HT 300 angeboten

Auf vielfachen Wunsch - jetzt mit neuen Funktionen

Moderatoren: Putzkolonne, ZWF-Adminis

Befi
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

HT 300 angeboten

Ungelesener Beitragvon Befi » Samstag 10. Februar 2018, 20:00

[Verschoben, da völlig falsche Rubrik!]

Moin!
Mir wurde heute ein HT 300 angeboten.Vollständig aber muß komplett restauriert werden.Längsolme und Schweller sind unteranderem mit durch.Nach den Erzählungen des Besitzers.
Gesehen hab ichdas Auto noch nicht.Waren einfach zuviele andere Autos davor.
Meine Frage an euch,was ist so ein Auto ca.Wert.Was ist er wenn er wieder im alten Glanz erstahlt Wert?
Diese Autos werden ja nie angeboten.Daher auch keine Ahnung was ich dafür hinlegen soll.Nullahnung !!!
Gruß Befi

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1682
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: HT 300 angeboten

Ungelesener Beitragvon Mossi » Dienstag 13. Februar 2018, 10:15

Prophylaktisch: viel Geld.

Warum? Weil die Preise für die feschen Playboyschaukeln mittlerweile ungeahnte Höhen erreichen.

Und weil es Fachleute braucht, die bei diesen Perlen Schwellertausch und andere Karosseriearbeiten beherrschen und auch durchführen wollen / können.

Dazu kommen spezifische Fehlteile wie Verglasung, Hauben etc.

Wenns originalgetreu werden soll stellt sich die Frage: 311? 312? Oder lauert schon der 84er W-Rahmen unterm Objekt der Begierde?

Ich sage mal so: Rechne mal ruhig pauschal mit 20.000 die reinfließen...... je nach Eigenanteil....und Ausgangslage....
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

Befi
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 175
Registriert: Sonntag 24. April 2016, 16:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Awo,Berlin

Re: HT 300 angeboten

Ungelesener Beitragvon Befi » Dienstag 13. Februar 2018, 12:43

Also er soll vollständig sein.So wie ich den Verkäufer kenne,wird das auch stimmen.

Benutzeravatar
rallye311
Simmerringer
Beiträge: 1123
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 12:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 000 Bj. 59
Wartburg 311-008 Bj. 61
Wartburg 312-500 Bj. 67
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Hansestadt Köln

Re: HT 300 angeboten

Ungelesener Beitragvon rallye311 » Donnerstag 15. Februar 2018, 12:52

Hallo!

Ich würde auf jeden Fall jemanden mitnehmen der schon mal so einen 300HT gesehen hat und die Schwachstellen kennt. Fehlteile gibt es leider nicht an jeder Ecke und wie schon geschrieben kann der Restaurierungsaufwand erheblich sein.

Vielleicht stellst du mal eine Anfrage und gibt den Raum an wo der Wagen steht.

Grüße: rallye311

Benutzeravatar
zwinsch
Quetschmuffe
Beiträge: 217
Registriert: Freitag 8. Oktober 2010, 22:43
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Ez:1957
MZ TS 250/0
Wohnort: Burkhardtsdorf

Re: HT 300 angeboten

Ungelesener Beitragvon zwinsch » Samstag 17. Februar 2018, 15:37

Ich muss Mossi recht geben. Ich arbeite schon seid einem anderthalben Jahr an einem HT. Der geht nun zum Glück bald zum Lackierer aber bis es soweit war hatten wir einen erheblichen Aufwand mit blecharbeit da auch schon viel drin herum gebrutzelt war. Bei der Ersatzteilsuche musst du viel bei eBay und co rumgucken falls doch durch Zufall mal was angeboten wird und die richtigen Leute kennen die dir was vermitteln können. : [Bier]

Wenn du den natürlich für einen guten Preis erstehen kannst und du handwerklich begabt bist dann würde ich den auf keinen Fall stehen lassen.
de Querschläger


Zurück zu „Klatsch und Tratsch- neu“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast