Kurzschluss auf Zündung

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Löffelschnitzer1
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 8. August 2019, 15:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon Löffelschnitzer1 » Sonntag 11. August 2019, 17:07

Hallo liebe Wartburg Freunde,
ich bin gerade über der Restauration meines 311ers und bitte euch um Hilfe bei einem lästigen Problem (die Bilder von meinem Bauteilen findet ihr in der angehängten PDF):
Ich bin gerade über der Elektrik und verzweifle in den letzten Schritten. Der Kabelbaum, welchen ich hier https://www.retro-garage-dessau.de/wart ... WA_EL_0001 erstanden habe, ist soweit verlegt und alles ist angeschlossen. Sobald ich aber die Zündung an mache ist auf dem führendem (im Bild mit rotem Pfeil gekennzeichnet) Kabel Strom, was ja so richtig ist. Eins der gegenüberliegenden angeschlossenen Kabel führt den Strom dann weiter zu den Zündspulen und das andere geht meines erachtens nach zum Kombiinstrument. Nun kommt das kuriose, wenn ich die Zündung an habe funktioniert alles normal , aber sobald ich den Schalter am "Klavier" für den Scheibenwischer betätige geht dieser nicht und es ist ein Kurzschluss am Stromführenden schwarzen Kabel im Schaltkasten, sodass die Sicherung sofort raus fliegt. Darauf habe ich die Anschlüsse am Klavier mit dem original Schaltplan verglichen und es ist meines erachtens nach alles richtig. Das gelb eingekreiste Kabel wäre für die 31b am Scheibenwischermotor, wohingegen grün und grün/rot auf 54 und 54b geklemmt sind. In diesem Zusammenhang erscheint es mir als absolut unlogisch, dass das schwarze Kabel neben die Masse vom Klavier angeschlossen ist, da bei Betätigung des Schalter ja die Masse direkt an 31b des Wischermotors anliegt, dieser aber die Masse separat nochmal abgeführt bekommt. Wenn man den mir mitgeschickten Schaltplan vergleicht so kann man zudem sehen,dass nicht alle Ziffern auf meinem Kombiinstrument vorhanden sind, da ich bspw. Klemme 15 nach dem Ausschlussverfahren angeklemmt habe. Nun weiß ich nicht ob der Kurzschluss vom Kombiinstrument, Klavier oder komplett woanders her kommt. Ich hoffe ihr versteht was mein Problem ist, da dieses sehr schwer zu erklären ist und hoffe das jemand da schon Erfahrungen hat und kann mir weiter helfen kann. -nixwissen-

Benutzeravatar
W311/58
Verzinker
Beiträge: 361
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Sonntag 11. August 2019, 19:33

Ich kann mir nicht helfen, aber wo soll die Pdf zu sehen sein :?:

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 9000
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Sonntag 11. August 2019, 21:24

Hier der originale Plan von 1963.
Rot und grün ist da gar nix.

schaltplan_1963.jpg
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3752
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon bic » Sonntag 11. August 2019, 21:40

Löffelschnitzer1 hat geschrieben:.... aber sobald ich den Schalter am "Klavier" für den Scheibenwischer betätige geht dieser nicht und es ist ein Kurzschluss am Stromführenden schwarzen Kabel im Schaltkasten, sodass die Sicherung sofort raus fliegt. Darauf habe ich die Anschlüsse am Klavier mit dem original Schaltplan verglichen und es ist meines erachtens nach alles richtig. Das gelb eingekreiste Kabel wäre für die 31b am Scheibenwischermotor, wohingegen grün und grün/rot auf 54 und 54b geklemmt sind. In diesem Zusammenhang erscheint es mir als absolut unlogisch, dass das schwarze Kabel neben die Masse vom Klavier angeschlossen ist, da bei Betätigung des Schalter ja die Masse direkt an 31b des Wischermotors anliegt, dieser aber die Masse separat nochmal abgeführt bekommt....

Für den Wartburg gab es verschiedene Scheibenwischermotoren mit eben verschiedener Beschaltung. Ebenso gab es verschieden Schalter für das Klavier. Beides muss schon zusammenpassen, sonst funkt es halt. Eine Überblick mit Erklärung findest Du hier hier und auch hier im Wiki. Vielleicht bekommst Du dich ja damit durchgefummelt.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Löffelschnitzer1
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 8. August 2019, 15:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon Löffelschnitzer1 » Montag 12. August 2019, 09:17

Danke an alle für die Antworten ich werde mich jetzt erst mal mit dem Wischermotor befassen um herauszufinden welchen Typ ich habe und halte euch auf dem laufenden. Nach dem Originalschaltplan arbeite ich auch, der Kabelbaum Nachbau hat aber leider andere Farbkombinationen und ich vergleiche dann immer den neune mitgelieferten und den originalen Plan. Die Pdf hat es blöderweise nicht angehängt, ich weiß auch nicht wieso, aber ich kann nur dieses Format machen da sonst "die Datei ist zu groß" kommt. Vielleicht kennt ihr eine andere Möglichkeit Bilder mit anzuhängen.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 2107
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 11/67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Montag 12. August 2019, 11:45

Schick die Bilder per WhatsApp an irgend wen und lade sie mit Whatsapp Web auf den Rechner. Dann sind sie meist klein genug.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Löffelschnitzer1
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 8. August 2019, 15:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon Löffelschnitzer1 » Dienstag 13. August 2019, 17:35

Hallo alle zusammen,
ich habe jetz geschaut welchen Wischermotor ich habe und zwar Versin 3 in der Verlinkung von "bic". Ich habe daraufhin nocheinmal die Kabel mit dem originalen Schaltplan verglichen und sie so angeschlossen wie es richtig ist, also 31b an den Masseschalter am Klavier (neben Massekabel), 31 Masse direkt an der Karosse, 54 und 54d entsprechend auf die gegenüberliegende Seite am Klavierschalter geklemmt. Ich habe um weitere Fehler auszuschließen das Kombiinstrument komplett abgeklemmt. Trotzdem ist beim Einschalten der Zündung ein Kurzschluss auf der Zündung. Weiß jemand zufällg noch eine Möglichkeit wo der Fehler liegen könnte ? Ps: ich habe die Möglichkeit mit den Bildern über Whatsapp versucht und ich kann sie auch hochladen, es kommt aber der Fehler "Error parsing server response." den ich leider nicht weg bekomme, sonst hätte ich euch schon längst die Bilder gezeigt. :evil:

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3752
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 13. August 2019, 18:45

Da darf dann spekuliert werden :smile: Mit dem "Trotzdem ist beim Einschalten der Zündung ein Kurzschluss auf der Zündung." meinst Du sicher, dass beim Einschalten der Zündung die Sicherung auslöst. Soweit ich es bisher verstanden habe, passierte dies aber erst dann, wenn Du den Scheibenwischer einschalten wolltest, wobei Du aber auch eine Falschbeschaltung des Kombiinstruments vermutest hattest.

Wenn Du jetzt nun das Kombiinstrument nicht mit angeschlossen hast, ist ja nun dieses als Fehlerursache ausgeschlossen, es bleibt daher einzig die Beschaltung des Scheibenwischermotors oder dieser selbst als mögliche Fehlerquelle. Da nun nicht zu vermuten ist, dass im neuen Kabelbaum irgendwo zwei Kabel blank sind und dann einen Kurzschluß verursachen, hast Du entweder immer noch etwas verkehrt angeklemmt oder der Scheibenwischermotor selbst hat einen Fehler.

Auch wenn Du die Verkabelung nochmals geprüft hast, sind denn eigentlich die Anschlüsse am Schalter bezeichnet? Nicht das Du hier rechts/links/oben/unten verwechselt hast. Dieser Schalter soll ein Wechsler mit zwei getrennten Strompfaden sein, wobei im ausgeschaltenden Zustand die Spannung durchgeschalten (54 u. 54d gebrückt) und im eingeschaltenden Zustand dagegen die Masse durchgeschalten sein muss (31 u. Masseanschluß gebrückt). Prüf dies noch einmal und klingle den Schalter durch, ist hier alles i.O., wirst du Dich wohl nach einem anderen Wischermotor umsehen müssen, hat dieser eigentlich vorher funktioniert?

Ach so, zu den Bildern. Falls Du diese auf dem Rechner hast und dieser ist auch noch ein Windowssystem ab 7, dann ist es am einfachsten mit dem zu Windows gehörenden "Snipping Tool" (zu finden unter Start/Zubehör) ein Bildschirmfoto zu machen, dieses zu speichern und dann hier hochzuladen. Zumindest bei mir werden die dann immer klein genug, um sofort verwendet werden zu können (die Größe sollte unter 300 KB bleiben). An sonst musst du dich nach einem Fotobearbeitungstool umschauen, die gibt es zu hunderten und auch für jede Plattform - einfach mal googeln. Achso, Umlaute und Sonderzeichen im Dateinamen mag die Forensoftware auch nicht, ggflls. daher umbenennen.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Löffelschnitzer1
Rostumwandler
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 8. August 2019, 15:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311

Re: Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon Löffelschnitzer1 » Dienstag 13. August 2019, 19:55

Hallo bic,
ja mein Problem hast du richtig verstanden. Übrigens danke für die wirklich ausführliche Antwort. Ich habe die Kabel nochmal überprüft und es ist alles so angeklemmt wie du das auch beschrieben hast. Da wird es wohl wie du sagst am Wischermotor liegen denn ich Idiotischerweise vor der Demontage nicht auf Funktion geprüft habe. Gibt es eine Möglichkeit den Motor separat zu prüfen oder gewisse bekannte Schwachpunkte die meine Version aufweißt ?

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 9000
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kurzschluss auf Zündung

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 13. August 2019, 21:01

Geht mal davon aus, dass Dein WIschermotor defekt ist und Du den auseinandernehmen wirst.
Wenn Du nur 54 und 31b (als Masse anklemmst) sollte der Motor laufen.
Das Problem wird die Endabschaltung sein oder
Ich denke der Motor ist verkehrt angeklemmt.

Lesestoff hier: http://w311.info/search.php?keywords=54d
Da findest Du alles zur Funktion. Schon im Überfliegen der Suchergebnisse.

Und Guggstoff hier: viewtopic.php?f=9&t=6716
Weiter unten ist ein Bild (Bild 10.62) mit Motor auf der rechten Seite.
Dort ist die Funktion auch gut erkennbar.
Endlage ist eine Kurzschlußkombination über den Schalter.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste