W353 Blinker und Anzeigeinstrumente ohne Funktion

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Oliver R.
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 31. August 2007, 17:06
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limousine Standard Bj. 1957 W353 Limousine Standard Bj.1973 neptunblau
Wohnort: Remptendorf

W353 Blinker und Anzeigeinstrumente ohne Funktion

Ungelesener Beitragvon Oliver R. » Freitag 31. August 2018, 20:58

Hallo Gemeinde,

habe seit letztem Wochenende ein Problem mit der Elektrik in meinem 73er 353. Die Blinker gehen nicht mehr und die Anzeigegeräte für Kraftstoff und Wassertemperatur gehen auch nicht mehr. Die Warnblinkanlage jedoch funktioniert.
Ich hatte erst auf ein Masseproblem getippt. Konnte aber auf den ersten Blick nichts finden.
Wo ist der Massepunkt an dem die Massekabel der Anzeigegeräte mit der Karosse verbunden werden :?: :?: :?: Den habe ich nicht gefunden und aus dem Schaltplan geht es nicht hervor. Ich habe jetzt noch nicht gemessen ob überhaupt Strom an den Geräten und beim Blinkerschalter oder am Relais anliegt. Hatte ich dann keine Lust mehr zu. Aber vielleicht hat jemand eine Idee woran es liegen könnte oder hatte vielleicht dieses Problem auch schon.

Gruß
Weltkulturerbe WARTBURG; Reisetraum aus Eisenach

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7774
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: W353 Blinker und Anzeigeinstrumente ohne Funktion

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Samstag 1. September 2018, 06:10

Hier könnten die Sicherungen 5 ( Richtungsblinker und Scheibenwischer ) und 6 ( Instrumente, Gebläse, Rückfahrscheinwerfer ) Kontaktprobleme haben.
Im linken Sicherungskasten die beiden rechten Sicherungen.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Oliver R.
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 31. August 2007, 17:06
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limousine Standard Bj. 1957 W353 Limousine Standard Bj.1973 neptunblau
Wohnort: Remptendorf

Re: W353 Blinker und Anzeigeinstrumente ohne Funktion

Ungelesener Beitragvon Oliver R. » Montag 3. September 2018, 21:13

Hallo Andreas,

Ich hatte vergessen zu schreiben, dass die Scheibenwischer funktionieren. Gebläse und auch alle Lampen funktionieren.Das macht mich ja so stutzig. Ich werde aber am Wochenende mal alle Kontakte nach und nach abziehen, reinigen und neu fetten.

Gruß
Weltkulturerbe WARTBURG; Reisetraum aus Eisenach

Benutzeravatar
Oliver R.
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 31. August 2007, 17:06
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limousine Standard Bj. 1957 W353 Limousine Standard Bj.1973 neptunblau
Wohnort: Remptendorf

Re: W353 Blinker und Anzeigeinstrumente ohne Funktion

Ungelesener Beitragvon Oliver R. » Dienstag 18. September 2018, 21:21

So, Problem gelöst. Es lag an den Steckkontakten der Sicherungsträger. Da war stellenweise durch starke Verschmutzung kein Kontakt mehr gegeben.
Weltkulturerbe WARTBURG; Reisetraum aus Eisenach

Benutzeravatar
Oliver R.
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 31. August 2007, 17:06
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limousine Standard Bj. 1957 W353 Limousine Standard Bj.1973 neptunblau
Wohnort: Remptendorf

Re: W353 Blinker und Anzeigeinstrumente ohne Funktion

Ungelesener Beitragvon Oliver R. » Montag 8. Oktober 2018, 18:55

Nachtrag: Da das Problem am Wochenende erneut nach ca. 20km Fahrt auftrat, musste ich nochmals auf Fehlersuche gehen. Ich war der Meinung den Fehler an den Anschlüssen des Sicherungskastens ausgemacht zu haben. Ich hatte die Steckkontakte und Stecker gereinigt und Kontaktfett angebracht. Das war aber nicht wirklich das Problem.
Das eigentliche Problem waren die mittlerweile 45 Jahre alten Sicherungen. Im Laufe der Zeit, durch vermutlich Vibrationen, haben sich die Kontaktköpfe der Torpedosicherungen in den Sicherungsaufnahmen soweit abgenutzt, dass sich stellenweise kleine Löcher in die Metallköpfe gescheuert hatten und dann dadurch der Stromfluss unterbrochen war. Ich konnte das Problem während der Reise lösen, indem ich die Sicherungen eine viertel Umdrehung gedreht hatte. Der Austausch der Sicherungen stand dann am Abend an. [Sportwagen] [Lenker]
Weltkulturerbe WARTBURG; Reisetraum aus Eisenach


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste