Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8860
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 5. Juli 2018, 19:35

Nabend,
ich bin gerade dabei, den Kabelbaum am Camping zu richten... geht leider nicht anders.
Fachfrage zu den Abzweigen an der rechten Seitenwand für (Batteriekabel + Hupe) vs. (Licht und Motorraumleuchte).
Erst das Bild, dann erklärt es sich leichter...

Dsc_0182.jpg

Ist zwischen den 2 Abzweigen ein kleiner Abstand wie im Foto? Oder sieht das doch ein wenig anders aus?
Und wo zweigt die Motoraumleuchte ab, bei Abzweig Licht?
Falls mir da jemand mit Info oder einem Foto helfen könnte, wäre das super.
Dann kann das am Wochenende wieder zusammenfinden :smile:

Danke
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7766
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Freitag 6. Juli 2018, 06:12

Hilft das weiter ?

MOTOR_2.jpg

Den Schlauch davor kann ich nicht zur Seite schieben ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3408
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon bic » Freitag 6. Juli 2018, 09:22

b.JPG
a.JPG
e.JPG
d.JPG
c.JPG
h.JPG
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8860
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Freitag 6. Juli 2018, 20:30

Ja gut. Danke. Ist extrem schwer, da irgendwas zu erkennen. Ich gehe von 2 Abzweigen hintereinander aus.
Leider kein originaler Abdruck vom Bindegarn mehr zu sehen oder ein anderer Hinweis.
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3408
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon bic » Samstag 7. Juli 2018, 00:57

Tomtom hat geschrieben:Ja gut. Danke. Ist extrem schwer, da irgendwas zu erkennen.

Ich weiß, aber bessere Bilder habe ich nicht leider finden können

Ich gehe von 2 Abzweigen hintereinander aus.

Ja, aber irgendwie viel dichter beieinander liegend als bei Dir:

Unbenannt.JPG

so dass man dies schon als einen Abzweig, bzw. ein Verzweigung ansehen kann.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 285
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Samstag 7. Juli 2018, 20:07

Ich habe mal ein Foto von der Stelle und vom Kabel welches in die Lampe geht geknipst. Ist aber bei einem 311er. Aber eventuell hilft es Dir etwas weiter da gut zu sehen ist wie das mit dem Bindfaden aussieht.
Gruß Andreas
Bild

Bild

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8860
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Samstag 7. Juli 2018, 20:59

Auch Dir vielen Dank.
Ich habe es heute so gelöst, wie auf Deinen Bildern, Andreas.
Also ein Abzweig für alles. Das kommt wohl sehr gut hin und dem Orignal am nächsten.

Wer diesbezüglich einmal nachbessern muss, kann darauf achten:
In den dicken gelben und weissen Leitungen für Licht sind nach 50 Jahren eindeutige Marken, an denen man sehen kann, wo Abbindepunkte waren.
Fotos kommen dann morgen, wenn ich fertig mit der Arbeit bin. Muss erst noch die Seitenwand säubern.

By the way: 1958 warn se aber noch großzügig mit Bindfaden!!!
1967 waren es dann nur noch wenige Windungen Angelschnur.
Kabel binden fetzt und macht mir Spass.
Doch selbst mit dickem Wachsfaden ist es an den Fingern anstrengend und nicht ganz schmerzfrei. Wie das mit Angelsehne gehen soll? Hauerha... Die armen Finger
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7766
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Sonntag 8. Juli 2018, 07:37

So habe ich das 1980 ... 1982 gelernt :

http://www.wasser.de/telefon-alt/forum/ ... 5927-g.jpg

Wir hockten wie die Affen auf der Leiter in 2,5 m Höhe und haben mit Wachsfaden und Nadel ( ! ) neue Kabel angebunden und anschliessend gespleisst. Sah sehr schön aus und kostete auch entsprechend viel ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

berlintourist
Teileträger
Beiträge: 895
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Sonntag 8. Juli 2018, 23:33

Tomtom hat geschrieben:Kabel binden fetzt und macht mir Spass.

allein das wort "fetzt" is fetzig :lol: .. der geneigte sattler nimmt für finger-aua-arbeiten einen lederfingerling :-| .
ein guter arbeitshandschuh sollte da auch hilfreich sein.
Wartburg - aus freude am schrauben ...

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8860
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Kabelbaum 312 rechte Motorseitenwand

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Montag 9. Juli 2018, 20:33

Nachher:

DSC_1710 - Kopie.JPG

DSC_1711 - Kopie.JPG


Für den einen Abzweig zu Scheinwerfer / Blinkern habe ich den alten, noch brauchbaren PVC-Schlauch mit den Farbresten genommen.
Damit es nicht zu neu aussieht -roll-
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste