschraubten Abdeckung kann das Fahrzeug als Roadster verwendet werden!!
...Autos mit Cahrakter kommen aus Eisenach....

Gast

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Gast » Samstag 5. September 2009, 11:11

Gast hat geschrieben:Also:
Das Museum sagt: 13 Fahrzeug wurden gefertigt vom R3.

Am Rahmen kann ich bisher keine Nummer finden. An zwei Motoren fand ich nur ein abweichende 5 stellige Nummer: 24-256 am einzelnen Motor und 24-258 am Motor im Chassis. Die Motornummer im kompletten R3 in Eisenach ist unbekannt.


Interessant .
Wann wurden die gebaut ?

Auf 13 Fahrzeuge komme ich auch allerdings incl. R1 und R2

Gast

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Gast » Samstag 5. September 2009, 11:19

EDGE-353WR-460 hat geschrieben:
Gast hat geschrieben:,der bereits erwähnte Doppelsitzer R3 ging nach Dresden ins Verkehrsmuseum und der Rest .

Alle AWE R3 haben aus Homologierungsgründen grundsätzlich zwei Sitze. Nach dem Abnehmen der verschraubten Abdeckung kann das Fahrzeug als Roadster verwendet werden!!


Und mit was fahren die dann rein Spritmäßig ,wenn der zweite Mann im Roadster sitzt ? :-)

Die Intertyp R1 hatten aus Homologationsgründen auch Türen und eine Fahrerposition ausserhalb der Mitte , blos eingestiegen ist da keiner :-)

Benutzeravatar
EDGE-353WR-460
Werkzeugsucher
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 28. August 2009, 14:24
Wohnort: Wartburgstadt-Eisenach
Kontaktdaten:

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon EDGE-353WR-460 » Samstag 5. September 2009, 12:38

Der Kraftstofftank ist in den Sitz unterhalb Sitzfläche integriert. 90 Liter.

Ich hänge mal 3 Fotos vom Eisenacher R3 an.
AWE-R3_Beifahrersitz_EA-30083009_Tikwe_01_W.jpg
AWE-R3_Beifahrersitz_EA-30083009_Tikwe_02_W.jpg
...Autos mit Cahrakter kommen aus Eisenach....

Intertyp
Werkzeugsucher
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 6. September 2009, 19:04
Wohnort: Bad Salzungen

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Intertyp » Montag 7. September 2009, 23:49

Der zweite Sitz im R3 war nach Auskunft des mittlerweile leider verstorbenen Paul Thiel lediglich dem Reglement gegolten .
Nutzbar war er in der Form wohl eher nicht .
Was die 13 R3 Rennwagen betrifft die angeblich Ende 1956 in Eisenach standen ,schaut es wohl so aus ,das dabei alle vorhandenen EMW/AWE Rennwagen gezählt wurden ,die noch vor Ort waren .
Und das waren dann wohl halt die 4 R1 Chassis ,das R2 Chassis und die 8 gebauten R3 Chassis .
Zumindest ist das die Aussage einiger Zeitzeugen.
Die geben an ,das 1954 4 Stk. EMW R3 gebaut wurden und 1955 eine weitere insbesondere aerodynamisch verbesserte Serie von nochmals 4 Fahrzeugen aufgelegt wurde.
Der R3 aus dem Verkehrsmuseum soll ein "Restposten-Auto" sein ,das als Chefwagen mit STVO Zulassung eingesetzt werden sollte ,was sich aber mit der Zerschlagung der Rennabteilung
erledigt hatte .

Andere Quellen sprachen von 15 Fahrzeugen ,wovon zwei mit 12 Zyl. Motoren ausgerüstet waren .womit klar sein dürfte das es sich dabei um die beiden Sokol handelt

Wo ich bisher total auf dem Schlauch stehe ist der damalige Verbleib des BMW F2 Intertyp Rennwagens ,der 1949 in Eisenach gebaut wurde, und der ja noch 1953 gelegentlich eingesetzt wurde .
Vielleicht kann mir da ja einer der Jungs aus dem Museum weiter helfen .


Über den Verbleib der Fahrzeuge wurde ja bereits das meiste gesagt .
Der R2 ist wohl leider der Presse zum Opfer gefallen .es sei denn in den verschlungenen Pfaden sächsischen Altmetallhandels hat sich auch da etwas getan und das gute Teil steht seit 50 Jahren irgendwo gut versteckt in einer Garage 8)
Was aus den R1 geworden ist ,konnten nicht mal die Zeitzeugen sagen .
Aber es ist anzunehmen das leider keiner überlebt hat .

Wenn ich hier die Fotos von dem zweiten R3 Chassis im Fundus des Museums sehe ,blutet mir das Herz .Warum in aller Welt steht so ein Schatz nicht in der Ausstellung ?

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Dienstag 8. September 2009, 02:52

Intertyp hat geschrieben:... damalige Verbleib des BMW F2 Intertyp Rennwagens ,der ...


Dir deinen Namen gab!
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Intertyp
Werkzeugsucher
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 6. September 2009, 19:04
Wohnort: Bad Salzungen

Re: Suche alles über DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon Intertyp » Dienstag 8. September 2009, 23:20

Warti-Ben hat geschrieben:
Intertyp hat geschrieben:... damalige Verbleib des BMW F2 Intertyp Rennwagens ,der ...


Dir deinen Namen gab!


Nicht unbedingt . Intertyp Fahrzeuge waren ja eigentlich alle
Fahrzeuge die mit Kotflügel bei den Sportwagen starten konnten und ohne in der F2 .. Das heisst der DAMW /EMW R1 war ein Intertyp und einige privat gebaute Rennwagen Anfang der 50er ebenfalls . Intertyp Rennwagen erkennt man meist daran ,das die Fahrerposition nicht mittig zur Längsachse ist
( Sportwagen = theoretish zweiter Fahrersitz ) ,u . den angedeuteten Türen
Der EMW R2 degegen war ein reinrassiger F2 Monoposto und der AWE /AWE R2 ein reinrassiger Sportwagen .
Der R1 wurde in drei Klassen gefahren , den Sportwagen bis 2000 ccm , den Sportwagen bis 1500 ccm und der F2

Aber der BMW Intertyp ist schon sehr interessant ,wenngleich es ihn im Gegensatz vieler privater Konstruktuionen wohl nicht mehr gibt

353-Heinz
Ölmischer
Beiträge: 277
Registriert: Samstag 28. April 2007, 09:25
Wohnort: Eisenach/Germany
Kontaktdaten:

Re: DAMW/EMW/AWE Rennwagen

Ungelesener Beitragvon 353-Heinz » Montag 21. April 2014, 15:18



Zurück zu „Historie / Literatur / Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste