Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Zündanlage, Lichtanlage, Instrumente, Lima, Anlasser

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Dirk
Triebwerkmeister
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 17:39
Mein(e) Fahrzeug(e): 1991er 1,3 tourist, HP500.01, MZ TS 150, Eigenbau-Caravan
Wohnort: Rheinhessen

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon Dirk » Sonntag 6. Mai 2012, 14:08

Das ist nicht die Leselampe für die Beifahrerin, sondern die Beleuchtung für die Ablage. Habe ich direkt nach dem Kauf des Wartis eingebaut, auch links. Hatte ich auch vorher schon beimTrabi. Als Schalter habe ich den freien schwarzen Kippschalter unter dem Armaturenbrett verwendet.

Für die Mitfahrer(innen) gibt es Osram Copilot. Eine "L" vorn, am "Getriebetunnel" befestigt und 2 "K" hinten an den C-Säulen-Verkleidungen.

Dass die Uhr nicht gleich richtig lief, kann auch an dem einen oder anderen Elko liegen, der sich nach jahrelanger Ruhe erst wieder an die Spannung "gewöhnen" musste (Formierung). Ein vorbeugender Austausch kann angezeigt sein (temperaturfeste Typen bis 105°C wählen).

Beste Grüße
Dirk
Kaum macht man's richtig, schon gehts...

Jenkins
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Sonntag 12. Juni 2011, 16:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Aluboot mit BM53
Wohnort: Niedersachsen

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon Jenkins » Mittwoch 30. Mai 2012, 15:55

Hallo,

Dirk hat geschrieben:So, nachdem ich heute bei der Plakettenverlosungsanstalt war und einen blauen Rundling aufs hintere Kennzeichen gewonnen habe, habe ich die Gelegenheit gleich noch missbraucht, um Fotos zu machen. ...Dirk


besten Dank.

Micha

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7767
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Dienstag 7. August 2012, 08:09

Da meine CHRONOS - Uhr unsinnige Anzeigen lieferte und flackerte, war ein Austausch notwendig.
Aber die Austauschuhr lief beim Probebetrieb nicht einmal 12 Stunden - dann war die Anzeige dunkel. Also reparieren.

U_LP.JPG

Auf der Leiterplatte der Stromversorgung war dann auch schnell der Fehler gefunden. Besser - man verriet sich selber ...

_CRONOS_Arbeiterfahne.jpg

Der Kondensator verlor gleich mal einen Anschluss ...

_CRONOS_1.jpg

Nun zeigt sie wieder an - hier abgelesen :
25 Uhr : Stuhl ...

Die alte Uhr mit Blechblende und Gebrauchsspuren.

1.JPG

Gestern dann der Austausch mit Hindernissen.
Beide Uhren neben einander ergeben verschiedene Gewinde !
Wozu auch immer - so ein Schwachsinn !

2.JPG

Irgendwie ist da die TGL / RGW - Standardisierung vorbei gegangen ...

3.JPG

Das nächste Hinderniss von mir selber : Da die Uhr bei Zündung EIN und bei Standlicht EIN die Uhrzeit anzeigen sollte, habe ich 2 Dioden eingebaut und in die Uhr ein 4. Kabel vom Standlicht 58 k gelgt.

4.JPG

Das war vor über 2½ Jahrzehnten ...

Vor 9 Jahren habe ich einen Verteiler rechts an der Stirnwand an gebracht.

8.JPG

Anschluss 30 ist Dauerplus für die Innenraumbeleuchteung und für die Uhr.
Anschluss 15 ist vom Zündschalter für den Drehzahlmesser und für die Anzeige der Uhr.
Anschluss 58 k ( Sicherung 10 ) wird nun noch gebaut mit Kabel grau / grün 0,75 mm² und liefert den Pluspol für die Uhranzeige bei Standlicht. Mit 2 Dioden wird das entkoppelt. Am Leitungverbinder geht das wunderbar ...

7.JPG

Die Uhr ist eingebaut und angeschlossen.
Mir fällt aber folgendes auf :
Die Anzeige wird von dunkel zu hell langsam hoch geregelt. Gleiches beim abschalten.
Das macht meine alte Uhr nicht.
Das mit dem Gewinde hatte ich schon gesagt.
Gleichfalls ist die Front nun aus Plaste - bei der alten Uhr war da eine Metallplatte.

5.JPG

Wir haben fertig ...
Bedanken möchte ich mich bei Micheal S. für seine tatkräftige Unterstützung.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4524
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Dienstag 7. August 2012, 16:59

Schick, Andreas!
Daß Du auch immer die Knipse in Reichweite hast... Bei mir sind dann meistens die Pfoten so vergrießknaddelt, daß ich meine Knipse nicht mehr anfassen mag. Wobei - bei Elektronikbasteleien werden die Finger glücklicherweise nicht ganz so schmuddelich. Schön dokumentiert.
Aber:
Wabufan hat geschrieben:Beide Uhren neben einander ergeben verschiedene Gewinde !
Wozu auch immer - so ein Schwachsinn !

Der Kommentar hätte von Dir als gelerntem DDR-Büger nicht kommen dürfen! War mit Sicherheit so wie überall sonst auch: "Wir nehmen, was wir grade da haben!"

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7767
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Mittwoch 8. August 2012, 08:27

Tobias, da hast Du nicht unrecht ....

Aber nun in der Nachtschicht die Ansteuerung gebaut.

Leitungsverbinder_Rechts.JPG

Es fehlt im Leitungsverbinder eine weiter Möglichkeit zum Kabelverbinden.
Oben rechts der graue Schlauch beinhaltet die Diode 1 N 4004 von der Sichrung 11 und dem Anschluss 58 k. Darüber wird die Uhranzeige bei Standlicht eingeschalten.
Die zweite Diode 1 N 4004 ist vom Anschluss 15 Zündschloss zum + - Anschluss der Uhr. Zündung EIN - Uhranzeige EIN.
Würde man die Dioden weglassen, schaltet man mit der Zündung auch das Kennzeichen - Instrumentenbeleuchtung ein und bei Standlicht die Zündung ein.
Alles funktioniert und gegen 21:11 Uhr sehe ich auf die Uhr. Die sollte AUS sein.

CHRONOS_AUS.JPG

Ich staune - die Ziffern sind ganz schwach zu sehen !

CHRONOS_EIN.JPG

Hier die Anzeige EIN und auf Minimum gedimmt.

CHRONOS_AUS_5_Sekunden.JPG

Wenn man ausschaltet dann wird die Anzeige auf AUS in 5 Sekunden gedimmt. Anschliessend beginnen die Ziffern so schwach zu leuchten.
Um 03:40 Uhr probierte ich das noch einmal. Die Uhr zeigte in der 1. Stelle eine vertikal gespiegelte 6.
Die Uhr eingeschalten und die 1. Ziffer wird gelöscht.
Nach dem Ausschalten geht die Anzeige gegen AUS und anschliessend erscheint die 3:40 Uhr.
Nach weiteren 3 Sekunden erscheint an erster Stelle die gespiegelte 6.

Da wundert sich der Laie und der Fachmann staunt ... !

Oder : " Die tickt wohl nicht richtig ... ? "

Grund sind die 4 BCD - 7-Segmentdecoder IC's D 348. Die liefern nur am Ausgang eine Anzeige, wenn sie nicht mit LLLL angesteuert werden. Das ist die Vornullenunterdrückung der 1. Ziffern.
Und in der 1. Stelle der Stundenzehner wird die gebraucht. Denn von 00 ... 09 Uhr sieht komisch aus - also 0 ... 9 und dann 10 ... 23 Uhr.
Ein Fehler ist das also erst einmal nicht.
Hier scheinen die H - Pegel des Ausgangs des Uhrenschaltkreises MC 1204 über die stromlosen Decoder - IC's durchzugreifen und liefern das glimmen der Ziffernsegmente.

Was mir sofort aufgefallen war : Diese Uhr stört nicht mehr den Rundfunkemfang in den AM + FM - Bereichen. Und sie zieht weniger Strom ( 130 mA ) wie meine alte Uhr ( ca. 550 mA ). Zur Aktivierung der Anzeige fliessen 3,4 mA in die Uhr.
Also doch ein Vortschritt in Sachen Mikroelektronik ala 1985 ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7767
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 9. August 2012, 10:37

Die Eigenheit der Uhr heute früh noch einmal dokumentiert.

1_Stelle_Keine_Ziffer.JPG

Die 1. Ziffer der Stundenzehner sieht nicht wie eine Ziffer oder ein Buchstabe aus.
Das ist übrigens die absolute Grenze der Kamera - weniger Licht geht nicht mehr ...

Die Genauigkeit der Uhr konnte ich nun 24 Stunden testen.
Der FM - Sender MDR Radio Sachsen liefert zur vollen Stunde das Zeitzeichen.
Die Uhr zeigt ± 0 Sekunden Abweichung für einen Tag.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
TOXXY
Kombinatsfotograph
Beiträge: 271
Registriert: Sonntag 8. Oktober 2006, 17:29
Mein(e) Fahrzeug(e): Trabant 601 BJ 89; TS 250 BJ 74
Wohnort: Kreis KW
Kontaktdaten:

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon TOXXY » Samstag 8. Dezember 2012, 22:03

Hallo,

Habe mal für dieses "Netzteil" die Anschlussbelegung auf der Leiterplatte rausgefummelt :-) Falls mal die Strippe ausgtauscht wurde, oder wiedermal die Farben nicht passen. Im Dauerplaus ist Schutzdiode verbaut. Minus anschliessen, dann Dauerplus, der 3. kann nur noch für die Anzeige sein - Zündungsplus. Erst wenn der ein (auf Plus liegt) zeigt die Anzeige auch was an :-)
Bild liegt in der Galerie zum tiefladen.

1714

Gruss TOX
Ich bin Arzt und kein Raumschiffschaffner. (Pille Mc Coy)

Benutzeravatar
dgutschner
Werkzeugsucher
Beiträge: 44
Registriert: Sonntag 2. November 2008, 16:44
Mein(e) Fahrzeug(e): einiges
Gruppe / Verein: Leipziger Stammtisch
Wohnort: Dresden

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon dgutschner » Sonntag 10. Februar 2013, 13:12

Ich besitzte auch eine Uhr.

Habe aber kein Vorwiederstand.


Wie kann man sich sowas bauen?
Was benötige ich alles dafür?

Grüße

Benutzeravatar
Beppo
Strafzettelquittierer
Beiträge: 448
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 20:40
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Tourist
W1.3 Limousine
und einiges mehr, was 2taktet
Wohnort: im Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon Beppo » Mittwoch 13. September 2017, 20:02

Aufgrund eines mir zugelaufenen Teiles habe ich im http://www.trabantforum.de/ubb/Forum1/HTML/009680_8.html folgende Bilder gepostet

DSCI1136.JPG

DSCI1138.JPG

DSCI1141.JPG

DSCI1142.JPG

DSCI1143.JPG

DSCI1144.JPG

DSCI1145.JPG


und dank des Links hierher weiss ich jetzt, um was es sich handelt. :-) Nun muß ich nur noch jemanden finden, der sich die Reparatur meiner beiden Chronos-Uhren zutraut. Dann überlege ich, in welches Fahrzeug ich sie einbaue.

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7767
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Donnerstag 14. September 2017, 10:21

Vielleicht ...
Eine Reparatur ist bedingt möglich.
3 Leiterplatten gestapelt und mit dünnen Drähten verbunden ...

UHR_4.jpg

Schauen wir einmal ... !
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
phi
Bierdosenhalter
Beiträge: 97
Registriert: Dienstag 1. September 2009, 09:36
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist, Trabant 601, Barkas B1000 KB, MZ ES 150/1, MZ ETZ 125e, Simson KR51/1 und S51.
Gruppe / Verein: IFA-Pannenhilfe
Kontaktdaten:

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon phi » Donnerstag 14. September 2017, 18:33

Frag mal Postkugel. Vielleicht kann er dir helfen, sie auf Mikroprozessortechnik upzugraden:
http://www.trabantforum.de/ubb/Forum1/HTML/006968.html

Benutzeravatar
Beppo
Strafzettelquittierer
Beiträge: 448
Registriert: Samstag 22. Juli 2006, 20:40
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Tourist
W1.3 Limousine
und einiges mehr, was 2taktet
Wohnort: im Erzgebirge
Kontaktdaten:

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon Beppo » Freitag 15. September 2017, 18:56

Oh, eine Hin- und Herverlinkung zwischen den Foren. {beifall}

@phi - Danke für den Tip, werde ich im Hinterkopf behalten

@Wabufan/Andy - traust du dir den Versuch einer Reparatur zu? Ich habe 2 unbenutzte solcher Uhren im Lager und mir dazu notiert "1x defekt, 1x i.O., aber Anzeige immer dunkel". Bin mir aber nicht sicher, ob ich die mit 12 Volt getestet habe.

Uhr3.JPG

Ich schreib mal ne PN

PuntoTeam
Quetschmuffe
Beiträge: 190
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2008, 13:42
Kontaktdaten:

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon PuntoTeam » Samstag 16. September 2017, 19:57

moin

ich habe auch diese Uhr und suche einen der sie mir reparieren kann da sie nur noch eine 0 oder eine 1 anzeigt.

Gruss Marcel

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7767
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Chronos Digitaluhr Anschlussbelegung

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Sonntag 17. September 2017, 05:38

Ich habe dir eine PN geschickt.
Schauen wir einmal ...
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig

2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter


Zurück zu „Elektrik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste