Herzliches Hallo aus dem Emsland

Auf vielfachen Wunsch - jetzt mit neuen Funktionen

Moderatoren: Putzkolonne, ZWF-Adminis

Yves
Rostumwandler
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 19:13
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353

Herzliches Hallo aus dem Emsland

Ungelesener Beitragvon Yves » Freitag 6. Januar 2017, 19:33

Hallo und frohes neues

Um es kurz und knapp zu machen. Ich bin der Yves, 28 Jahre und komme aus Meppen. Geboren in Lichtenstein daher meine Verbundenheit zu den ostdeutschen Fahrzeugen. Habe im Sommer 2016 per Zufall einen 353 aus dem Jahre 86 mein eigenen nennen können mit diversen zusatzteilen. Stand 20 Jahre in einer Scheune, dementsprechend ist leider auch der Zustand. Hoffe ich kann hier einige tips sowie Hilfe zur Restaurierung erhalten. Aber ich lasse mal ein paar Bilder sprechen
IMG_6055.JPG
IMG_6054.JPG
IMG_6053.JPG

EMST
Zigaretten-Anzünder
Beiträge: 241
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Herzliches Hallo aus dem Emsland

Ungelesener Beitragvon EMST » Freitag 6. Januar 2017, 21:51

bei der augenscheinlich guten Substanz schlage ich Reperatur statt Restauration vor! So bleibt nämlich auch ein großteil der Partina erhalten

Yves
Rostumwandler
Beiträge: 2
Registriert: Freitag 6. Januar 2017, 19:13
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353

Re: Herzliches Hallo aus dem Emsland

Ungelesener Beitragvon Yves » Samstag 7. Januar 2017, 21:14

Naja die Substanz ist wirklich gut. Nur leider wurde her hier und da schon mit dem Pinsel ausgebessert und die Mäuse hatten hier und da auch ihren Spaß leider

Benutzeravatar
Warre 1000
Frostsicherer Wartbürger
Beiträge: 2139
Registriert: Samstag 2. August 2008, 20:23
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 Limosine Bj. 1968
Wohnort: Finnland

Re: Herzliches Hallo aus dem Emsland

Ungelesener Beitragvon Warre 1000 » Sonntag 8. Januar 2017, 19:22

Meine Glückwünshen!

Ich könnte kein Flugrost an Kotflugelecken sehen. Zur mir scheint das Wagen im gutem Zustand gewesen. Naturlich, könnte es irgendwo Rost geben, aber Du hast kein Karosserei mit viele Rostlöcher. Oft wird ein durchgerostene Wagen wieder verkauft als ein zerlegte Projekte, wenn der Geist und Zeit nicht genug sind.

Also das mit gepinseln sind zu mir ein gute Idé. Und ein Wagen mit Patina sind auch schön. Ich vermute einige Bremsen liegt an. Anfange damit und vielleicht könntest Du schon im Sommer mit Wartburg fahren und Freude davon bekommen. Hier im ZWF bekommst Du viele Raten. Es gibt keine dumme Fragen nur dumme Antworten.
Stig
Wenn man alles weiß, hat man sicher etwas missverstanden.

berlintourist
Hohlrauminspektor
Beiträge: 554
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Herzliches Hallo aus dem Emsland

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Sonntag 8. Januar 2017, 23:21

willkommen bei den irren. :smile:

es bleiben bei dieser substanz zwei möglichkeiten: waschanlage - einmal mit und einmal ohne
türen.. und dann gut trocknen lassen :-|

..oder zerlegen und frisch schick machen. meist findet sich dann doch das ein oder andere, was für einen längeren erhalt zu erledigen wäre.

viel freude am auto!

gruß


Zurück zu „Klatsch und Tratsch- neu“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste