Seite 13 von 16

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Sonntag 26. Januar 2014, 22:14
von Martin Rapp
Franz hat geschrieben:Hier mal zwei Sympatische Jungs :smile:

Genial, den Platz müsste man haben.
Tolle Jungs!!! {top}

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Sonntag 26. Januar 2014, 23:44
von majo
Franz hat geschrieben: DDR LKW´s (was für dich majo)
http://www.youtube.com/watch?v=mfWdjL2gruU

mfg.
Franz


... der Stefan aus Leipz´sch. Ja ja ... der hat aufgepasst. :smile: Einmal als man die Dinger noch hinterher geschmissen bekam, und nochmal als jeder vom Umbruch gebeutelter Betrieb in Leipzig froh war, den Platzüberschuß loszuwerden. :smile:

Was hab ich eigentl. zu der Zeit gemacht ... ? :eek: .... ich glaube ich habe versucht meinen alten Herrn davon zu überzeugen, daß wir auch aufpassen sollten. .... ich war wahrscheinl. nicht überzeugend genug. :eek:

Auf der DVD " Die Langhauber aus Sachsen " ist´n bissl mehr von seiner Sammlung zu sehen. Der " Bleichert " ist natürl. was ganz ganz tolles und auf jedem Treffen der Hingucker, obwohl der Zustand des Wagens trotz des Wortes " Patina " nicht gerade das Erstrebenswerteste ist.

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Mittwoch 29. Januar 2014, 12:56
von coolmodie

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Mittwoch 29. Januar 2014, 13:42
von pinokio
interesant :smile: erst löst sich das Rad und als der Warti den Abhang runter stürzt sind alle Räder wieder drann ....
aber nicht schlecht, den kannte ich noch garnicht -nixwissen-

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Donnerstag 30. Januar 2014, 00:30
von majo
..... aus Polizeiruf 110 " Gelb ist nicht nur die Farbe der Sonne "

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Donnerstag 30. Januar 2014, 20:45
von Thilo.K
Die in dem Video verwendete Musik (hier leicht verändert), kam
in einer Szene der Episode "Der Tote im Fließ" (1972) ursprünglich zum
Einsatz. (Oberleutnant Fuchs kundschaftet eine kurz vorm Abriss stehende,
verlassene Kneipe aus)

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Donnerstag 30. Januar 2014, 22:25
von majo
Thilo.K hat geschrieben:Die in dem Video verwendete Musik (hier leicht verändert), kam
in einer Szene der Episode "Der Tote im Fließ" (1972) ursprünglich zum
Einsatz. (Oberleutnant Fuchs kundschaftet eine kurz vorm Abriss stehende,
verlassene Kneipe aus)


Jenau Thilo! :smile:

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Dienstag 4. Februar 2014, 17:00
von zweitaktfreaks
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/ ... ht-(Teil-2)

Ab 07:41 kommt ein kurzer Teil über Fahrzeuge und Marco Brauer :smile:

Gruss

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Mittwoch 5. Februar 2014, 00:00
von majo
zweitaktfreaks hat geschrieben:http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2073476/Nicht-alles-war-schlecht-%2528Teil-2%2529#/beitrag/video/2073476/Nicht-alles-war-schlecht-(Teil-2)

Ab 07:41 kommt ein kurzer Teil über Fahrzeuge und Marco Brauer :smile:

Gruss


... naja viel Wahres, aaaaaaaber auch sehr viel Blödsinn mit subjektiver Sichtweise des Machers der " Doku ".

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Mittwoch 5. Februar 2014, 10:47
von bic
majo hat geschrieben:... naja viel Wahres, aaaaaaaber auch sehr viel Blödsinn mit subjektiver Sichtweise des Machers der " Doku ".

Gar nicht, überhaupt nicht, nicht im Geringsten! , wer das verkennt, betreibt Geschichtsklitterung. Ich darf das beurteilen, weil ich dies alles selbst erlebt habe - einschließlich Trassenheide, NVA, Weltjugendspiele, der Besuche der Herren im Ledermantel, Anwerbeversuche, Wohnungsdurchsuche, Verlust der Arbeitsstelle und so weiter und so fort. Erspart erbleib mir -Gott sei Dank- der Knast, von einer Episode während meines "Ehrendienstes" einmal abgesehen. Und genau deshalb bin ich wie Jascheroff ein "Republikflüchtling". Dennoch sage auch ich, nicht alles war schlecht!

Nachtrag: ich vergaß noch den Grenzer mit der durchgeladenen AK47 im Anschlag! Wer das einmal erlebt hat, reagiert bei bestimmten Meinungsäußerungen zukünftig ziemlich empfindlich.

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Mittwoch 5. Februar 2014, 11:18
von monokel
ich hab die sendung gestern auch gesehen und mir stösst ziemlich schnell auf, wenn die ddr schön geredet wird.
bei dieser sendung war das m.e. nicht der fall.
Erspart erbleib mir -Gott sei Dank- der Knast

ich hab mir den "ehrendienst" erspart ... mit den konsequenzen. und trotzdem war tatsächlich nicht alles schlecht. nur ist eben auch zu sagen, das der preis fürs gute zu hoch war, als das man das, was schlecht war, vergessen könnte. oder sollte.
... und aus einem meter entfernung hinter sich das durchladen einer kalaschnikoff zu hören hat schon was.. was bleibendes.

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Freitag 7. Februar 2014, 21:23
von ralle_rs6
"Gut gedacht, schlecht gemacht" so war es leider wirklich. Ich bin zwar im Westen geboren und aufgewachsen, doch war ich oft in der ehemaligen DDR. Meine Mutter war ideologisch diesem System sehr angetan und daher wurden wir oft in die Ferienlager in die DDR geschickt. Auch besuche bei normalen Familien (vermutlich ideologisch gefestigte Familien)standen dort auf dem Programm.

Und ich muss auch heute noch sagen, es war nicht alĺes schlecht, auch wenn ich heute politisch nicht ganz so weit links stehe....

Beim letzten Besuch war ich 16, das war 1987. Es war ein spannender Besuch mit vielen Erinnerungen, die ich auch heute noch gerne erzähle. So durfte ich sogar mit einem Trabi selbst fahren, mit 16 auf einem Feldweg. Das war ein Giftgrüner Trabi, der erst wenige Monate jung war. Und wenn man bedenkt, wie lange jemand auf dem Trabi warten musste und dann einen 16jährigen Wessi mit dem geheiligten Trabi fahren lässt, ist das schon ein echtes Erlebnis. Es ist aber alles gut gegangen und die Leiterin des Ferienlagers hat ihren Trabi heile wieder bekommen.

Ich habe auch meine Stasi Akte eingesehen, davon stand nichts drin. Also wurde von der Spritztour kein Bericht gefertigt. Aber das meinte ich nicht mit gut gedacht, schlecht gemacht.

Ich lese viel über die Fabriken und sehe mir viele Sendungen an. Es gab so viele Ideen zu Erneuerung der Wirtschaft in der DDR, die alle im Zentralrat blockiert wurden. Das war ein Kreislauf der nicht aufgebrochen wurde.

Angenommen, man hätte z.B die Wartburgwerke auf der grünen Wiese neu gebaut, so wie es Anfang der 1980er mal geplant wurde. Dann hätte man moderne Fahrzeuge bauen können, eine höhere Anzahl um den eigenen Markt zu stillen und da auf der grünen Wiese genug Platz gewesen wäre, hätte man auch wieder in den Westen exportieren können. So wären wieder Devisen reingekommen, um sich fehlende Rohstoffe zu kaufen. Das wäre eine Fabrik, die gesamte microelektronic industrie wäre doch ohne weiteres ausbaufähig gewesen, auch alte bekannte Namen wie Carl Zeiss, wären doch mit moderneren Produktionsanlagen ein Devisen bringer gewesen.

Das Haputproblem für den Untergang der DDR war die wirtschaftliche Situation. Wenn der Bedarf der Bevölkerung gestillt ist, gibt es nicht so starken unmut. Nur waren die Kassen leer und die Mark der DDR war auf dem Weltmarkt bewusst niedrig gehalten. Hätte man die Preise ein ganz wenig erhöht für die Grundbedürfnisse, statt 5 Pfennige für nen Brötchen, womit nicht mal der Materialeinsatz gedeckt wurde, 10 Pfennig genommen hätte, und die Mieten, statt 35 Markt vielleicht 60 Mark genommen hätte, wäre das Defizit geringer. Die Zahlen sind nicht repräsentativ, nur eine normale Preissteigerung für Rohmaterialien hätten ausgereicht.

Das nach der Wende, die Westfirmen kein Interesse hatten, die Ost Betriebe als Konkurrenz weiter betreiben wollten, hätte jedem BWLer 1990 klar sein müssen. Was die Treunhand mit den alten Betrieben gemacht hat, war doch ein sterben auf Raten.

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Freitag 7. Februar 2014, 21:45
von baburch
Gut, dass es uns endlich mal einer erklärt hat {kratz}

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Freitag 7. Februar 2014, 23:43
von majo
baburch hat geschrieben:Gut, dass es uns endlich mal einer erklärt hat {kratz}

Jenau! .... nun sind wir alle erleuchtet. :smile:

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Freitag 7. Februar 2014, 23:59
von bic
@ ralle_rs6, wie ich Deinem langen Beitrag entnehmen kann, beschäftigt Dich dieses Thema anscheinend sehr. Und da Du ja auch noch ein Wartburgfreak zu sein scheinst (sonst wärest Du ja nicht hier) empfehle ich Dir, einmal das Buch "Plaste, Blech und Planwirtschaft" zu lesen und zwar alles von Anfang an. Hierin werden am Beispiel der Fahrzeugindustrie ziemlich anschaulich und verständlich die Zusammenhänge zwischen der damals herrschenden Ideologie/Politik und der (Plan)Wirtschaft und deren Erfordernisse aufgezeigt. Falls Du es schaffst, durch zu halten und das Buch zu Ende zu lesen (was ich nicht schlimm finde, denn es wird ja immer wieder von Technikthemen aufgelockert), wirst Du erkennen, dass es eben nicht damit getan gewesen wäre -übertrieben gesagt- den Brötchenpreis von 5 auf 10 Pfennige zu erhöhen um die Wirtschaft in den "grünen Bereich" zu drehen.

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Samstag 8. Februar 2014, 01:25
von ralle_rs6
Na ich wollte weder als "besser-wessi" alles schlecht reden, noch wollte ich wen "erleuchten". Es gab kein Patentrezept. Und schon gar nicht von mir als Laien.

Bitte nicht falsch verstehen. Es sind halt ein paar Ideen von mir, wie es hätte funktionieren können. Naturlich nicht nur mit Erhöhung der Brötchenpreise.

Ich bin weder VWLer, noch Kommunist und kann mit meiner These keine Welt verbessern.

Ich wollte, ohne die Geschichte zu beschönigen, einfach nur ein Statement abgeben. Es ist ja eh nicht mehr zu ändern. Vielleicht auch gut so. Es gab halt Vorteile und Nachteile. Und hier im Westen ist auch nicht alles Gold was glänzt.

Ralph

Wegen dem Buch muss ich mal gucken, ob ich es finde.

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Samstag 8. März 2014, 22:23
von Thilo.K
´Nabend...
Nehmt´s mir bitte nicht allzu übel, das folgende Video hat nichts aber auch
gar nichts mit dem Thema Wartburg zu tun. Ist aber extrem belustigend, das
muß ich einfach mal hier loslassen. :smile:

http://www.youtube.com/watch?v=jYRNPL3X5z4

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Samstag 8. März 2014, 22:38
von Rallye123
zwar kein Wartburg aber ein ähnliches Herz
http://www.youtube.com/watch?v=IbSM-h_nmi8

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Sonntag 29. Juni 2014, 12:17
von Thilo.K
Wieder eine neue Videoplattform kennengelernt...

http://www.dailymotion.com/video/x1aeo0 ... shortfilms

Kann man sich z.Zt. einige "Staatsanwälte" anschauen. Die Werbung,
die zwar aller paar Minuten einsetzt, nervt zwar etwas, aber besser als nichts.
Guter Zeitvertreib für diesen verregneten Sonntag.

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Freitag 25. Juli 2014, 21:28
von Thilo.K
Wieder mal einige Polizeirufe bei Youtube drin...
Einer meiner Favoriten: "In einer Sekunde" von 1980 (Unfälle mit Fahrerflucht).

Außerdem eine Doku von 1985 über die "K".
https://www.youtube.com/watch?v=2anB0I7sbwU
Birgit Haupt = Birgit von Derschau (Kripo Live - jeden Sonntag im MDR)

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Samstag 26. Juli 2014, 07:12
von majo
Thilo.K hat geschrieben:Wieder mal einige Polizeirufe bei Youtube drin...
Einer meiner Favoriten: "In einer Sekunde" von 1980 (Unfälle mit Fahrerflucht).

Außerdem eine Doku von 1985 über die "K".
https://www.youtube.com/watch?v=2anB0I7sbwU
Birgit Haupt = Birgit von Derschau (Kripo Live - jeden Sonntag im MDR)



Das von der KT iss ja mal geil! Danke für´s verlinken Thilo. {top}
Ich kann mich erinnern, daß man zum 40. Geburtstag der Volkspolizei viele solcher Dokus und Filmchen gesendet hatte. Ich glaube, von jeder Unterabteilung ein Film. Also S, K, VK, KT, SV, F, BUK, MUK, Trapo und BePo ... in einem Film waren die sogar in der Nachrichtenschule Dommitzsch und in der Diensthundeschule Pretzsch. :smile:

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Sonntag 27. Juli 2014, 12:25
von Thilo.K
Ab 14:00 :

S.J. Arnheim, Berlin. Erinnert mich spontan an einen gewissen Tresorhersteller
Franz Jäger, Berlin. {Zahnlücke}

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Samstag 4. Oktober 2014, 00:18
von Spritti
Hab mal was von Rolf Herricht "Der Baulöwe". Ich hab mir nicht alle Links angesehen und hoffe einfach mal, daß es noch nicht drin ist. Über die Suche war jedenfalls unter Baulöwe nichts zu finden. Schön im Bild der W353.
http://www.youtube.com/watch?v=HsToejvWSjE
Viel Spaß [Bier]

Es gibt auch noch den Film "Geliebte Weiße Maus" von ihm, wo er einen Verkehrspolizisten spielt. Der Film an sich - naja. Aber in dem Streifen kommen so ziemlich alle 311 Varianten bis hin zum 313 vor und die Fahrzeuge huschen auch nicht nur kurz durchs Bild. Leider habe ich dazu keinen Link gefunden.

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Samstag 15. November 2014, 00:06
von Thilo.K

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Donnerstag 27. November 2014, 00:19
von Thilo.K
Wer nochmal nachschauen will, welche Darsteller im Film xyz mitgewirkt
haben:

http://ost-tv-gesichter.forumprofi.de/index.php

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Donnerstag 27. November 2014, 19:32
von bic
Hier sieht man mal noch einen Verwanden des Wartburgmotors, ratet mal, aus welchem Auto.

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Donnerstag 27. November 2014, 20:04
von Thilo.K
Saab 96?

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Donnerstag 27. November 2014, 20:11
von carsten
Suzuki LJ 50 ?

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Donnerstag 27. November 2014, 20:17
von carsten
Also dieser hier ???

http://www.lj10.com/lj50info/

Re: Videos u. Filme, privat oder im Netz

Verfasst: Donnerstag 27. November 2014, 23:02
von bic
Carsten hat gewonnen! Mir ist mal so ein Ding vor vielen Jahren in Griechenland untergekommen, bin damals fast umgefallen, als ich das Rängtängtäng gehört habe. Hier gab es die LJ ja nur mit 4-Takter