Bandtacho 353

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Percy
Rostumwandler
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 15. März 2006, 19:30
Wohnort: Berlin

Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Percy » Mittwoch 15. März 2006, 19:38

Holla zusammen!

Ich habe vor ein paar Tagen einen Bandtacho vom W353 erstanden. Kann mir vielleich jemand Angaben zum Anschluß der Anzeigen machen und weiß vielleicht jemand, wo sich solche noch verstecken?? Leider fehlen diese...

ich bin dankbar für jede Nachricht

Benutzeravatar
Rolf
(†) 26.09.2011
Beiträge: 3740
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 21:33
Mein(e) Fahrzeug(e): -.-.-
Wohnort: weit im Westen...

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Rolf » Mittwoch 15. März 2006, 22:23

Sind denn da nicht die üblichen, in der Auto-Elektrik genormten Anschluß-Nummern vorhanden? – Die findet man ja sogar beim ollen 311er...

Könnte natürlich sein, dass die Bestrebungen zu einer vom Westen unabhängigen Normierung (TGL etc.) da die drolligsten Kapriolen geschlagen haben!

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Donnerstag 16. März 2006, 19:46

Percy hat geschrieben:Ich habe vor ein paar Tagen einen Bandtacho vom W353 erstanden. Kann mir vielleich jemand Angaben zum Anschluß der Anzeigen machen und weiß vielleicht jemand, wo sich solche noch verstecken?? Leider fehlen diese...


Hallo Percy
ohne Instrumente ist natürlich daß Ablesen schwierig. Meiner Kenntnis nach, sollten diese Instrumente im Bandtacho "hinterlegt" sein:

Bild

Die Anschlüsse lauten dazu (wie bei IFA gewohnt):
58 - Beleuchtung
GK - Geber Tank
31 - Masse
GT - Geber Temperatur
54 - plus (Zündung an)

Herzliche Grüße
Peter

Percy
Rostumwandler
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 15. März 2006, 19:30
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon Percy » Freitag 17. März 2006, 14:59

Danke Euch, die Zahlen sind die gleichen, wie bei allen anderen europäischen Fahrzeugen jeden Alters, nur auf der einen Seite ist ein Teil, das einer Spule ähnelt. Die Klemme daran ist 58 aber an der anderen Seite ist eine Lötstelle, die getrennt wurde... ich hab keinen Plan, was da ran kommt...

Peter, hast Du ne Ahnung, wo man diese Instrumente käuflich erwerben könnte, ohne gleich das Sparschwein zu schlachten?? Bei uns hier gibts die Trabi-Oase, der hat immer ganz gepfefferte Preise, allerdings hab ich da auch noch nicht gefragt....

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Freitag 17. März 2006, 22:14

Percy hat geschrieben:...Die Klemme daran ist 58 aber an der anderen Seite ist eine Lötstelle, die getrennt wurde... ich hab keinen Plan, was da ran kommt...

Am besten, Du machst mal ein Foto, ich habe keinen solchen Tacho zum nachsehen.

Percy hat geschrieben:Peter, hast Du ne Ahnung, wo man diese Instrumente käuflich erwerben könnte, ohne gleich das Sparschwein zu schlachten??

Nur die gängigen Quellen:
Oldtimertreffen, dort gibt es immer irgendwelche Händler und man kann Kontakte knüpfen, ansonsten Ebay. Da ist das Porto für die Instrumente, die ich hier per Bild gezeigt habe, oft teurer als die Auktion. (Du kannst diese Instrumente zerlegen (2 Schrauben) und das Innenleben einbauen.
Herzliche Grüße
Peter

Benutzeravatar
Sascha
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 19:44
Wohnort: Gransee

Bandtacho?

Ungelesener Beitragvon Sascha » Donnerstag 13. April 2006, 19:46

Hallo Leute,

mal eine völig blöde Frage: Was ist eigentlich mit Bandtacho gemeint? Kann ich mir irgendwo mal ein Foto davon ansehen? Ist damit der Anschluß oder eine spezielle (längliche) Bauform gemeint. Also, ganz früher gab es ja mal beim 353 einen länglichen Tacho, später dann ja die Rundinstrumente.
Also sorry für die Frage, aber ich meine es ernst.

Beste Grüße

Sascha

Benutzeravatar
Sascha
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 19:44
Wohnort: Gransee

Ungelesener Beitragvon Sascha » Donnerstag 13. April 2006, 19:47

Ups, ich war nicht eingeloggt, also der Gast war ich eben.
Sascha

Benutzeravatar
Rolf
(†) 26.09.2011
Beiträge: 3740
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 21:33
Mein(e) Fahrzeug(e): -.-.-
Wohnort: weit im Westen...

Re: Bandtacho?

Ungelesener Beitragvon Rolf » Donnerstag 13. April 2006, 20:34

Sascha0 hat geschrieben:Was ist eigentlich mit Bandtacho gemeint? Kann ich mir irgendwo mal ein Foto davon ansehen?


Ist garnicht so blöd, die Frage!
Du warst da schon nahe dran!

So in etwa haben Bandtachos ausgesehen.

Bild

Es waren also keine Rund-Instrumente, sondern gingen mit der Anzeige "bandartig" über die gesamte Breite der Instrumententafel.

Die waren eine Zeit- oder Mode-Erscheinung, Mitte / Ende der 60er Jahre. Ähnliche Instrumente gab es auch bei anderen Auto-Herstellern.
Die Dinger waren aber mechanisch sehr aufwendig zu machen.

Ob die Art der Mechanik ebenfalls zu der Namensgebung beigetragen hat, entzieht sich meiner Kenntnis!

Benutzeravatar
Denis
Strafzettelquittierer
Beiträge: 409
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:17
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312
Wartburg Tourist 353
Wohnort: Berlin

Ungelesener Beitragvon Denis » Donnerstag 13. April 2006, 21:55

...warum so in etwa?? Genau so und nicht anders sehen die Bandtachos aus :lol:

Bild

Grüße

Benutzeravatar
Sascha
Werkzeugbeschmutzer
Beiträge: 18
Registriert: Donnerstag 13. April 2006, 19:44
Wohnort: Gransee

Ungelesener Beitragvon Sascha » Donnerstag 13. April 2006, 22:01

Alles klar, nun bin ich schlauer.

Herzlichen Dank!

Sascha

Benutzeravatar
Rolf
(†) 26.09.2011
Beiträge: 3740
Registriert: Mittwoch 18. Januar 2006, 21:33
Mein(e) Fahrzeug(e): -.-.-
Wohnort: weit im Westen...

Ungelesener Beitragvon Rolf » Donnerstag 13. April 2006, 22:09

...warum so in etwa?? Genau so... :lol:



Ja, hast ja Recht.
Beim Wartburg sehen sie halt so aus. Ich hatte den Text-Teil meines Postings aber bewusst allgemein halten wollen, weil nicht nur Wartburgs mit Bandtachos bestückt waren.

Es gab da eine bunte Vielfalt, etwa bei Ford, Benz, Volvo und anderen...

Leider war ich aber auf die Schnelle nicht in der Lage mehr Beispiele zu bebildern.

Da meinte ohnehin jemanden, ich würde zu viel, zu oft und zu große Pics einstellen. Ich bin halt ein "schlimmer Finger"! So ganz werde ich nicht darauf verzichten wollen!
Die Internet-Nutzer mit Akustik-Koppler und Wählscheiben-Telefon werden ja langsam weniger! ;)

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1946
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 11/67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Freitag 14. April 2006, 18:55

Was muß man für so einen Bandtacho, für den Wartburg natürlich, ausgeben?

Benutzeravatar
Denis
Strafzettelquittierer
Beiträge: 409
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:17
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312
Wartburg Tourist 353
Wohnort: Berlin

Preis eines Bandtacho

Ungelesener Beitragvon Denis » Freitag 14. April 2006, 21:01

...wie so alles in der guten Marktwirtschaft bestimmt Angebot und Nachfrage den Preis.

Das Angebot ist knapp und daher der Preis hoch. Auf Treffen und bei ebay werden die Bandtachos von 50 - 100 Euro gehandelt. Sicherlich ist preislich nach oben noch spielraum.

Die Zeit der Schnäppchen ist beim Wartburg längst vorbei.
:?

Grüße und schöne Ostern

Benutzeravatar
wartburgtuner
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 177
Registriert: Samstag 11. Februar 2006, 14:56
Wohnort: BW + Vogtland
Kontaktdaten:

Infos Bandtacho

Ungelesener Beitragvon wartburgtuner » Freitag 14. April 2006, 22:31

Hallo,

die Bandtachos kamen meiner Meinung zu dem Namen, da sich die Geschwindigkeitsanzeige beim beschleunigen von links langsam (oder schneller - je nach Fussdruck :razz: ) nach rechts bewegte, das sah aus, als werde ein Band gezogen, deshalb der Name. Verbaut wurde das ganze im Wartburg353 von anfang der Produktion bis zum Juni 1969 (Fahrgestell-nr.: 04 13 983) danach eurden die Rundinstrument eingebaut, allerdings zuerst auch in einer anderen Variante wie beim 353 W. Beim wechsel auf Bandtacho, braucht amn meiner Meinung nach auch den anderen Amaturenträger !?

8)

wolga24

bandtacho

Ungelesener Beitragvon wolga24 » Donnerstag 30. August 2007, 14:44

Hallo

Ich habe 2 neue Bandtachos für den Wartburg 353,beide sind unterschiedlich.
Der eine hat zusätzlich einen Schalter zwischen Kilometerzähler und Tankanzeige der zusätzlich (denk ich mal) die Tachobeleuchtung ein und aus oder hell und dunkel schaltet,was der andere nicht hat.
Weiß einer von Euch warum das so ist und welcher die ältere Version ist?

353W
Schleifstein
Beiträge: 104
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 19:23

Re: bandtacho

Ungelesener Beitragvon 353W » Donnerstag 30. August 2007, 16:27

wolga24 hat geschrieben:Hallo

Ich habe 2 neue Bandtachos für den Wartburg 353,beide sind unterschiedlich.
Der eine hat zusätzlich einen Schalter zwischen Kilometerzähler und Tankanzeige der zusätzlich (denk ich mal) die Tachobeleuchtung ein und aus oder hell und dunkel schaltet,was der andere nicht hat.
Weiß einer von Euch warum das so ist und welcher die ältere Version ist?



Es gab einen Unterschied zwischen Standard und Deluxe.
Beim Deluxe gab es neben hell-dunkel auch noch einen Tageskilometerzähler
mit Rückstellung.

Wolga24

Bandtacho

Ungelesener Beitragvon Wolga24 » Donnerstag 30. August 2007, 20:35

Hallo

Danke erst einmal für die schnelle Antwort.
Also einen Tages Kilometerzähler haben beide nicht,der Schalter ist zwischen den Wiederstand und den Tachobeleuchtungsbirnen geschalten.
Werde bei Gelegenheit mal probieren was der Schalter bewirkt.

Benutzeravatar
dgutschner
Werkzeugsucher
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 16:44
Mein(e) Fahrzeug(e): einiges
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Dresden

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon dgutschner » Sonntag 2. November 2008, 17:01

Ich hab richtig schwein gehabt und habe eine Bandtacho für 35 € bekommen.

Ist zwar nicht vollständig,aber für meine Ansprüche voll ausreichend. -roll-

Uwe

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Uwe » Mittwoch 11. Januar 2012, 22:53

Servus ! Wer kann mir helfen , habe auch einen Wartburg , Bj . 1968 ( unrestauriert ) ! Nur beim Bandtacho geht die Kraftstoffanzeige leider nicht ... !? Wo bekommt man Hilfe bzw . wer repariert mir mal diese Anzeige ! Bin über jeden Kontakt erfreut ... Gruss

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8868
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 11. Januar 2012, 22:57

Hallo Uwe.
Die Tankanzeigen sind öfters mal für wenig Geld bei ebay zu schiessen.
EInfach mal die Ruhe bewahren und dann entsprechend zuschlagen :smile:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7774
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 12. Januar 2012, 10:25

Um zu prüfen was defekt ist, mein Vorschlag :
Kabel vom Tankgeber abzeihen. Dann muss die Anzeige auf leer stehen.
Kabel vom Tankgeber an Masse halten und die Anzeige muss auf voll stehen.
Eine Glühlampe 12 V / 2 W BA7s ( Kontrolleuchten ) nehmen und zwischen Kabel und Masse halten. Die Anzeige wird zwischen ¼ ... 3/4 stehen.

Genauer und von der mathematischen Seite aus gesehen :

viewtopic.php?f=9&t=5295

Und wie ich den Geber kalibriert habe :

viewtopic.php?f=9&t=8383
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
der Janne
Strafzettelquittierer
Beiträge: 406
Registriert: Donnerstag 12. August 2010, 20:04
Mein(e) Fahrzeug(e): FUHRPARK: Wartburg 311 (Bj. 58 mit Faltschiebedach); Simson Habicht;SR2E ;Suzuki GS550M Katana Bj.82; MZ ES 175 Bj.60
STANDPARK:
5x MZ ES175/0(1957-60),MZ ES175/1(1964),3x MZ ES 250/0(1958-61),MZ ES 250/1 (1965),3x MZ ES300 (1962-63) MZ TS 150 ´75: 3x Simson Star; S51 ;MZ TS 250/1 Neckermann-Gespann; 6x Pannonia 250 (Bj.57 bis 61), CSEPEL 250 Bj. 55; DUNA Seitenwagen
Wohnort: Chemnitz Adelsberg

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon der Janne » Dienstag 17. Januar 2012, 13:20

Tankanzeige hab ich neu da, bei Interesse bitte PN an mich.
Wartburg 311 Limousine (Bj. 58 mit Faltschiebedach) und einen Haufen 2-Räder von SIMSON, MZ, CSEPEL und PANNONIA

Easy88

Re:

Ungelesener Beitragvon Easy88 » Sonntag 10. August 2014, 09:29

...
Zuletzt geändert von Easy88 am Freitag 19. September 2014, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pille
Teileträger
Beiträge: 869
Registriert: Dienstag 26. April 2011, 15:12
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353S Limousine, Bj 86, Atlasweiß
Wartburg 311 Coupé, Bj 58
Opel Corsa B 1.4si
Wohnort: Leipzig

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Pille » Sonntag 10. August 2014, 10:41

Easy88 hat geschrieben:
Percy hat geschrieben:Danke Euch, die Zahlen sind die gleichen, wie bei allen anderen europäischen Fahrzeugen jeden Alters, nur auf der einen Seite ist ein Teil, das einer Spule ähnelt. Die Klemme daran ist 58 aber an der anderen Seite ist eine Lötstelle, die getrennt wurde... ich hab keinen Plan, was da ran kommt...

Peter, hast Du ne Ahnung, wo man diese Instrumente käuflich erwerben könnte, ohne gleich das Sparschwein zu schlachten?? Bei uns hier gibts die Trabi-Oase, der hat immer ganz gepfefferte Preise, allerdings hab ich da auch noch nicht gefragt....



.....muss das Thema mal aufgreifen... weiß denn nun jemand was die "Spule" am Tacho macht oder welche Funktion sie hat???....Danke


Die "Spule" oder Wicklung dimmt per Schalter die Tachobeleuchtung. :smile:

Benutzeravatar
Thilo.K
Abschmiernippel
Beiträge: 3951
Registriert: Sonntag 20. Januar 2008, 17:50
Mein(e) Fahrzeug(e): Shiguli WAS 2103 - 1973 - dunkelblau
Shiguli WAS 2103 - 1977 - orange
Wohnort: Belgern

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Thilo.K » Sonntag 10. August 2014, 11:05

Das ist ein Vorwiderstand.
"...Alles so mini hier...Ich bin Autoschlosser und kein Uhrmacher..."

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1946
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962 (leider verkauft), Wartburg 353 Bj 10/73 Erstzulassung 2/1974, Wartburg 312 Camping Bj 11/67, Erstzulassung 1/68.
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Sonntag 10. August 2014, 17:24

Das ist dann derTacho für den Wartburg de luxe und müsste auch noch einen Tageszähler haben.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Easy88

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Easy88 » Montag 11. August 2014, 15:48

...

Busoldie
Rostumwandler
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 9. Januar 2018, 11:08
Mein(e) Fahrzeug(e): Privat Lada 21061, 2104, Simson Star, im Verein www.oldies-dvb.de Wartburg 353, Trabant 601, Ikarus 66, u.u.u.u ;-)

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Busoldie » Dienstag 9. Januar 2018, 11:33

Hallo,
ich muss das Thema mal wieder aufwärmen, für unseren 68' Vereins Wartburg 353 hab ich nun endlich einen Bandtacho auftreiben können der muss noch restauriert werden, den alten eckigen Armaturenträger hat er schon wieder bei der Restaurierung bekommen zum Einbau des Bandtachos fehlt allerdings noch der passende Blendrahmen, wer kann da helfen, einer als Muster würde vielleich auch helfen, dann lassen wir uns einen nachfertigen aus ALU.
Bild
Bild
Bild

Gruß und Danke

Benutzeravatar
Kolumbus
Teileträger
Beiträge: 852
Registriert: Freitag 12. Januar 2007, 12:36
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 de Luxe BJ 1981
911 SC Targa BJ 1982
ETZ 150 14PS Version BJ 1989
ETZ 251 BJ 1990
HP 400
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Kriebstein

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon Kolumbus » Dienstag 9. Januar 2018, 12:20

Warum fragst Du nicht gleich hier, sondern bei FB?

Gruß Ralf
Zwei linke Hände, aber man kann es doch mal versuchen ;-)

Benutzeravatar
toppimoppi
Radbolzenüberdreher
Beiträge: 132
Registriert: Montag 6. Juli 2015, 12:48
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant & Wartburg

Re: Bandtacho 353

Ungelesener Beitragvon toppimoppi » Dienstag 9. Januar 2018, 15:25

Hallo,

hm...der Bandtacho auf dem Bild gehört aber (wie auch die Stoßhörner) nicht in/an das Auto.
Die Zwangsentlüftungsblende sieht auch "zu groß" und damit wie die (silbergrau beschichtete) spätere Ausführung aus Kunststoff aus.

Bevor etwas aus Alu nach- und eingebaut wird, empfehle ich die bald startenden Oldtimer-Teile-Märkte und -Messen zu besuchen...dort wird man sicher fündig (Bandtacho für deluxe mit Tageskilometerzähler + Blendrahmen und Stoßhörner) und das Auto sieht vernünftig(er) aus. :smile:


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste