Prospekte Verzeichnis

Vorstellung des neuen Projektes - alles rund um die zukünftige Wissensdatenbank

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Cherryfields
Werkzeugsucher
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37
Mein(e) Fahrzeug(e): 1954 - IFA F9
1967 - Peugeot 404
1974 - BMW 1602
1985 - VW 1200 L
Kontaktdaten:

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon Cherryfields » Donnerstag 16. März 2017, 10:11

Habe mir erlaubt, 3 Prospekte und eine Anzeige für den F9 aus meinem Besitz zu ergänzen. Evtl. gehört die HO-Warenhaus-Anzeige nicht dorthin, dann kann man sie natürlich verschieben. Auf zwei Prospekten ist leider weder das Druckdatum noch irgend ein Hinweis auf die Druckerei angebracht. Es sind jedoch alles Fahrzeuge mit dem alten Armaturenbrett und Krückstockschaltung, der blaue mit Knickfenster, somit max. 1954.

Viele Grüße
Thorsten

Benutzeravatar
lipsi
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 17. April 2009, 22:35
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 Tourist Bj. 82
353 Tourist Bj. 77
353 Limo Bj. 80
353 Limo Bj. 66
353 Limo Bj. 83
311 Limo Bj. 63
Jawa Typ 353 Bj. 57
SR2

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon lipsi » Samstag 15. Juli 2017, 21:40

Habe mal wieder einige Prospekte eingestellt. 1x F9 in schwedisch http://wiki.w311.info/index.php?title=Prospekte-Verzeichnis_F9_und_Vorg%C3%A4nger, 3x W353 in italienisch, deutsch und finnisch http://wiki.w311.info/index.php?title=Prospekte-Verzeichnis_353,_353W,_1.3, und 2x 311 in deutsch und schwedisch http://wiki.w311.info/index.php?title=Prospekte-Verzeichnis_311,_312_und_313. Das schwedische 311-Prospekt finde ich sehr gelungen und auf dem finnischen 353-Prospekt ist "Warre 1000" verewigt {beifall} , sowie eine lustige Halterung für Öl-Flaschen im Kofferraum und eine Scheinwerferwaschanlage zu sehen.
Viel Spaß beim stöbern! {blinzel}

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4463
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89, Leporello Bj. '91
Wohnort: Erfurt

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Montag 17. Juli 2017, 20:24

Respekt!
So langsam keimt in mir der Verdacht, daß das AWE mehr Prospekte als Autos produziert hat.

Tobias
Wartburg 353-1600i Tourist - die Bestie lebt!!!

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 18. Juli 2017, 22:25

Tobias Yello' Thunder hat geschrieben:Respekt!
So langsam keimt in mir der Verdacht, daß das AWE mehr Prospekte als Autos produziert hat.

Jo, der Eindruck kann schon entstehen :smile: Schade, dass im Wiki leider nur die Deckblätter zu sehen sind, könnte man da nicht so als Schmakerl noch vielleicht 1-2 Seiten mehr veröffentlichen?

Benutzeravatar
lipsi
Ventileinsatzputzer
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 17. April 2009, 22:35
Mein(e) Fahrzeug(e): 353 Tourist Bj. 82
353 Tourist Bj. 77
353 Limo Bj. 80
353 Limo Bj. 66
353 Limo Bj. 83
311 Limo Bj. 63
Jawa Typ 353 Bj. 57
SR2

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon lipsi » Donnerstag 20. Juli 2017, 10:52

Ja, die Idee ist nicht schlecht. Aber der Aufwand? {pcantwort}
Grundlegend war es ja so geplant, aber mit einscannen, Größe ändern, eventuell bearbeiten und dann noch in das Wiki einstellen, ist man pro Prospekt mit einem Bild schnell bei einer viertel Stunde. Eventuell bin ich ja auch zu langsam (oder zu pingelig). -nixwissen-
Trotzdem ärgere ich mich manchmal, dass man erst einmal nur die Deckblätter sieht. Auf den Folgeseiten stehen manchmal so viele interessante Dinge, oder befinden sich Fotos mit seltenen, oder kuriosen Anbauten (wie z.B. beim finnischen Prospekt die Halterungen für die Ölflaschen, oder im französischen Tourist-Prospekt, wo es noch eine weitere Sitzreihe im Kofferraum gibt)
So ein Praktikant für das Wartburg-Forum wäre nicht schlecht, der könnte den ganzen Tag Prospekte scannen. {beifall}

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7869
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Donnerstag 20. Juli 2017, 21:35

lipsi hat geschrieben:...So ein Praktikant für das Wartburg-Forum wäre nicht schlecht, der könnte den ganzen Tag Prospekte scannen. {beifall}


Voll dafür :!: :!: :!:

Wer will ? :shock:

Benutzeravatar
Cherryfields
Werkzeugsucher
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37
Mein(e) Fahrzeug(e): 1954 - IFA F9
1967 - Peugeot 404
1974 - BMW 1602
1985 - VW 1200 L
Kontaktdaten:

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon Cherryfields » Sonntag 23. Juli 2017, 18:35

Haben sich die in der WIKI erwähnten rechtlichen Bedenken zerstreut, falls man mehr als das Deckblatt abbildet? Es gibt ja Urheber und deren Nachfahren, die allerdings selten bis gar nicht namentlich genannt sind. Die Rechtsnachfolger der VEBs sind wohl weniger das Problem.

Ich würde meine Prospekte (sind ja nicht so viele) gern komplett einstellen, sind ohnehin schon gescannt. In der zusätzlichen Tabellenspalte wird am besten ein pdf-File des ganzen Prospekts verlinkt, falls das technisch mit der WIKI-Architektur möglich ist.

awe353

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon awe353 » Sonntag 27. August 2017, 16:41

Ich sehe das etwas komplett anders mit den Prospekten und kann somit die Bereitschaft die Prospekte vollständig einzustellen nicht teilen. Ich und einige andere haben für ihre recht umfangreiche Prospektsammlungen reichlich Geld bezahlt. Aus welchen Grund sollte man diese denn nun, ob nun wirklich Interessierten oder Nutznießern (die weitergehende Nutzung lässt sich nun mal nicht zweifelsfrei klären), die zu geizig sind die Originale anzuschaffen, gratis zu Verfügung stellen? Ich bin der Meinung, daß hier der Begriff "Sammeln" durch die Bereitstellung von Material im Internet, reizlos gemacht wird. Von mir wird es keine Prospekte und Bildmaterial (z.B. Pressefotos, teils unveröffentlicht) zur freien Ansicht im Netz geben. Es ist jedem freigestellt eine eigne Sammlung anzufangen. Daß mich jetzt am liebsten irgendwelche Leute steinigen würden, daran habe ich mich gewöhnt. Das ist aber meine sujektive Meinung. Dankt mal drüber nach. Schönes Restwochenende.

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 682
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Sonntag 27. August 2017, 20:23

Martin Rapp hat geschrieben:
lipsi hat geschrieben:...So ein Praktikant für das Wartburg-Forum wäre nicht schlecht, der könnte den ganzen Tag Prospekte scannen. {beifall}


Wer will ? :shock:


ich würde mich als praktikant opfern und das einscannen usw übernehmen. zeit und technik ist vorhanden.

über urheberrechte für ü 30 jahre alte werbeprospekte mach ich mir mal überhaupt keine gedanken - werbeprospekte waren ja nicht für den verkauf bestimmt. die rechte dürften bei awe gelegen haben - die hatten doch sicherlich eine werbeabteilung, ä werbekolleggdiev ...

awe353,
sammeln von objekten um sie zu besitzen und abrufen von informationen bzw die bereitstellung dieser für alle sind zwei völlig verschiedene sachen, zwee paar latschn sozusagen.
ich kann mir bilder von autos anschauen und mich daran erfreuen oder ich kauf die autos um sie zu besitzen und dann meine freude zu haben. das vorhanden sein der bilder wird den wert der autos "in echt" nicht schmälern.

gruss

ps: bekommen praktikanten eigentlich einen dienstwagen ? :idea:

awe353

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon awe353 » Sonntag 27. August 2017, 20:52

berlintourist hat geschrieben: das vorhanden sein der bilder wird den wert der autos "in echt" nicht schmälern.

Der echten Autos viielleicht oder mit Sicherheit nicht, aber der Wert der Prospekte, wenn jeder Honk im Netz sich Bilder und Daten ansehen kann, für die Prospektsammler mal reichlich Geld bezahlt haben. Wir reden hier wohlbemerkt nicht über 2,50€ sondern über eine stattliche 4 stellige Summe in Euro. Ich finde es traurig, daß Sammler dermaßen unsensibel mit Ihren Sammlungen umgehen. Somit wird jeden Geizkragen, die Möglickeit gegeben sich das selbe Wissen anzueignen, wie dem jenigen, der dafür bezahlt hat. Sorry, aber ich finde das assi. Desweiteren würde ich auch nie meine Ordner aus der Hand geben. Das hat was mit Ehre zu tun. Seine Frau verleiht man doch auch nicht.

berlintourist
Triebwerkmeister
Beiträge: 682
Registriert: Samstag 23. August 2014, 23:24
Mein(e) Fahrzeug(e): 314 eckfrontcabriokombicoupé

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon berlintourist » Sonntag 27. August 2017, 21:09

awe353 hat geschrieben:Honk .. Geizkragen .. assi

die von dir verwendeten begrifflichkeiten für wartburg-interessierte sprechen für sich. der antwortmöglichkeiten wären legion - ich lasse es lieber. contenance!

awe353

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon awe353 » Sonntag 27. August 2017, 22:14

Nicht jedewr der bei Wikipedia liest, ist auch Wartburginteressiert. Soweit schon mal gedacht? Es gibt auch die typischen Geschäftemacher, die einfach aus allem Ihren Nutzen ziehen wollen. Ich könnte jetzt Namen nenne. Ich verkneife es mir aber. Und irgendwelche Begriffe, die in anderen Zusammenhang geschreiben wurden herauszupicken und mir anzukreiden ist niveaulos. Du glaubst doch nicht allen Ernstes, daß alle hier angemeldeten Mitglieder Wartburgfreunde sind. Aber mir egal. Von mir gibt es kein Material zu Veröffentlichung. Ich musste mir auch alles selbst zusammen suchen. Warum soll es anderen leichter gemacht werden? Macht doch was ihr wollt.

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon bic » Montag 28. August 2017, 00:15

awe353 hat geschrieben:Seine Frau verleiht man doch auch nicht.

Deine Frau -soweit Du überhaupt eine hast- wird sicher sehr erfreut sein, mit alten Wartburgprospekten verglichen zu werden, aber so what, sie hat ja bestimmt auch nur "2,50€", aber keine "stattliche 4 stellige Summe in Euro" gekostet :shock:

An sonst oute ich mich hier mal als Honk, Geizkragen und Assi, denn auch ich würde gern einmal einfach so aus Neugier und Interesse in die besagten Prospekte schauen, aber ohne diese gleich selbst besitzen zu wollen. Was fürchtest Du eigentlich? Das man Dir Deine bunten Blättchen wegnimmt? Oder doch, das, wenn diese z.B. im Netz frei einsehbar sind, der Wert Deiner Sammlung verfällt und Du zu der Einsicht gelangen müsstest, es wäre besser gewesen, Deine Altersrücklagen anders anzulegen, als in alten Wartburgprospekten? Aber so ist das nun mal mit Spekulationen, manche gehen halt schief :oops:

Sorry, aber anders kann ich mir Deine Aufgeregtheit hier nicht erklären und mit Sammler-"Ehre" hat dies auch nichts zu tun. Jeder halbwegs ehrenwerte Sammler ist nicht nur stolz auf seine Sammlung (dies auch mit Recht), sondern zeigt diese auch gern her, auch im Detail. Du kommst mir aber eher vor wie die traurige Figur Cornelius Gurlitt, wahrscheinlich sprichst du auch noch mit Deinen Prospekten.

Aber sei unbesorgt, niemand ist auf Deine Ordner angewiesen, Du musst sie also nicht aus der Hand geben, die "typischen Geschäftemacher" werden ob Deiner Standhaftigkeit leer ausgehen (Gott, was für "Geschäfte" lassen sich schon mit alten Wartburgprospekten machen?). Und an sonst machen wir ganz sicher, was wir wollen!

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7869
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Montag 28. August 2017, 21:36

Hier wird mir für mein Verständnis in den hitzigen Diskussionen einfach zu viel zusammen geworfen.
Erst einmal ging es hier primär um ein Prospekteverzeichnis im Wiki. Dieses Prospekteverzeichnis ist durch einige wenige User zu einer stattlichen Größe angewachsen. Trotz alledem ist es "nur" ein digitales Abbild der Werbetätigkeit des AWE. Damit wird hier von den aktiven Teilnehmern schon mal keiner auch nur einen Cent verdienen. Vielmehr ist es doch für jeden Wartburgfreund die Chance seine eigene Sammlung auf Vollständigkeit bzw. Erweiterung hin zu überprüfen und gegebenenfalls die Fehlstücke dann auf anderen Plattformen ausfindig zu machen.

Jetzt mag es sein, dass nicht jeder mitmachen will. Vielleicht sagt wirklich jemand: "Lass die doch selbst suchen..." - okay. Das kann man so handhaben, aber muss man deswegen andere gleich von der Aktivität abhalten? Ich verstehe die Zusamenhänge nicht wirklich, lass mich aber gerne im angemessenem Tonfall belehren.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7869
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Montag 28. August 2017, 21:37

berlintourist hat geschrieben:Ich würde mich als praktikant opfern und das einscannen usw übernehmen. zeit und technik ist vorhanden.

Dazu melde ich mich noch einmal separat bei Dir per PM.

Gruß Maddin

awe353

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon awe353 » Dienstag 29. August 2017, 03:24

Martin Rapp hat geschrieben:
Jetzt mag es sein, dass nicht jeder mitmachen will. Vielleicht sagt wirklich jemand: "Lass die doch selbst suchen..." - okay.
Gruß Maddin

Was anderes habe ich auch nicht geschrieben. Hinter den Wort "subjektive Meinung" steht, daß es meine ganz persönliche Meinung ist, was nicht unbedingt mit der Meinung anderer übereinstimmen muß. Es sollte nur mal zum Nachdenken anregen. Primär war es auch an die jenigen gerichtet, die auch über entsprechende Sammlungen verfügen. Stattdessen reagieren Leute, die eigentlich gar nicht angesprochen waren. Und daß dann wieder einzelne Worte aus einem ganz anderen Zusammenhang genommen werden, um wieder persönlich zu werden, zeugt wieder einmal (wiederholt) davon, was hier teilweise für ein Niveau vorherscht. Sorry, daß ist mir zu primitiv. {winken}

EMST
Verzinker
Beiträge: 354
Registriert: Freitag 28. August 2015, 13:47
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 1.3 Tourist

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon EMST » Dienstag 29. August 2017, 09:53

Wollt ihr das in hübscher PDF Form oder als Bilder(jpeg/jpg/tiff) veröffentlichen

Fragt sich
EMST

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 2672
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon bic » Dienstag 29. August 2017, 10:55

Lieber awe353, ich muss hier noch einmal eingreifen, denn ich habe den Eindruck, Du reflektierst -ähnlich wie der derzeit mächtigste Manm der Welt- überhaupt nicht, was Du eigentlich schreibst. Daher erlaube ich mir einmal, den Tenor Deiner bisherigen Beiträge zum Thema kurz, unchronologisch und bar von Emotionen zusammenzufassen:

  1. Du möchtest nicht, dass die bewußten Prospekte in Gänze z.B. im Wiki veröffentlicht werden
  2. Du befürchtest, dass durch eben diese Veröffentlichung Deine eigene Sammlung an Wert verliert
  3. Du befürchtest weiterhin, durch eine Veröffentlichung der Prospekte würden "Geschäftemacher" die Gelegenheit bekommen, eben hiermit Geschäfte zu machen
  4. Du selbst würdest niemanden einen Blick in Deine eigenen Prospekte gestatten, geweige diese für eine Veröffentlichung zur Verfügung stellen
  5. Du bist der Ansicht, dass jede Person, welcher der Inhalt der Prospekte interessiert, diese käuflich erwerben sollte
  6. Du bezeichnest jede dieser interessierten Personen, welche die Prospekte eben nicht käuflich erwerben wollen, als "Honk", "Geizkragen" und "Assi"
Ich glaube, dass ich unter den Punkten Nr. 1 bis 5 ganz gut Deine Ansicht/Meinung zusammengefasst habe, da wirst Du mir zustimmen müssen. Ebenso ist Dir selbstverständlich freigestellt, eben genau dieser Ansicht/Meinung zu sein, Niemand hat hiergegen etwas gesagt.

Wenn Du jedoch Jeden, welcher eben nicht Deiner Ansicht/Meinung folgt, aber dennoch Interesse am Inhalt der Prospekte hat ohne diese jedoch gleich besitzen zu wollen -so wie z.B. ich selbst- mit den unter Nr 6. aufgeführten Worten verunglimpfst und beleidigst, dann musst Du Dich nicht wundern, wenn Du hier Widerstand erfährst - ICH MAG DERATIGES ÜBERHAUPT NICHT!. Und nein, die Worte sind nicht aus dem Zusammenhang gerissen worden um "persönlich" werden zu können - dies kann ja jeder selbst nachlesen. Das nun von Dir als primitiv bemängelte Niveau hast Du durch Deine Beiträge selbst verschuldet -auch wenn ich Dir bei dem Wörtchen "primitiv" nicht folgen mag-. Ich empfehle Dir daher in aller Freundlichkeit, Deinem eigenen Ratschlag "Soweit schon mal gedacht?" zu folgen.

So, die Sache ist nun für mich soweit ausgeschrieben.

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3240
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon carsten » Dienstag 29. August 2017, 18:33

Merkwürdige Diskussion.

Ich habe schon vor über 20 Jahren die ersten Wartburgprospekte online gestellt.
Das dies irgendwie den Prospektpreisen geschadet hätte, konnte ich allerdings nicht feststellen, eher das Gegenteil.
Es ist wohl eher so, dass die Sammler ihren Bedarf gedeckt haben. Seltene Sachen erzielen daher auch weiter ihren Preis.

Meine Intention war, interessierten einen Einblick zu ermöglichen.
Außerdem gab es nur wenige Druckerzeugnisse, die den Weg zum Originalzustand zeigen konnten.

Viele Dinge kann man nur gemeinsam schaffen. Dazu gehört auch die Übersicht, der vorhandenen Prospekte.
Erstaunlicherweise sind diese zum Teil äußerlich gleich und unterscheiden sich doch im inneren.
Solche Details sind für einen einzelnen nicht aufzuklären, dazu braucht man einen größeren Überblick.

Prospekte die irgendwo im Dunkeln herumdümpeln nutzen wenig. Für mich gehört zum Sammeln auch der Wissensgewinn.

Ich freue mich über jeden Prospekt den ich nicht kenne, da ich immer wieder staune, wie vielfältig und international die
Werbung war.

Was kein Scan ersetzten kann ist der echte Prospekt. Farben, Papier, Geruch, einfach unersetzbar.

Die Prospektverzeichnisse im Wiki sind schon der Hammer, neben dem Prospekt als solchen sind ja auch die Besitzer dort vermerkt.
Falls jemand irgendwie Wissensbildend tätig werden will, wären da Ansprechpartner verfügbar.

Die elektonische Sicherung der Daten ist auch ein prima Weg sich vor Verlust zu schützen.
Auch im Falle einer Katastrophe sind die Daten dann noch verfügbar. Wäre doch dumm, wenn ein seltenes Einzelstück für immer verloren geht.
Nebenbei ist so eine Liste auch für die Versicherung, ich hoffe ich brauche die nie, von Vorteil, um den Schaden zu regulieren.

Ich kann dieses "Herschaftswissen" einfach nicht nachvollziehen, aber vielleicht steckt nicht genug Gollum in mir ; ).

Schön wäre, wenn die Liste nicht nur benutzt wird, um seine eigene Sammlung auf Vollständigkeit zu Prüfen und sich daran zu ergötzen,
dass noch Exemplare nicht in der Liste auftauchen, sondern die Lücken zu füllen, den Kollegen die sich das beteiligen gebührt mein Respekt.

Ist aber nur meine persönliche Meinung und soll auch keine persönliche Kritik an jemandem sein. Kann ja jeder machen, was er will [Bier]
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
Cherryfields
Werkzeugsucher
Beiträge: 69
Registriert: Samstag 21. November 2015, 10:37
Mein(e) Fahrzeug(e): 1954 - IFA F9
1967 - Peugeot 404
1974 - BMW 1602
1985 - VW 1200 L
Kontaktdaten:

Re: Prospekte Verzeichnis

Ungelesener Beitragvon Cherryfields » Freitag 15. September 2017, 10:33

Hoppala,

kaum schaut man mal 2 Monate nicht ins Forum, ist ein regelrechter Glaubenskrieg entflammt.

Ich sammle ECHTE Prospekte. Zu jedem meiner Autos habe ich passende Prospekte und Preislisten und Bedienungsanleitungen usw. usw. Das Original kann niemand ersetzen. Allein der daraus entströmende Zeitgeist ist unersetzlich.

Dennoch mache ich gern die von mir KÄUFLICH ERWORBENEN Druckwerke öffentlich, weil es (wie schon geschrieben) zur Erweiterung des Horizonts dienen mag. Ich persönlich habe einige Exemplare sogar erst gekauft, NACHDEM ich den Scan gesehen hatte...

Wo ist das Problem? Entwertung einer Sammlung? Kauft einer keinen Prospekt, nur weil er den Scan haben kann? Wohl kaum. Es wäre vielmehr ein konstruktiver Beitrag zur IFA-Wartburg-Szene, wenn möglichst viele ihre Sammlung zugänglich machen würden. In welcher Auflösung auch immer.

Viele Grüße
Thorsten


Zurück zu „wiki.W311.info - Die Wartburg-Wissensdatenbank“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron