Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

wartifan
Bremsentrommler
Beiträge: 1077
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 09:53

Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon wartifan » Freitag 16. Juni 2017, 15:53

Ich habe schon seit Jahren das Haudek Kombinstrument mit Drehzahlmesser im 353W. Nun ist der Fühler C130, der offenbar mal dazu mitgeliefert wurde defekt. Alle Geber, die ich sonst so habe, sind die normalen C120 (kurze und lange) für die normalen Kombiinstrumente ab Werk.
Leider funktioniert das Haudek mit den C120 nicht richtig. Es bleibt bei realer Standardtemperatur am Anfang der Skala schon bei ca. 60°C stehen statt - wie vorgesehen - viel weiter hinten auf 80°C. Die Temperaturkurve passt offenbar nicht.
Weiß da jemand näheres und woher man so einen passenden C130 bekommt?

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Samstag 17. Juni 2017, 07:44

Steigt die Temperatur wird der Widerstandswert geringer.

Der C 130 hat einen höheren Widerstand beim Nenntemperaturwert.
Mit einem Parallelwiderstand zum C 120 kann man das korrigieren.
Diesen Widerstand regelbar machen und den Zeiger dann auf den Sollwert bringen.
Besser : Im Kochtopf den Fühler auf 96°C erhitzen und den Zeiger auf Anfang rotes Feld - Übertemperatur stellen.
Den Regelwidertamd messen und als Festwiderstand zum C 120 schalten.

Bei meiner Aussentemperaturanzeige mit dem originalem C 120 und Temp - Instrument realisiert :

viewtopic.php?f=9&t=5296
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Butzemann
Triebwerkmeister
Beiträge: 696
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 17:30
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3, Simson SR50, Diamant Sportfahrrad 1957, Simson Spatz 1969
Wohnort: Meißen

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon Butzemann » Samstag 17. Juni 2017, 08:13

Hallo,

Für den Multicar gibt es lange C130 Geber

mfg gert

wartifan
Bremsentrommler
Beiträge: 1077
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 09:53

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon wartifan » Samstag 17. Juni 2017, 10:14

Tatsächlich bei Ebay für knapp 10€+Versand. Ganz schön teuer für das simple Ding...
Werd mal in meiner Kramkiste nen passenden regelbaren Widerstand suchen (hab diese blauen Dinger von RFT noch rumliegen), den kann ich ja im Innenraum geschützt verbauen. Mal sehen obs halbwegs passt mit der dann ja nur verschobenen Kennkurve. Danke für den Tip!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Sonntag 18. Juni 2017, 10:11

wartifan hat geschrieben: ...
Werd mal in meiner Kramkiste nen passenden regelbaren Widerstand suchen (hab diese blauen Dinger von RFT noch rumliegen), den kann ich ja im Innenraum geschützt verbauen. Mal sehen obs halbwegs passt mit der dann ja nur verschobenen Kennkurve. Danke für den Tip! ...

Die blauen RFT-Einstellregler sind der Belastung nicht gewachsen und gehen kaputt.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

wartifan
Bremsentrommler
Beiträge: 1077
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 09:53

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon wartifan » Sonntag 18. Juni 2017, 19:35

Ach schade, hatte gehofft die gehen...

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7734
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 19. Juni 2017, 01:27

Hier der Link zu einer EXCEL - Tabelle.

viewtopic.php?f=9&t=5294

Dort habe ich alle Werte eingetragen und die werden für verschiedene Temperaturen berechnet.
Auch die Spannung 6 V oder 12 V kann man wählen.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2454
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon Autolali » Dienstag 20. Juni 2017, 00:41

wartifan hat geschrieben:Ich habe schon seit Jahren das Haudek Kombinstrument mit Drehzahlmesser im 353W. Nun ist der Fühler C130, der offenbar mal dazu mitgeliefert wurde defekt. Alle Geber, die ich sonst so habe, sind die normalen C120 (kurze und lange) für die normalen Kombiinstrumente ab Werk.
Leider funktioniert das Haudek mit den C120 nicht richtig. Es bleibt bei realer Standardtemperatur am Anfang der Skala schon bei ca. 60°C stehen statt - wie vorgesehen - viel weiter hinten auf 80°C. Die Temperaturkurve passt offenbar nicht.
Weiß da jemand näheres und woher man so einen passenden C130 bekommt?


Kannst Du mal bitte ein Bild machen -habe da einiges liegen ...
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

wartifan
Bremsentrommler
Beiträge: 1077
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 09:53

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon wartifan » Mittwoch 21. Juni 2017, 19:13

Gern: Ich hoffe man kann was erkennen: 130°C und auf einer anderen Seite steht auch noch was ich selbst kaum entziffern kann.
Dateianhänge
DSCF9414.jpg
DSCF9412.JPG

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8793
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 21. Juni 2017, 21:17

Nicht weg schmeissen. Ist u.U. noch reparabel, wenn nur der Widerstand gebrochen ist und nicht das NTC Plättchen.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1904
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Erstzulassung 2/1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Mittwoch 21. Juni 2017, 21:35

Wie macht man die auf? Hast Du eventuell Bilder davon?
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Autolali
Grünplakettenignorierer
Beiträge: 2454
Registriert: Donnerstag 17. Dezember 2009, 11:26
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 Camping,Wartburg 353 BJ 75,Wartburg 1.3 Tourist,Wartburg 1.3 Limo,UAZ 469B,Lada2103,TS250 A , ETZ 250 A,S51 Comfort,
Gruppe / Verein: Wartburgfahrer Ost

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon Autolali » Mittwoch 21. Juni 2017, 23:28

Ich schau mal nach am WE
Treuer Wartburgfahrer aber Russen fahren fetzt auch

wartifan
Bremsentrommler
Beiträge: 1077
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 09:53

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon wartifan » Donnerstag 22. Juni 2017, 20:17

Der ist mir mal zu warm geworden, da auf der Autobahn Schlauchplatzer im Wasserkreis. Die Frage ist wirklich, wie man den halbwegs repariert bekäme.

Benutzeravatar
Hanner
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1243
Registriert: Mittwoch 25. Februar 2009, 21:39
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Transporter-Eigenbau
Wohnort: Lübz

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon Hanner » Donnerstag 22. Juni 2017, 21:06

Hallo,

habe mal einen aufgemacht(müßte noch ein Beitrag im Forum sein). Habe den Bördelrand abgedreht, weil ich
mal sehen wollte wie der funktioniert.
Freundliche Grüße
Hanner



Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat.

wartifan
Bremsentrommler
Beiträge: 1077
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 09:53

Re: Nur C130 Temperaturgeber für Haudek Kombiinstrument?

Ungelesener Beitragvon wartifan » Freitag 16. März 2018, 19:28

2 schlechte Nachrichten:
- die Reparatur mit 2K-Knete hat nicht lange gehalten, was ich aber schon ahnte
- ein Ersatz C130 aus der Bucht zeigt nun 10°C zuviel an. Er steht nicht bei 80°C sondern bei 90°C. Nicht schön, da dann keine aussagekräftige Anzeigereserve mehr da ist. Da ist der Standard-C120 bei falschen 60°C ja besser.

Nun könnte ich an den C130 eine Entlastungswiderstand parallel verlöten. Wenige 10 Ohm sollten reichen. Kann man wahrscheinlich nur durch probieren ermitteln.


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste