Hilfe bei einer DXF CAD Datei

Auf vielfachen Wunsch - jetzt mit neuen Funktionen

Moderatoren: Putzkolonne, ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8791
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Hilfe bei einer DXF CAD Datei

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 20. Juni 2017, 20:41

Hallo und Nabend,
der eine oder andere konstruiert doch sicher auf einem anderen Level als ich und hat entsprechende Software :lol:
Ich habe mit LibreCad eine Datei erstellt, die vom Fräszentrum jedoch nicht bearbeitet oder geöffnet werden kann.
Ich nehme an, dass es da Inkompatibilitäten gibt.
Gibt es hier jemand, der mir die Datei evtl. in ein anderes Format umwandeln oder überprüfen könnte?
Das wäre echt toll!

Danke
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3292
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Hilfe bei einer DXF CAD Datei

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 20. Juni 2017, 22:44

Welches Format erwartet den der Fräser? An sonst schick mir die DXF doch mal per Mail, mal sehen, was damit geht.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4494
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89, Leporello Bj. '91
Wohnort: Erfurt

Re: Hilfe bei einer DXF CAD Datei

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Freitag 23. Juni 2017, 21:29

Und wenn Du mal Deinen Fräser fragst, was der alles verarbeiten kann? Und dann kuckst in welches der Formate Dein Programm evtl. noch exportieren kann? Ich verwende Freecad (auf wahrscheinlich noch amateurigerem Niveau als Du), und bin immer wieder begeistert, in was für Formate das alles exportieren kann. Kann mir eigentlich fast nicht vorstellen, daß die im Fräszentrum nur ein Format haben wollen - und das Dein Programm nicht irgendeines der Formate lesen kann.

Tobias
Wartburg 353-1600i Tourist - die Bestie lebt!!!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8791
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei einer DXF CAD Datei

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Freitag 23. Juni 2017, 21:48

..so der Plan fürs Wochenende! Dann wissen wir mehr und ich habe hoffentlich Details.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4494
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89, Leporello Bj. '91
Wohnort: Erfurt

Re: Hilfe bei einer DXF CAD Datei

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Samstag 24. Juni 2017, 11:39

Grade mal rumprobiert: Freecad ist in der Lage DXF zu lesen. Was dann beim Konvertieren bei rumkommt, ist eine andere Frage. Das käme auf'n Versuch an.

Gruß

Tobias
Wartburg 353-1600i Tourist - die Bestie lebt!!!

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3292
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Hilfe bei einer DXF CAD Datei

Ungelesener Beitragvon bic » Samstag 24. Juni 2017, 13:23

Tobias Yello' Thunder hat geschrieben:....Freecad ist in der Lage DXF zu lesen....

Fragt sich nur welche Version (die ändern sich seit 2000 jährlich) und welche Informationen dann beim Import flöten gehen - lesen und z.T. auch reparieren kann man DXF übrigens mit jeden Texteditor (wenn man weiß, was man tut). DXF ist zwar grundsätzlich abwärtskompatibel, aber Fremdprogramme beherrschen meist nur den Import bis zur Version R14 oder Ver.2000, Informationen in Zeichnungen aus höheren Versionen fallen dann beim Import unter den Tisch, bzw. misslingt dieser total. Dazu kommt noch, dass viele der Fremdprogramme (dies sind nicht nur freie, sondern z.T. auch sehr teure Profiwerkzeuge) den Export nicht sauber hinbekommen. Bei Problemen mit Zeichnungen ist und bleibt daher noch immer ACAD selbst als kleinste gemeinsame Nenner, zumal es hier auch Werkzeuge zur Prüfung und Wiederherstellung von Zeichnungen gibt, welche i.d.R. auch funktionieren. Ich selbst arbeite z.Z. zu Hause mit Ver.2009, im Büro mit Ver.2014, kann aber Zeichnungen bis Ver.2017 verarbeiten. Angeboten hatte ich ja, mir die Zeichnung einmal anzuschauen, scheint von Tomtom aber wohl nicht gewollt zu sein - ich wiederhole das Angebot aber hiermit noch einmal. Sollte es mir gelingen die Zeichnung einzulesen, dann kann ich wenigstens eine regelkonforme Ausgabe garantieren.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7914
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Hilfe bei einer DXF CAD Datei

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Sonntag 2. Juli 2017, 11:02

Eventuell könnte ich bei DXF/DWG helfen.
Meld Dich mal per PM :-|

Gruß Martin


Zurück zu „Klatsch und Tratsch- neu“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste