Produktionsbeginn des Wartburg 312

Museen und Ausstellungen, Links und Internet-Fundstücke, Werkstatterfahrungen, Werkstattsuche

Moderator: ZWF-Adminis

Wartburg-Manfred
Rostumwandler
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2012, 12:03
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312

Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wartburg-Manfred » Freitag 5. Oktober 2012, 07:12

Ich besitze einen W 312 mit Original-KFZ-Brief bei dem die Rahmen-Nr. 6530826 ausgewiesen ist. Das Fahrzeug wurde am 20.08.1965 in Potsdam erstmalig zugelassen. Als Serienstart für den 312 finde ich im Internet aber das Datum 01.09.1965 mit einer größeren Rahmennummer. Im Brief bei mir ist aber ausdrücklich als Typ 312 000 ausgewiesen. Meine Fragen an Kenner und Spezialisten bzw. ebenfalls betroffene Besitzer:
a) gab es eine Vorserie für den 312 ?
b) wie hoch war die Produktionszahl ?
c) ab welchen Zeitpunkt lief eine ev. Vorserie ?
d) wo kann ich dazu noch weiter nachlesen ?

Wartburg-Manfred

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7918
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Freitag 5. Oktober 2012, 08:36

Ich kenne auch nur die Zahlen wie sie im Wiki hinterlegt:
http://wiki.w311.info/index.php?title=T ... rtburg_312

Von daher war Beginn laut dem Ihling bei Fahrgestell-Nr. 65 31533 am 01. September 1965.
Deine Fahrgestell-Nr. ist aber immerhin 707 Nummern kleiner. Das ist nicht wenig.

Kannst Du vielleicht auch ein paar Fotos von Deinem guten Stück reinstellen?

Gruß Maddin

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3303
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon carsten » Freitag 5. Oktober 2012, 08:51

Hallo Manfred,

interessante Fragen die Du da stellst.

Ich bin zwar weder Kenner noch Spezialist, aber ich versuche trotzdem mal etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

Die Fahrgestellnummern für den 312 beginnen gem. Stück mit 6530001 und enden bei 6533386.
Demnach wurden also 1965 nur 3386 312-Limousinen aller Bauformen (Standard, De Luxe, Standard mit Schiebedach, De Luxe mit Schiebedach) gefertig.

http://wiki.w311.info/index.php?title=W ... Limousinen

Den Stückzahlen zufolge gab es 1964 zwei 312er Testmuster. Man kann wohl davon ausgehen, dass die ersten der Fahrzeuge noch reichhaltigen Tests unterzogen wurden und auch als Testmuster an die Presse, Werbung und für Messen zur Verfügung gestellt wurden.

So wurde der neue 312 schon Anfang September in den entsprechenden Publikationen mit Tests der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.
Entsprechende Fahrzeuge zum Testen müssen also vorher schon zur Verfügung gestanden haben.

Ich würde vermuten, dass der Termin Mittwoch 01.09.1965 eher aus organisatorischen/kaufmännischen Gründen gewählt wurde.


Wartburg-Manfred hat geschrieben:Das Fahrzeug wurde am 20.08.1965 in Potsdam erstmalig zugelassen.


Wer war den der Erstbesitzer ? Privatperson oder Firma/Behörde ?
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Benutzeravatar
carsten
Abschmiernippel
Beiträge: 3303
Registriert: Dienstag 7. Juli 2009, 18:46
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Coupe Baujahr 1959
Wartburg 311 Kombi Baujahr 1962
Campifix Baujahr 1963
MZ ES 150 Baujahr 1969
Mazda 121 db Bj. 1991 (verkauft)
BMW E36 TC4 Bj. 1993/1994
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon carsten » Freitag 5. Oktober 2012, 16:36

Noch zur Ergänzung, der Redaktionsschluss für die Betriebsanleitung des 312 ist auf den 01.10.1964 datiert.

Zu sehen sein dürfte dort auf den Detailaufnahmen wohl eins oder beide der beiden 1964er Fahrzeuge.

http://wiki.w311.info/index.php?title=B ... nleitungen
Viele Grüße

Carsten

Moderne Technik macht das Leben schön einfach, aber mein Wartburg macht das Leben einfach schön !

Tobias-F
Schleifstein
Beiträge: 120
Registriert: Sonntag 1. April 2012, 22:04
Mein(e) Fahrzeug(e): W312 Standard , W353 Trans + eins vom Erfinder
Kontaktdaten:

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Tobias-F » Dienstag 9. Oktober 2012, 19:28

Hallo Zusammen . Nun habe auch Ich einmal in Meinen gesammelten Werken gesucht und fand im org.-Kfz-Brief folgende Eintragung: Allg. Betriebserlaubnis-Nr. 719 vom 24.5.1965 mit Ergänzung 2. v. 8.9.1965 . so könnte man event. die Produktionsaufnahme eingrenzen. Ich hoffe es hilft. MfG Tobias
MfG Tobias-F

Heutzutage kennen die Leute von allem den Preis aber von Nichts den Wert
OSCAR WILDE Noch immer aktuell

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1706
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Mossi » Mittwoch 10. Oktober 2012, 00:01

Man sollte differenzieren - die deluxe bspw. wurden gern nachgeschoben.

Die 312 108 (deluxe-Limu mit SSD) wurden erst am 26. 8. 65 in Dresden vom KTA typisiert - die Standards schon deutlich früher.

Am 16. 9. 65 wurde meiner erstzugelassen (witzigerweise mit einem bis auf die Farbcodeeinstempelung komplett handgeschrieben Brief) - da ist zwischen Typisierung, Brieferteilung (5. 9. 65) und EZ nicht wirklich viel Zeit vergangen. Was auch zeigt, das schon Fahrzeuge weit vor den "offiziellen" Terminen liefen und b: man Sekundärquellen mit eienr gesunden fachlichen Skepsis begegenen muß.
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

Wartburg-Manfred
Rostumwandler
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2012, 12:03
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wartburg-Manfred » Sonntag 28. Oktober 2018, 10:26

Hallo, im Oktober 2012 hatte ich das Thema "Produktionsbweginn des Wartburg 312" aufgeworfen und aussagekräftige Antworten von Martin Rapp, Carsten, Tobias-F und Mossi erhalten. Danke dafür !
Seit Mai diesen Jahres ist mein 312 mit der FG-Nr. 6530826 fertig. ( rund 6 Jahre, von Grund auf ) Ich habe mich in den letzten Jahren beim "Heimweh" mit den "alten Hasen vom AWE" über die Frage des Produktionsbeginn unterhalten und habe bestätigt bekommen, ja es gab eine Vorserie die aus 1532 Stück bestand, (Start am 01.09.65 mit FG Nr. 6531533) die an Institutionen, Betriebe, sogenannte gesellschaftliche Bedarfsträger und an die Auslandsvertretungen ausgeliefert wurden. Diese lief parallel zur Produktion des 311 bis 01.09.65, wo nur noch 312er gebaut wurden. Die Vorserie war die Phase der Optimierung der technischen und technologischen Prozesse für die Serienfertigung. Mir konnte aber keiner der Experten sagen, wann die Vorserie so richtig begann , vorsichtige Angaben waren: -Spätes Frühjahr und Sommer 1965- Meiner wurde am 20.08.1965 ausgeliefert, daher schätze ich seine Produktion so Juli/Anfang August 1965.

Nun habe ich wieder eine Frage, mein 312 ist der 826 zigste Wartburg 312. Hat jemand einen echten 312er der eine noch kleinere FG Nr. hat ?
Schön ist, dass ich die Historie nachvollziehen kann, Erstbesitz: Arbeiter- und- Bauern-Inspektion ( Bezirksdirektion), 7 Jahre später Arbeiter- und Bauern- Inspektin( Kreisinspektion), nochmals 7 Jahre später über "Maschinen- und Materialreserven" in Privatbesitz.


Jetzt wollte ich Euch meinem Wartburg noch vorstellen, kann aber kein Bild einstellen, Datei zu groß :!: Kann mir da jemand einen Tipp geben, ich bin schon etwas älter und mit der Technik nicht so vertraut.

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Sonntag 28. Oktober 2018, 18:12

Ich hätte da eine echte Standart Limosine Baujahr 1965, Fahrwerknummer zweistellig. :smile:
Da war der Besitzer einer der einen großen Bauernhof hatte. Der Hof ist noch in Familienbesitz.
Gruß Andreas

Wartburg-Manfred
Rostumwandler
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 4. Oktober 2012, 12:03
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wartburg-Manfred » Donnerstag 1. November 2018, 10:11

Ich habe mir das Buch "Wartburg 311" vom Garant Verlag GmbH gekauft und am Wochenende durchgelesen und eine zu Thema interessante Datumsangabe gefunden. Auf Seiten 134 steht:

"Da die Produktionsumstellung zur Schaffung eines neuen PKWs aber von heute auf morgen in der DDR durch fehlende ökonomische Vorausetzungen nicht möglich war, erfolgte diese in mehreren Etappen. Die erste Etappe war bereits durch die Entwicklung des neuen Einlitermotors im Jahre 1962 angelaufen. Die zweite Etappe auf dem Weg zu einem neuen PKW war mit dem Einsatz eines neuen Fahrwerkks mit Schraubenfedern und einem nochmals verbesserten Motor in den Wartburg-Fahrzeugen am 15. März 1965 erreicht. Bis zu diesem Einsatztermin wurden von Versuchsfahrern Hunderttausende von gefahreren Versuchskilometern genutzt, um die Zuverlässigkeit der neuen Fahrwerkskonstruktion unter Beweis zu stellen."

Jetzt mal folgende Rechnung, bis zum offiziellen Produktionsbeginn am 01.09.65 sind es rund 18 Wochen d.h. pro Woche rund 85 neue Wartburg 312, um auf die Zahl 1532 zu kommen. Das ist nicht viel gegenüber der "normalen" Wochenproduktion im AWE.
Ich glaube mit dem Beitrag aus vorgenanntem Buch sind wird dem Datum des Beginns der sogennaten Vorserie näher gerückt, obwohl die Quelle der Autoren hier nicht bekannt ist, ein gesundes Misstrauen ist immer angebracht.

Benutzeravatar
Mossi
Abschmiernippel
Beiträge: 1706
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 19:50
Mein(e) Fahrzeug(e): viele
Wohnort: DichtBeiRostock - jetzt neu: LRO

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Mossi » Freitag 2. November 2018, 15:24

Interessant ist dabei, dass mir vom Motor 353.0 schon 2x Gußdatum 5/1965 untergekommen ist - ein Vorlauf von immerhin satten 3-4 Monaten.
Seitenneigung ist kein Zeichen von Fahrunsicherheit!


Seine Freunde nennen ihn Mossi, seine Gegner sprechen nur vom "dicken Typ mit der Zigarre".

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Freitag 2. November 2018, 15:38

Ja, einen 353.0-Block von Mitte 65 habe ich auch stehen. Allerdings ist dieser mit alter KW und Wapu unten bestückt, also als Motor 312 konfektioniert.
Aber er hat - im Gegensatz zu späteren Ersatzblöcken - ALLE Bohrungen, für das alte UND das neue Zündgehäuse, für die Motorlager des W312, die Wapu unten und die Auspuffstütze des W312/353. Alles da. :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Samstag 3. November 2018, 14:13

Mein 312er Motor ist auch aus Mitte 65 und hat keine Bohrungen für die Wapu unten. Verbaut ist das neue Zündgehäuse. Was da für eine KW verbaut ist kann ich noch nicht sagen.
Gruß Andreas

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Samstag 3. November 2018, 14:50

Neues Züngehäuse - neue Kurbelwelle. Anders geht´s nicht. :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
coolmodie
Abschmiernippel
Beiträge: 1583
Registriert: Donnerstag 9. August 2007, 21:05
Mein(e) Fahrzeug(e): 311, 2 x 353
Wohnort: berlin 90210

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon coolmodie » Samstag 3. November 2018, 19:59

Wartburgbauer hat geschrieben:Neues Züngehäuse - neue Kurbelwelle. Anders geht´s nicht. :smile:


neue kurbelwelle is ja ne interessante aussage :eek:

hoffe das es noch die erste kurbelwelle wo vorne schon der mitnehmer ohne zapfen ist aber noch mit simmeringabdichtung
------------------- Klug war's nicht....Aber Geil! ------------------

Armut is so widerlich........im Wartburg geht der Jikov nicht

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Samstag 3. November 2018, 22:11

Neu nicht in Bezug auf den Zustand oder die Thronfolge, sondern auf die Ausführung. :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3374
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon bic » Sonntag 4. November 2018, 00:00

Wartburgbauer hat geschrieben:Neu nicht in Bezug auf ... die Thronfolge ....

Herrlich {top} {top}
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1928
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Erstzulassung 2/1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Mittwoch 14. November 2018, 08:58

Mich würde interessieren, wann der letzte 312 vom Band lief? Speziell der Camping und welche Fgst Nummer der hatte. Wiki endet ja im Januar 1966.
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.

Benutzeravatar
WABUFAN
Betriebs-Elektriker
Beiträge: 7760
Registriert: Sonntag 12. März 2006, 12:12
Mein(e) Fahrzeug(e): nur 353er Tourist
Wohnort: Leipzig

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon WABUFAN » Mittwoch 14. November 2018, 19:13

Nach meinen Unterlagen :

Campingwagen 312/5 1967 02 50.170 - 02 53.058
ab Fgst.-Nr. 02 51651 kam das Getriebe 353.0 zum Einsatz

2.889 Stück wurden gebaut.
Herzliche Grüsse von Andreas aus Leipzig
2-Takter sind einfacher im Aufbau wie 4-Takter

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8834
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 14. November 2018, 19:44

Ich hätte zu bieten 09.10.1967 mit 0252221.
Das würde bedeuten, dass danach noch 837 Campingwagen kommen (?)
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
bic
Abschmiernippel
Beiträge: 3374
Registriert: Mittwoch 20. Februar 2013, 07:23
Mein(e) Fahrzeug(e): diverse
Wohnort: Meddewade

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon bic » Donnerstag 15. November 2018, 01:37

Also Lisse schreibt (auch wenn manche den nicht mögen):

  • Modelljahr 1964 - 2 Stück Versuchsfahrzeuge mit dem neuen Fahrgestell
  • Modelljahr 1965 - 11 049 Stück 312/1
  • Modelljahr 1966 - 21.082 Stück 312/1
  • Modelljahr 1967 - 4.154 Stück 321/1
Dazu dann im Einzelnen:
  • 01.09.1965:
    65 31533 Einführung des Wartburgs 312/1
    65 55001 Einführung des Wartburgs 312/1-300 HT
  • 01.10.1965:
    neues System der Fahrgestellnummern, beginnend mit 01 00001
  • 01.07.1966:
    01 19441 letzter P312/1 Limousine
  • ... 09.1967:
    02 53058 letzter P312/1 wir produziert
    02 70...
    02 91054
Bis auf die Stückzahlen etwas undurchsichtig für mich, aber zumindest stimmen diese mit denen im Kirchberg genannten überein.

Aus der Veröffentlichung "Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartburg" vom AWE ergibt sich dann, dass der bei Lisse als letzter (1967) produzierter P312/1 bezeichnete 02 53058 ein Camping (soweit haben Andreas und Tomtom Recht) und der 02 91054 ein Kombi war. Was nun der mit "02 70..." bezeichnete gewesen sein soll -nixwissen- , vielleicht ein Rechtslenker?
Lieber Old School als gar keine Erziehung.

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Donnerstag 15. November 2018, 19:02

Wenn da steht, 01.10.1965 neues System der Fahrgestellnummern, beginnend mit 01 00001
Was war vor dem 01.10.65 für eine Fahrgestellnummer am 312er :?:
Gruß Andreas

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Donnerstag 15. November 2018, 21:36

Na eine, die mit 65...beginnt. :smile:
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Freitag 16. November 2018, 08:48

Habe ich mir schon fast gedacht das die Nr. mit 65 anfängt. 8)
Die Frage hatte ja einen Grund. Wie im zweiten Beitrag zu lesen ist:
Von daher war Beginn laut dem Ihling bei Fahrgestell-Nr. 65 31533 am 01. September 1965.
Also wurde im September erst mit der langen Nummer begonnen und ab dem 1.10. ging es von 0 los.
Warum wurde nicht gleich mit dem neuen Modell bei 0 angefangen :?: Und wenn Manfred die 826 hat der am 20.08.65 ausgeliefert wurde, passt das doch nicht.
Dann ist der 312er auch aus September, aber mit der neuen Nummer :?:
Bild
Gruß Andreas

Wartburgbauer
Abschmiernippel
Beiträge: 3301
Registriert: Samstag 10. Dezember 2011, 11:12
Mein(e) Fahrzeug(e): 190er Benz 1988 (Alltagsauto)
Jawa 555 1959 (Alltagsmoped)
Wartburg 312 Camping 1967
B1000 Bus im Aufbau
Wohnort: bei Dresden

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wartburgbauer » Freitag 16. November 2018, 08:54

Das Bild zeigt eine Karosserie - keine Fahrgestellnummer!

Allerdings begannen auchd die Karosserienummern am Okt. 65 mit "01" neu. Es ist also davon auszugehen, dass die Karosserie auf dem Bild noch vor Oktober 65 gefertig wurde.

Die Campings haben nach den beiden Baujahresziffern an dritter Stelle der Karosserie- und Fahrgstellnummer eine 5 und einen abweichenden Nummernkreis.

Die 6530826 spräche tatsächlich für einen Vorserien-312, da ja sowohl die EZ als auch die Nr. vor der offiziellen Einführung des W312 liegt.

Was außerdem stutzig macht:

Wenn man die letzten Fahrgestellnummern und dazugehörige Daten aus der Änderungsliste im Ihling vergleicht, stellt man fest, dass 1965 monatlich ca. 3300 311er dieses Nummernkreises (also wohl nur in Einsenach, Camping, Kombis usw. hatten ja eigene Nummerkreise) produziert wurden.
Anfang Juli war man bei 6521205 - bis 6530826 hätte es bei lückenloser Nummerierung und unerändertem Produktionsausstoß etwa bis Anfang Oktober gedauert.

Alles nicht besonders plausibel. Aber es ist eben auch unklar, wo da die Abweichungen liegen zwischen meiner grauen Tehorie und der Praxis liegen. -nixwissen- Teilweise liegen lt. Ihling ja die höheren Nummern produktionstechnisch VOR den niedrigeren, siehe 2. und 5. Januar 65...
Suche ständig Schrauben M8 Schlüsselweite 14 und frühe ESKA-Schrauben!
Mein erstes Projekt: Der Camping!
Mein Barkas Bus im Aufbau

Benutzeravatar
W311/58
Ölmischer
Beiträge: 283
Registriert: Freitag 16. September 2016, 10:24
Mein(e) Fahrzeug(e): Oldtimer
Wohnort: An der Oder

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon W311/58 » Freitag 16. November 2018, 09:22

Ich hatte erst mal nur die Karosserienummer einer Limosine auf Foto.
Bei dem Limo Fahrgestell ist die Nummer auch zweistellig, aber zwei Ziffern größer.
Die Quelle dieser Daten ist ja vermerkt. Da fängst der Beginn des 312er bei 01 an. Was für mich verständlich wäre.
http://wiki.w311.info/index.php?title=W ... Limousinen
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Wilfried
Abschmiernippel
Beiträge: 1928
Registriert: Montag 27. Februar 2006, 19:00
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Bj 1962, Wartburg 353 Erstzulassung 2/1974
Wohnort: Hönow
Kontaktdaten:

Re: Produktionsbeginn des Wartburg 312

Ungelesener Beitragvon Wilfried » Montag 19. November 2018, 17:37

Wenn das stimmt, was ihr da oben geschrieben habt, habe ich wirklich einen ler allerletzten 312.
Ich biete 025 3023
Lächle, das Leben ist einfach zu kurz.


Zurück zu „Historie / Literatur / Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste