Co-Pilot

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Gelber Hirsch
Werkzeugsucher
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 20:44
Mein(e) Fahrzeug(e): SEAT Leon Cupra R
Wohnort: bei Aschaffenburg

Co-Pilot

Ungelesener Beitragvon Gelber Hirsch » Donnerstag 18. Oktober 2007, 14:55

Hallo,

hat hier schon mal jemand was von einem "Elektronik Co-Pilot" gehört?
Stammt noch aus der guten alten Zeit, un wurde laut Verpackung damals vom Kombinat VEB Keramiche Werke Hermsdorf hergestellt und für EVP 88 Mark an den Endverbraucher abgegeben.

Ich habe so ein Gerät bekommen und wollte es jetzt in meinen 353 einbauen, leider fehlt jegliche Bedienungsanleitung bzw. Anschlussplan.

Kann mir von euch vielleicht jemand helfen?

Danke schonmal....[/img]

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4524
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Donnerstag 18. Oktober 2007, 21:03

Erklär' doch erst mal der interessierten Leserschaft, was das für'n Ding ist. Kann das Karten lesen, Süßigkeiten an Fahrer und mitreisende Kinder verteilen, und das Radio bedienen? Und auch mal den Wartburg fahren? Ansonsten taugts meiner Meinung nach als Co-Pilot nicht wirklich viel...

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Donnerstag 18. Oktober 2007, 21:15

Ist das nicht dieser komische DDR - Auto - Zentralrechner, der überwacht, ob ich das Licht anhabe, was mein Öldruck macht, ob ich angeschnallt bin :smile:
Hab ich mal staunend bei ebay gesehen. Ist aber nicht wirklich nötig, grad beim Zweitakter. Ich hab da doch eh alles im Griff. Oder ist das so ein Teil für Rallyefahrer, dieses Zeitstopp- dingens mit den zwei Uhren? Wie dem auch sei, eine hübsche Copilotin ist mir wichtiger...
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Benutzeravatar
Oliver R.
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 31. August 2007, 17:06
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limousine Standard Bj. 1957 W353 Limousine Standard Bj.1973 neptunblau
Wohnort: Remptendorf

Ungelesener Beitragvon Oliver R. » Donnerstag 18. Oktober 2007, 21:19

Also nen Elektronischen Co-Piloten kenne ich nur aus der Luftfahrzeugtechnik. Aber im Wartburg :grübel: :grübel: :grübel: Da gibt es ja keine Steig oder Sinkgeschwindigkeit und auch keine Gleitzahl oder Gleitwinkel, oder einen Anstellwinkel der Auftriebsmittel, der schnellstmöglich berechnet werden müßte. Vielleicht ist es ein beleuchteter Getränkedosenhalter. :idea: :smile:
Weltkulturerbe WARTBURG; Reisetraum aus Eisenach

Gelber Hirsch
Werkzeugsucher
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 20:44
Mein(e) Fahrzeug(e): SEAT Leon Cupra R
Wohnort: bei Aschaffenburg

Ungelesener Beitragvon Gelber Hirsch » Donnerstag 18. Oktober 2007, 21:30

Es geht hier um eine Gerät welches anscheinedn überwacht ob Öldruck da ist, Lichtmaschinenladung, auch ein Choke Signal wir anscheind angezeigt, jedenfalls ist dafür auch eine Pin Belegung da.Bild
Bild

Hoffe dass es mit den Bildern ein wenig klarer wird?

Gruss......
2 Takter stinken nicht, sie haben Aroma.....

Benutzeravatar
Oliver R.
Feinstaubbelaster
Beiträge: 1234
Registriert: Freitag 31. August 2007, 17:06
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Limousine Standard Bj. 1957 W353 Limousine Standard Bj.1973 neptunblau
Wohnort: Remptendorf

Ungelesener Beitragvon Oliver R. » Donnerstag 18. Oktober 2007, 21:54

Also ist das quasi ein akustisches Anzeigegerät, welches es auch blinden Mitmenschen ermöglicht, einen Wartburg im öffentlichen Straßenverkehr zu führen. Denn das Anzeigegerät im Amaturenbrett wird durch den CO-Piloten mit akustischen Signalen unterstützt. :D :D :idea: :idea:

Aber schön zu sehen, dass es sowas auch damals schon gab. Eigentlich gar nicht so dumm diese Erfindung.
Weltkulturerbe WARTBURG; Reisetraum aus Eisenach

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Freitag 19. Oktober 2007, 09:29

Ja, genau das Dingen hab ich bei ebay auch schon mal mit Staunen zur Kenntnis genommen. Braucht halt kein Mensch, schon wegen der Öldrucküberwachung. Für so einen Mist haben die volkswirtschaftliche Kraft gebunden, statt den Wartburg serienmäßig mit EBZA auszurüsten, tztztz. Aber leider ist dem gelben Hirschen damit ja auch nicht geholfen. Ist ja ein Gimmick, mit dem man jeden Westblechfahrer in Bestürzung versetzen kann: Wie, Dein Popel Kastrat hat keinen Elektronik-Copiloten? Also das einzige, was Du ohne größere Tüftelei anschließen könntest, ist die Lichtüberwachung beim Aussteigen, die das Teil glaub auch hat. Schon für die Chokekontrolle mußt Du erstmal nen Taster reinfummeln, der ja bei dem tollen Gerät nicht dabei zu sein scheint. Hat aber Peter glaub ich eingebaut -> guckst Du http://www.wartburgpeter.de Gilt auch für die Handbremskontrolle, da gibbet ja auch keinen Taster im Warti. Wozu man die Ladekontrolle akustisch überwachen soll, ist mir ein Rätsel, es sei denn, man ist tatsächlich blind. Fazit: Wenn Du das tolle Gerät schließlich reingefriemelt hast, tausend Taster eingebaut etc., wird es bei jeder Gelegenheit wegen irgend einem Mist piepsen. Oder schnarren oder so. Bis Du dann genervt die Zuleitung zum Copiloten abklemmst. DAS zumindest ist ein Vorteil gegenüber der zuvor erwähnten hübschen Copilotin: Wenn die meckert, meckert sie. Klemme 15? Fehlanzeige!
Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8861
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Freitag 19. Oktober 2007, 10:33

Wenn ich mich recht entsinne, war das Teil für Wartburg und Dacia (!) gedacht.
Daher Anschluß für Öldruck...

Warum nicht für die anderen Modelle, entzieht sich meiner Kenntnis.

Herzlichen Gruss Tomtom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Gast

Ungelesener Beitragvon Gast » Freitag 19. Oktober 2007, 21:06

Tomtom hat geschrieben:Wenn ich mich recht entsinne, war das Teil für Wartburg und Dacia (!) gedacht.
Daher Anschluß für Öldruck...

Warum nicht für die anderen Modelle, entzieht sich meiner Kenntnis.

Herzlichen Gruss Tomtom


Richtig!

Laut Packung ist das Gerät für Trabant; Wartburg; Dacia und B1000 gedacht, daher vielleicht einige Funktionen die im Wartburg nur schwer zu realisieren sind.

Gelber Hirsch
Werkzeugsucher
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 20:44
Mein(e) Fahrzeug(e): SEAT Leon Cupra R
Wohnort: bei Aschaffenburg

Ungelesener Beitragvon Gelber Hirsch » Freitag 19. Oktober 2007, 21:07

Das war meiner einer. :smile:
2 Takter stinken nicht, sie haben Aroma.....

wartifan
Bremsentrommler
Beiträge: 1084
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 09:53

Ungelesener Beitragvon wartifan » Samstag 20. Oktober 2007, 10:53

Hehe, hat die DDR also quasi den Renault nachgerüstet :shock:

Benutzeravatar
Kaulis-Wartburg-Kilometer
Abschmiernippel
Beiträge: 2141
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Limo
Wohnort: Düsseldorf

Hallo

Ungelesener Beitragvon Kaulis-Wartburg-Kilometer » Samstag 20. Oktober 2007, 11:38

Gelber Hirsch hat geschrieben:Es geht hier um eine Gerät welches anscheinedn überwacht ob Öldruck da ist, Lichtmaschinenladung, auch ein Choke Signal wir anscheind angezeigt, jedenfalls ist dafür auch eine Pin Belegung da....



Den Copiloten hatte ich in meinem ersten 1.3'er Wartburg, der war schon drinne', als ich ihn gekauft hatte.
Nach 2 Monaten fing das Ding fürchterlich an zu Piepsen, mitten auf der Autobahn bei Helmstedt und hörte nicht mehr auf bis Bad Freienwalde. Meine Fahrgäste waren ganz schön genervt und als ich am nächsten Tag nach Ortwig fuhr, da hatte es immer noch gepiept.
Ich war so sauer, daß ich es rausgerissen habe, daß ich endlich Ruhe hatte.
Habe auf verschiedene Knöpfe gedrückt und es hörte nicht auf zu piepsen.
Habe damals das Gerät kurz und klein geschlagen und entsorgt.

Ich würde diesen Copiloten nicht empfehlen, der fängt an ohne Vorwarnung zu piepsen und das muß nicht sein.


Schöne Grüße von Kauli 8)

P
Ich fahre Wartburg in Düsseldorf aus Leidenschaft

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: Hallo

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Samstag 20. Oktober 2007, 15:06

Kaulis-Wartburg-Kilometer hat geschrieben:...Habe damals das Gerät kurz und klein geschlagen und entsorgt.


Kauli, das Piepsen ist die Vorwarnung! Wozu braucht man eine Vorwarnung für die Vorwarnung?

Kurz und Kleinschlagen ist wohl ein Begriff für Unverständnis, Maschinenstürmerei?

Man schlägt doch auch keinen Wecker kurz und klein, nur weil man den aus-Knopf nicht erkennt und betätigen kann/ will?
Das Ding hat Dir einen Fehler, den es zu überwachen hatte, gemeldet und schlauer wäre es gewesen, die Ursache zu beseitigen, als das Signal zu bekämpfen. :?

Ich mache mir ernsthaft sorgen, was Du mit Deinem Warti machst, wenn mal die Ladekontrollampe nicht ausgehen will...

Deine Nicht-Empfehlung fußt doch nur auf Deiner Unkenntnis! Vielleicht ist ein anderer schlauer? :eek:
Beste Grüße
Peter

Benutzeravatar
Dirk
Triebwerkmeister
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 17:39
Mein(e) Fahrzeug(e): 1991er 1,3 tourist, HP500.01, MZ TS 150, Eigenbau-Caravan
Wohnort: Rheinhessen

Ungelesener Beitragvon Dirk » Samstag 20. Oktober 2007, 23:05

Bin seinerzeit um das Ding herumgeschlichen, stets überlegend, ob das was für meinen elektronisch schon ziemlich hochgerüsteten Trabi wäre. (Dessen Ausstattung wäre fast mal 'nen eigenen Thread wert.) Aber ich habe damals das nötige Kleingeld nicht übrig gehabt und habe auch den Einbauaufwand gescheut. Und da ich Lichtpiepser, Bordspannungskontrolle usw. schon hatte, war der Zusatznutzen nicht so riesig.
So selten, wie die inzwischen sind, kloppt man sowas nicht kaputt, sondern legt es ehrfürchtig in die Vitrine ;-)
Übrigens gab es damals auch schon einen Licht-Einschalt-Automaten zum Nachrüsten. Habe ich seit ein paar Monaten jetzt auch: in meinem aktuellen Westblech...
Gute Fahrt,
Dirk
Kaum macht man's richtig, schon gehts...

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Re: Hallo

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Sonntag 21. Oktober 2007, 19:01

WartburgPeter hat geschrieben:Man schlägt doch auch keinen Wecker kurz und klein, nur weil man den aus-Knopf nicht erkennt und betätigen kann/ will?
Das Ding hat Dir einen Fehler, den es zu überwachen hatte, gemeldet und schlauer wäre es gewesen, die Ursache zu beseitigen, als das Signal zu bekämpfen.

Mit Weckern macht man das so, wie Heinz Rühmann in der Feuerzangenbowle. Aber soviel Wasser im Wartburg ist nicht gut. :D
Zerkloppt hätte ich das Ding ja nu auch nich, aber ob es einen Fehler gemeldet hat? Ich hab sowas stark im Verdacht, daß es vorrangig Fehler im Copiloten meldet. Oder in der Zuleitung zum Copiloten...
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8861
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Sonntag 21. Oktober 2007, 19:59

Zerdeppert hätte ich das Teil auch nicht @Kauli.
Aber nun kann man das ja eh nicht mehr ändern...

Vielleicht macht Gelber Hirsch ja mal den Testpiloten mit diesem Teil :shock:
Dann wissen wir mehr.

Für mich gehörts eher in die Schublade der Versuche, "Konsumgüter" mit aller Kraft auf den Markt zu bringen. Denke, mit diesem Produkt ist das dann eher gescheitert, oder was meint Ihr?

Wenn schon Elektronik - wäre das mein Wunschkatalog:

Zünd-Plus nach 10 sec. aus (wenn Zündung an und Motor nicht dreht)
Handbrems-Kontrolle
Choke-Kontrolle
Reserve-Anzeige :smile:

Herzlichen Gruss
Tomtom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Gelber Hirsch
Werkzeugsucher
Beiträge: 53
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 20:44
Mein(e) Fahrzeug(e): SEAT Leon Cupra R
Wohnort: bei Aschaffenburg

Ungelesener Beitragvon Gelber Hirsch » Sonntag 21. Oktober 2007, 21:03

Ich glaube nach den Berichten werd ich mir das wohl schwer überlegen.... :lol:

Vielleicht ist wirklich besser das Gerät in die Vitrine zu legen.....
2 Takter stinken nicht, sie haben Aroma.....

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Sonntag 21. Oktober 2007, 21:30

Na, da hat ja unser lieber Kauli dem gelben Hirsch tüchtig Angst und Bange gemacht! Völlig unnötig, gelber Hirsch!
Zuletzt geändert von WartburgPeter am Montag 22. Oktober 2007, 21:24, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße
Peter

Benutzeravatar
Kaulis-Wartburg-Kilometer
Abschmiernippel
Beiträge: 2141
Registriert: Dienstag 12. Dezember 2006, 17:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg Limo
Wohnort: Düsseldorf

Hallo

Ungelesener Beitragvon Kaulis-Wartburg-Kilometer » Montag 22. Oktober 2007, 20:15

Tomtom hat geschrieben:Zerdeppert hätte ich das Teil auch nicht @Kauli.
Aber nun kann man das ja eh nicht mehr ändern...

Vielleicht macht Gelber Hirsch ja mal den Testpiloten mit diesem Teil :shock:
Dann wissen wir mehr.

Für mich gehörts eher in die Schublade der Versuche, "Konsumgüter" mit aller Kraft auf den Markt zu bringen. Denke, mit diesem Produkt ist das dann eher gescheitert, oder was meint Ihr?

Wenn schon Elektronik - wäre das mein Wunschkatalog:

Zünd-Plus nach 10 sec. aus (wenn Zündung an und Motor nicht dreht)
Handbrems-Kontrolle
Choke-Kontrolle
Reserve-Anzeige :smile:

Herzlichen Gruss
Tomtom



Hallo Tomtom
Das Gerät hatte ich in meinem ersten Wartburg gehabt und das war 1999 gewesen.
Ich wurde durch das Pipsen völlig agressiv und es hat irgend was in mir ausgelöst, was mich gegenüber dem Gerät gewalttätig werden liess.
Normaler weise bin ich ein sehr ruhiger und ausgeglichener Mensch. Frag mal Peter, Tobias oder Martin, die können Dir das auch bestätigen, dass ich sehr ruhig bin.

Schöne Grüße von Kauli 8)

M
Ich fahre Wartburg in Düsseldorf aus Leidenschaft

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8861
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Dienstag 23. Oktober 2007, 19:13

Kauli - wenn etwas pipest oder dauerpiepst, werde ich aber auch sehr nervöööös {eyedisco}

Mich macht z.B. das Pfeifen eines Fernsehers älteren Modells verrückt :x
Zum Glück hören das die wenigsten ;-)

LG Tomtom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Mittwoch 24. Oktober 2007, 01:36

Mein gutes altes Fersehgerät vom Typ "Rembrandt" :lol:
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8861
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 25. Oktober 2007, 22:09

wenn ich platz hätte würde ich mir auch noch nen rembrandt hinstellen :lol:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Donnerstag 25. Oktober 2007, 22:21

Tomtom hat geschrieben:wenn ich platz hätte würde ich mir auch noch nen rembrandt hinstellen :lol:


Na ein Bild von Rembrandt oder die Flimmerkiste? *g*
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8861
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 25. Oktober 2007, 22:44

natürlich DEN Rembrandt made in Radeberg :lol:
lass mich doch mit den ollen ölschinken in ruhe :shock:
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Donnerstag 25. Oktober 2007, 22:48

Tomtom hat geschrieben: lass mich doch mit den ollen ölschinken in ruhe :shock:


Eben, kann sich eh kein Schwein leisten den Mist! :lol:
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8861
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 25. Oktober 2007, 22:55

genau... und ist so dunkel und mit scharfstellen und ton... :smile:
naja - nö -öhm - muss nicht :lol:

und ich hab noch son tolles stradivari 2 im keller und keene zeit.
das dauert mich :oops:

hat zwar nix mehr mit dem pips-alarmer aka co-piloten zu tun, aber ich wollte es mal erwähnen ;-)
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Donnerstag 25. Oktober 2007, 23:12

Tomtom hat geschrieben: ... dem pips-alarmer aka co-piloten zu tun, aber ich wollte es mal erwähnen ;-)


Da könntste Recht haben wir sind grad irgendwie offtopic! Ich versuch mal wieder die Kurve zu kriegen!

Tomtom hat geschrieben:genau... und ist so dunkel und mit scharfstellen und ton... :smile:


Ja so ein Ton wie von dem Co-Piloten kann auf Dauer echt nervig sein! (Schlagt mich für die Überleitung!!!) :lol:
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8861
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Donnerstag 25. Oktober 2007, 23:23

ich helf und kicher:

wenn der co-pilot so pfeifffffft - so penetrant,
dann schmeisst der rembrandt ihn an die wand :shock: :shock: :shock:

mal frag -> ganz ernsthaft
gibt es neben dem urigen original elektronische bemühungen, die warti-"funktionen" zu überwachen?
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4524
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Freitag 26. Oktober 2007, 20:15

Also mir sind keine bekannt - mein Popometer geht noch ganz gut, und das Gehör funktioniert auch noch so leidlich, ich denke ich krieg das noch ohne technische Hilfsmittel hin. So gesehen, ist allerdings das Hörgerät des schwerhörigen Fahrers auch ein "elektronisches Überwachungsinstrument".

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!

Rennmaus
Rostumwandler
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 17. August 2017, 21:08
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg

Re: Co-Pilot

Ungelesener Beitragvon Rennmaus » Donnerstag 17. August 2017, 21:14

Hallo,
Ich hätte irgendwo einen Schaltplan
mfg


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste