Scheinwerfer Frontkühler

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 444
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 16. April 2018, 06:35

Hallo,

hat jemand schon 1x die Scheinwerfer in der Frontmaske eines Frontkühlers getauscht ?
Wenn ja, geht das auch ohne das Spezialwerkzeug, welches in der Reperaturanleitung gennannt wird,
um die Scheinwerferaufnahmen auszuhebeln ?

Grüsse Frank !

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8572
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 16. April 2018, 08:33

Damit geht es :lol:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 444
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 16. April 2018, 11:59

Hi, bekomme die Fehlermeldung, dass ich keine Berechtigung für das Forum habe !

Hilfe !

Benutzeravatar
W311/58
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 164
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Montag 16. April 2018, 12:43

Geht mir gerade auch so :?:
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8572
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 16. April 2018, 13:03

Jetzt sollte es gehen.
Wir hatten den Bereich mal aufgeräumt und nicht vermutet, dass diese Frage noch einmal auftaucht -roll-
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 444
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Montag 16. April 2018, 20:24

Jetzt passt es. Danke und werde wohl auch einen Ringschlüssel opfern.

DANKE !!!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7622
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 17. April 2018, 03:40

Mangels eines 353 - Linken Scheinwerfers habe ich einen 1.3er rein gebastelt :

Unfall_12.JPG


Unfall_13.JPG

Etwas russisch - aber für ein Provisorium reicht es.
Zum Einstellen braucht man dann 2 10er Maulschlüssel und einen Schraubenzieher ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 444
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Dienstag 24. April 2018, 05:37

Hallo Leute,

ich muss noch 1x nachfragen, da ich mich irgendwie "glatt" anstelle und noch immer nicht wirklich weiß,
wie ich die alten Scheinwerfer rausbekomme. Wo und wie muss ich drehen, damit sich was bewegt ?

Muss ich durch die Löcher unter den beiden Aufnahmen greifen bzw. gegenhalten in der Frontmaske ?

Ich habe mal bei den neuen Scheinwerfern geschaut und ich habe das Gefühl, dass die gelbliche Mutter
einteilig ist oder liege ich da falsch ?

Grüsse Frank !

bild-2.JPG

bild-3.JPG

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7622
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 24. April 2018, 17:25

Ich habe die Position der Halter bei der Montage und im " Betrieb " eingezeichnet.

Scheinwerfer_353_1985.JPG
Scheinwerfer_353_1985.JPG (24.76 KiB) 204 mal betrachtet

Wenn man vorsichtig zu Werke geht, passiert dem Lack nichts.
Meistens aber platzt die Plaste, da sie spröde ist.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8572
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 24. April 2018, 19:28

Deswegnn bissel MOS2 oder WD40 "hinzugeben". Manchmal hilft es...
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 444
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Mittwoch 25. April 2018, 04:45

Wenn ich euch also richtig verstanden habe, ist das wie ein Bajonettverschluss ?
Muss also mit Hilfe eines geeigneten Werkzeuges von der Stellung "Betrieb" in die Stellung "Montage" drehen
und schon kann ich den Scheinwerfer entnehmen. Einbau dann halt umgekehrt.

Richtig ? {kratz}

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8572
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 25. April 2018, 07:44

Ja
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7622
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Mittwoch 25. April 2018, 08:29

353 WR Monte hat geschrieben: ... Richtig ? ...

G E N A U !
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 444
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Mittwoch 25. April 2018, 20:49

Gut, die Scheinwerfer sind raus und habe ich doch eine Frage. Da sind ja 3 Aufnahmepunkte. Jeweils der äußere untere Aufnahmepunkt ist
laut Ihling vom Werk in der Grundstellung und soll so bleiben. Der obere Aufnahmepunkt dient zur Einstellung über den Innensechskant .
Wie verstelle ich nun den anderen Aufnahmepunkt ? Kann da keinen Innensechkant finden. Was mache ich falsch ?

Danke euch im voraus !

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7622
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 26. April 2018, 04:25

Mit der unteren äusseren Befestigung wird das Glas bündig eingestellt.
Die Befestigung zum Kühler ist für den horizontalen Schwenk.
Die obere Befestigung ist für die Höhe.
Dann suchst du eine min. 800 m lange gerade Strasse und stellst das Fernlicht ein.

FERNL.JPG

Hier steht der rechte Scheinwerfer zu weit links.

ABLEND.JPG

Das Abblendlicht. Da musste ich dann drehen damit die rechte Fahrbahn richtig ausgeleuchtet wird.

Licht_Fahrzeug_1.JPG

Ein neueres Fahrzeug, das heftig blendet.

Licht_353_2_100_W.JPG

Bei den gleichen Verhältnissen das Abblendlicht vom Warti. Da wird keiner mehr geblendet. Und die Wassertröpfen in der Luft sieht man auch nicht - eben bei Nebel ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 444
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Donnerstag 26. April 2018, 05:23

Das löst aber immer noch nicht mein Problem bzw. beantwortet meine Frage.

Wo ich theoretisch drehen muss, um horizontal und vertikal den Scheinwerfer zu bewegen ist mir schon klar.

Wie verstelle ich aber die Aufnahme für die horizontale Lage ? Mit einer Rohrzange, mit irgendeinem Schlüssel
oder .. ? Mir geht es wirklich um das "Doing" neudeutsch !!

Sorry wenn ich nerve ! {geschwärzt}

Benutzeravatar
353 WR Monte
Strafzettelquittierer
Beiträge: 444
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 10:49
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 W 460 - Eigenentwicklung (Bj. 1985)
S51 Elektronik in Billardgrün (Bj. 1984)
KR50 in Kupfer (Bj. 1965)
Wohnort: Im Fläming !

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon 353 WR Monte » Donnerstag 26. April 2018, 16:39

Ich bin echt blind. Wie durch ein Wunder waren heute Nachmittag auf 1x Innensechskante auch in den unteren
Einstellbolzen. Also schalte ich meinen Panikmode aus.

Danke an alle Helfer !

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8572
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Scheinwerfer Frontkühler

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 26. April 2018, 19:57

Wie durch ein Wunder waren heute Nachmittag auf 1x Innensechskante auch in den unteren
Einstellbolzen

Die habe ich Dir heute Nacht reinknabbern lassen {crazy}
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 353 WR Monte und 10 Gäste