Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Motor, Vergaser, Ansaug- und Abgasanlage, Getriebe, Antriebe, Störungen am Motor

Moderator: ZWF-Adminis

fred
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 13:26
Mein(e) Fahrzeug(e): framo mz es150/250 awo

Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon fred » Freitag 11. Dezember 2015, 13:36

hallo bin neu hier habe einen framo 353 motor 311 kopf aussenliegende wasserpumpe habe das gute stück zerlegt frage passt die gleitringdichtung und das flügelrad vom 353 kopf, sitzt im flügelrad das gegenstück der gleitringdichtung? bei mir lose! wie wird der heizungs durchfluss beim 311 gesteuert, thermostat? welche lager sitzen in der pumpe bei mir sitzt eine wälzlager buchse 15mm innen 30mm aussen 39mm lang dn 152160 ? danke für eure antworten und ja ich weiß der hat original nur thermosiphon kühlung aber das zeug war dran also kommt es auch wieder dran, bilder folgen

fred
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 13:26
Mein(e) Fahrzeug(e): framo mz es150/250 awo

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon fred » Sonntag 13. Dezember 2015, 13:00

Ganzseitiges Foto.pdf
(86.57 KiB) 274-mal heruntergeladen
möchte mich korigieren untenliegende wasserpumpe(über lima)
Dateianhänge
Ganzseitiges Foto2.pdf
(182.5 KiB) 210-mal heruntergeladen
Ganzseitiges Foto1.pdf
(167.62 KiB) 200-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
Tobias
Strafzettelquittierer
Beiträge: 434
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 21:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 1959
Wartburg 353 1974
Simson Schwalbe
MZ ETZ 250
Moskwitsch Tretauto
Wohnort: Delbrück

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon Tobias » Montag 14. Dezember 2015, 07:05

Herzlich willkommen hier im Forum Fred,
leider kann ich die Anhänge nicht öffnen. Zur Klärung der Fragen würde ich dich bitten den Text nochmal umzuarbeiten und mit Satzzeichen zu versehen. So wie es dort jetzt steht wird da niemand Schlau draus.
Was nicht passt,wird passend Poliert

Benutzeravatar
simon1411
Schlauchband-Polierer
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 26. März 2010, 09:14
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311, Wartburg 353, Trabant 1,3, Trabant 601, Wabant, S51 Enduro, KR51/2, SR50, SR2, Duo4/1
Diverse Campingtechnik

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon simon1411 » Montag 14. Dezember 2015, 08:36

Also ich hab es jetzt 3x gelesen und weiß immer noch nicht was er eigentlich will :lol:
mein Auto fährt auch ohne Wald :lol:

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3358
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 14. Dezember 2015, 10:35

fred hat geschrieben:hallo bin neu hier habe einen framo 353 motor 311 kopf aussenliegende wasserpumpe habe das gute stück zerlegt frage passt die gleitringdichtung und das flügelrad vom 353 kopf, sitzt im flügelrad das gegenstück der gleitringdichtung? bei mir lose! wie wird der heizungs durchfluss beim 311 gesteuert, thermostat? welche lager sitzen in der pumpe bei mir sitzt eine wälzlager buchse 15mm innen 30mm aussen 39mm lang dn 152160 ? danke für eure antworten und ja ich weiß der hat original nur thermosiphon kühlung aber das zeug war dran also kommt es auch wieder dran, bilder folgen


Also eigentlich korrigiert man ja nicht fremde Texte, aber um den von Fred zu verstehen, habe ich ihn einmal rein privat für mich ein wenig ergänzt und siehe da, schon wird alles verständlich :smile: :

Hallo, bin neu hier. Ich habe einen Framo mit 353 Motor, 311 Kopf und aussenliegender Wasserpumpe. Ich habe das gute Stück zerlegt und frage jetzt: passt die Gleitringdichtung und das Flügelrad vom 353 Kopf und sitzt im Flügelrad das Gegenstück der Gleitringdichtung? Dieses ist bei mir lose! Gern würde ich auch wissen, wie wird der Heizungs-Durchfluss beim 311 gesteuert, mit einem Thermostat? Und welche Lager sitzen in der Wasserpumpe? Bei mir sitzt hier eine Wälzlager-Buchse mit 15mm Innen- und 30mm Aussenmaß, welche 39mm lang ist, dn 152160 ? Danke für eure Antworten und ja ich weiß, der Framo hat original nur eine Thermosiphon-Kühlung, aber das Zeug war dran, also kommt es auch wieder dran. Bilder folgen.

Einzig mit dem Begriff "dn 152160" kann ich nichts anfangen und von der Anbauwasserpumpe habe ich dann auch keine Ahnung - schade.
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
frankyracing
Tastenquäler
Beiträge: 310
Registriert: Freitag 20. April 2012, 21:34
Mein(e) Fahrzeug(e): 311. What else?
353. So what...
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: ...in der Werkstatt am Haus.

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon frankyracing » Montag 14. Dezember 2015, 19:14

@ bic: Danke für die Übersetzung! {anbeten}

@ fred: ...zerlege mal eine alte Golf-Wasserpumpe. Du wirst erstaunt sein, was da so alles passt :smile:
...fährst Du quer, siehst Du mehr...

www.kurbelwellen-richter.de

Benutzeravatar
pinokio
Hupkonzertmeister
Beiträge: 615
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Montag 14. Dezember 2015, 21:04

diese Lager gibt es nicht mehr,der Gleitdichtung passt vom 353er nur das Schaufelrad passt nicht , ich habe mir den Lagersitz ausgearbeitet und habe 2 Lager eingebaut ,funzt gut.

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3294
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Montag 14. Dezember 2015, 21:26

frankyracing hat geschrieben: ...zerlege mal eine alte Golf-Wasserpumpe. Du wirst erstaunt sein, was da so alles passt :smile:



...das finde ich ja nun hochinteressant. :smile:

Weißt Du genaueres? Golf 1,2,3? Diesel/Benzin? Im Idealfall einen Motorkennbuchstaben?

MfG York
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
pinokio
Hupkonzertmeister
Beiträge: 615
Registriert: Freitag 25. Mai 2012, 22:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj.1961
Trabant 500/2K Bj. 1962
Simson 50 Elektronic Bj. 1979
Simson Star Bj. 1969
Wohnort: Landsberg Sachsen-Anhalt
Kontaktdaten:

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon pinokio » Montag 14. Dezember 2015, 22:00

das würde mich auch interesieren :smile:

fred
Rostumwandler
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 11. Dezember 2015, 13:26
Mein(e) Fahrzeug(e): framo mz es150/250 awo

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon fred » Mittwoch 23. Dezember 2015, 12:31

Hallo danke für eure Antworten. Golf Wasserpumpe würde mich ebenfalls interesieren. Ich Fahre einen Golf 2 Diesel mit Golf 3 Motor Kennbuchstabe AAZ und Plus Achse ohne Servo. Die Teile sind Bedeutend günstiger. Habe denn Lagersitz der Wasserpumpe Aufdrehen lassen und Zwei Lager 6002 C3 Z mit Distanzbuchse und zusätzlichem Fettnippel aussen Verbaut. Kann niemand die Bilder Öffnen? Gibt es eine Anleitung wie ich die Hochlade?

Benutzeravatar
rallye311
Simmerringer
Beiträge: 1123
Registriert: Dienstag 14. Februar 2006, 12:27
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 000 Bj. 59
Wartburg 311-008 Bj. 61
Wartburg 312-500 Bj. 67
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Hansestadt Köln

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon rallye311 » Mittwoch 23. Dezember 2015, 12:54

Hallo!

Mich würde mal interessieren was für ein Schaufelrad ihr verwendet. Da das alte aufgepresst ist wird es doch in 95% der Fälle zerstört werden.

Danke für eure Antworten.

Benutzeravatar
onkel_jens
Strafzettelquittierer
Beiträge: 426
Registriert: Dienstag 28. August 2007, 10:15
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311-1000, Standard Limousine, Bj. 1962
MZ TS 250/1, Bj. 1979
Mercedes-Benz C200T, Bj 2006
Wohnort: Lindetal

Re: Wasserpumpe wartburg 311 aussen

Ungelesener Beitragvon onkel_jens » Samstag 26. Dezember 2015, 11:13

Wartburgbauer hat geschrieben:
frankyracing hat geschrieben: ...zerlege mal eine alte Golf-Wasserpumpe. Du wirst erstaunt sein, was da so alles passt :smile:



...das finde ich ja nun hochinteressant. :smile:

Weißt Du genaueres? Golf 1,2,3? Diesel/Benzin? Im Idealfall einen Motorkennbuchstaben?

MfG York


Ich habe mir eine 311er Wasserpumpe mit einer BMW Welle aufgearbeitet. Ich mußte nur die Flügelrad mit einer kleinen Buchse aufpressen, da der Teil der Welle dünner war als beim Wartburg. Riemenscheibenseite, Länge und Lagerkörper waren exakt gleich. Es war vom BMW E21 mit dem 4-Zyl. Motor M10 die Lagerwelle mit der Teilenummer 11511706676. Leider scheint es die nicht mehr einzeln zu geben. Die Gleitringdichtung war zu klein und das Flügelrad zu groß. Zur Not (wenn es gar nichts mehr gibt) kann man sich ja eine günstige WaPu besorgen und umbauen.

Hier der Link zur BMW Teileseite: http://de.bmwfans.info/parts-catalog/E21/Europe/318-M10/browse/engine/cooling_system_water_pump/

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3294
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Wasserpumpe Wartburg 311 aussen seitlich unten

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 20. April 2017, 21:11

fred hat geschrieben:Habe denn Lagersitz der Wasserpumpe Aufdrehen lassen und Zwei Lager 6002 C3 Z mit Distanzbuchse


Genau das habe ich heute auch getan.

Original hat die Wapu ein zweireihiges Spezialkugellager, dass keinen Innenring hat, sondern direkt eine Rille in der Welle.
Wellendurchmesser 15mm.
Außendurchmesser des Lagers 30mm.

Der Gleitdichtring ist der gleiche wie vom W353, damit also problemlos beschaffbar.

Original gibt es keinerlei formschlüssige Axialsicherung des Lagers im Gehäuse, es ist nur eingepresst. Genauso ist auch das Pumpenrad und der Flansch für die Riemenscheibe nur aufgepresst.

Da mir beim aufdrehen die Passung zwischen 6002 und Alugehäuse nicht ganz so straff gelungen ist, wie original zwischen Speziallager und Gehäuse, habe ich zusätzlich zwei Nuten für zwei Sicherungsringe gemacht, die eins der beiden Lager axial sichern.
Denkbar wäre, auch in die Welle noch zwei Nuten zu machen, um auch den Innenring auf der Welle festzusetzen. Davon werde ich aber absehen, da die Passung hier sehr straff ist und original (zumindest außen) auch keinerlei Sicherung vorgesehen ist.

Wie es mit der Langlebigkeit des doch eher schmächtigen 6002 aussieht, wird sich zeigen.
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau


Zurück zu „Motor / Triebwerk“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste