Unterschiede Lüfterrad Drehstromlichtmaschine

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8654
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Unterschiede Lüfterrad Drehstromlichtmaschine

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 26. April 2018, 20:01

Dsc_1293.jpg

Dsc_1292.jpg


Ist zufällig bekannt, wann dieses runde Lüfterrad durch das "sternförmige" abgelöst wurde?
Hatte dies technische oder ökonomische Gründe oder etwaige andere Gründe?
Danke!
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1875
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Erstzulassung 2/1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Lüfterrad Drehstromlichtmaschine

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Donnerstag 26. April 2018, 20:30

Ich kenne das runde Lüfterrad nur von der DLM ohne Regler
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7687
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Unterschiede Lüfterrad Drehstromlichtmaschine

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Freitag 27. April 2018, 05:18

Mit Einführumg des elektronischem Regler wurd das Lüfterrad gestanzt und gebogen - man spart Material und Zeit.
Das geschlossene Lüfterrad wurde mit der Drehstromlichtmaschine mit mechanischem Regler ab 1975 verbaut. Da hat der Rotor nur 1,5 Ohm Widerstand - also nie den elektronischen Regeler montieren !
Aber genau dieser Rotor ist auf einen Umbau der DLM auf 6 V interessant ...

http://w311.info/viewtopic.php?f=9&t=793

Hier realisiert.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1875
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Erstzulassung 2/1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Lüfterrad Drehstromlichtmaschine

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Freitag 27. April 2018, 19:09

Ich kann ein Wissen haben ;--)
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8654
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Lüfterrad Drehstromlichtmaschine

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Freitag 27. April 2018, 19:13

Vielen Dank.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8654
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Unterschiede Lüfterrad Drehstromlichtmaschine

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Samstag 19. Mai 2018, 18:54

Da hat der Rotor nur 1,5 Ohm Widerstand - also nie den elektronischen Regeler montieren !

Ich muss noch mal auf die Widerstandswerte zurückkommen, da bei der einen Lima, die ich gerade in der Mache habe, ein Schleifring defekt ist.
Ich messe bei der Ausführung mit elektronischem Regler ca. 5 Ohm. Bei Peter auf der Seite stehen 3,2 Ohm für 57A-Maschine.
Kommt das hin?
Danke
Tomtom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7687
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Unterschiede Lüfterrad Drehstromlichtmaschine

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 21. Mai 2018, 06:01

Das sind Messwerte von mir.
Grundsätzlich kann man sagen :

< 2 Ohm Widerstand für die DLM-LIMA mit mechanichem Regler
> 2 Ohm Widerstand für die DLM-LIMA mit elektronischem Regler

Bei der DLM 57 A wurde die Polfinger verändert / vergrössert.
Bei allen DLM-LIMA ist der Stator von der Windungszahl und Drahtstärke gleich.

Für eine Leistungssteigerung : viewtopic.php?f=9&t=17778
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste