4 Kabel an der Grundplatte, Wieso?

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
jcd1992
Schleifstein
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 18. Juli 2015, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Standardlimosine
Wohnort: Hoyerswerda

4 Kabel an der Grundplatte, Wieso?

Ungelesener Beitragvon jcd1992 » Sonntag 29. April 2018, 21:35

Hallo, nachdem ich vor Jahren meinen Warti 311 Motor ausgebaut habe und ich selbstverständlich keine Fotos gemacht habe, ist mir bein Zündung einstellen aufgefallen, dass ich insgesamt 4 Kabel angeschlossen habe.

Ich habe jeweils an den 3 Unterbecher ein Kabel, so wie es auf dem Schaltplan auch vorgesehen ist und dann habe ich noch zusätzlich am Unterbrecher von Zylinder 3 ein Schwarz/Rotes Kabel dran.

Hat jmd. eine Ahnung, was das für ein Kabel ist oder sein kann? Es ist genauso lang, wie die Unterbrecherkabel.

Danke

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7771
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: 4 Kabel an der Grundplatte, Wieso?

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Montag 30. April 2018, 04:40

Bei 12 V - Anlage und EBZA2s wäre das 4. Kabel der Anschluss 15g am Leistungsteil und versorgt die Geber mit 6 V.
Aber genau hinsehen und diesen Anschluss und das Kabel nie nach Masse kurzschliessen !
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
jcd1992
Schleifstein
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 18. Juli 2015, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Standardlimosine
Wohnort: Hoyerswerda

Re: 4 Kabel an der Grundplatte, Wieso?

Ungelesener Beitragvon jcd1992 » Dienstag 1. Mai 2018, 17:12

Danke für deinen Tipp, aber das kann ich verneinen. Ich habe eine normale 6V Unterbrecherzündung verbaut. Und da dürften auch nur 3 Kabel sein.


DSC_0019.JPG



DSC_0021.JPG


Wieso dort jetzt noch SCHW/RT ist kann ich nicht wirklich verstehen. Das Kabel ist auch nachträglich reingekommen, dass sieht man! Aber von der Länge her passt es nur an die linke Stirnwand. Da ist aber nixs extra, da ist nur der 6V Regler und die Zündspulen.

Das einzige, was mir beim Kerzenausbau aufgefallen ist, dass der ZYL.3 ein bisschen ölig war ja. Vielleicht wurde es zum besseren Stromfluss eingebaut? Aber ist ja auch irgendwie Quatsch! Wenn das alte Kabel kein Durchgang hätte, hätten Sie es komplett getauscht.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8865
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: 4 Kabel an der Grundplatte, Wieso?

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 1. Mai 2018, 17:23

Du siehst doch, dass das Kabel drin ist. Wieso willst Du das dann verneinen?
Warst Du damals dabei, als es eingebaut wurde? Vielleicht hatten se nur ein Kabel für die EBZA und waren zu faul, eine Leitung zu entfernen?
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
jcd1992
Schleifstein
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 18. Juli 2015, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Standardlimosine
Wohnort: Hoyerswerda

Re: 4 Kabel an der Grundplatte, Wieso?

Ungelesener Beitragvon jcd1992 » Dienstag 1. Mai 2018, 19:26

Ich verneine das doch nicht, ich sehe es ja selbst, :smile: aber verstehen tue ich es nicht. :lol:

Mal schauen, ob ich im alten Ordner doch noch vielleicht irgendwo ein Foto finde. Wenn nicht und es gibt keine Lösung kommt das Kabel erstmal raus.

An einen Umbau glaube ich nicht, der alte Herr hat außer den Zündspulen nie an dem Auto technisch etwas verändert. Und der Wagen stand seit der Wende still. Also das würde ich ausschließen.

Benutzeravatar
jcd1992
Schleifstein
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 18. Juli 2015, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Standardlimosine
Wohnort: Hoyerswerda

Re: 4 Kabel an der Grundplatte, Wieso?

Ungelesener Beitragvon jcd1992 » Montag 14. Mai 2018, 11:17

So nun noch zum Abschluß dieses Themas. Das Problem hat sich gelöst und war ziemlich einfach :D

Das orginale Kabel vom Unterbrecher 3 hat einen Kabelbruch und deswegen ist das zusätzliche Kabel mit daran gekommen. Warum das kaputte nicht entfernt wurde, weiß niemand :razz:


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste