Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Eine Initiative von Holger + Tobias für die Freunde des Wartburg 1.3, 1300er-Umbau, etc.

Moderator: ZWF-Adminis

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Donnerstag 28. Februar 2008, 11:41

Hab schon verstanden Detlef. Ich fahre auf dem heimweg nochmal an der Werkstatt vorbei und fotografiere die Büchse. 8)

Am Ölfilter war nichts sonderliches erkennbar. :eek: Beim neuen Motor haben wir den Filter mit der Hand fest gezogen, und der ist dicht.

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2495
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Donnerstag 28. Februar 2008, 11:46

Gemach! Gemach! Ihr habt Eueren Bildungsauftrag so überdurchschnittlich gut erfüllt, dass die gespannte Leserschaft entspannt warten kann :smile:

Übrigens, Euere Artikel sind für mich immer absolut bildend und vor allem unterhaltsam!

Seid ne dufte Truppe da in Euerer PGH :smile:

Darum auch mal Dankeschön!
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Montag 3. März 2008, 08:09

Ich habe mal ein Bild in die Büchse gexchossen. Allerdings nur mit dem Handy, da meine Digicam irgendwie zur Zeit abgängig ist:
buchse_defekt.jpg

Im roten Kreis ist die "Knabberstelle" zu erkennen.

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2495
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Montag 3. März 2008, 11:12

Klare Sache :smile:

Schade, dass man nu nich mehr rauskriegt, was es mit dem losen Ölfilter auf sich hatte, es sei denn, man sieht mechanische Beanstandungen am Gewinde :grübel:
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Montag 3. März 2008, 18:44

Tja, irgendwie schade, daß die schöne Cora-Fortsetzungsserie jetzt aus ist :smile: War ein bißchen wie Telekolleg Motortechnik oder so. Wie gesagt, mal beim MDR anfragen, vielleicht gibt das DIE Wochenendserie. Wie das ganze Zeug für Hobbyköche oder die Hobbythek oder Sendung mit der Maus für Große. :shock: Ich stelle Euch gern Material für die Sendung bereit, hätte da nen Motor mit Lagerschaden... -roll-
Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Gast

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Gast » Mittwoch 30. April 2008, 21:43

Bitte lieber Besucher der du hilfreichen Rat suchst.
Das hier ge/beschriebene stammt von absoluten Amateuren!!! Das fängt an bei der roten Dichtpaste auf der Zylinderkopfdichtung und schweift ins unendliche ab.

Da ich aber eh der Meinung bin das ein Hilfesuchender Neuling sich bis hierhin nicht liest da es hier mehr einen Chaotischen CHAT-Charakter hat als alles andere bleibt mir nur der Apell an die Moderatoren dieses Forums.
Man sollte doch Themen so ,,gestalten" das die Fakten im FORDERGRUNG sind und es demjenigen der gerade ebend mal etwas nachlesen will nicht nach 5 Seiten schwachsinn hoch 3 resigniert.
Sicherlich hat es den Erfurtern viel Muhe bereitet dieses Thema so schön bebildert zu gestalten. Jedoch macht das gerade 10% des ganzen Themas aus.
Ihr die Mod´s könnt doch ergänzend beifügen und Spam entfernen. Oder?

Wenn das sich hier nich bald ordnet seid ihr in meinen Augen keine Moderatoren!

mit gut gemeinten Grüßen André

Benutzeravatar
ossiholgi
Hupkonzertmeister
Beiträge: 624
Registriert: Montag 31. Dezember 2007, 15:45
Mein(e) Fahrzeug(e): Camptourist CT 7
Ford Escort Turnier
Wohnort: 25337 Elmshorn

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon ossiholgi » Mittwoch 30. April 2008, 22:25

Wenn das sich hier nich bald ordnet seid ihr in meinen Augen keine Moderatoren!

mit gut gemeinten Grüßen André



Wenn man sich nicht bald anmeldet, sollte man auch nicht nörgeln! Wer kurze, knappe Tipps braucht, dem ist hier schon so manches Mal geholfen worden. Wem die Threads zu lang werden, lese bitte dir Kurznachrichten in der Zeitung

In diesem Sinne

Holger aus Elmshorn
Jetzt bin ich 47, aber ich habe die Kraft der drei Kerzen!

Benutzeravatar
Putzkolonne
Admin- oder Moderatoren- Kommentar
Beiträge: 130
Registriert: Samstag 17. Juni 2006, 15:10
Wohnort: In der Besenkammer
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Putzkolonne » Mittwoch 30. April 2008, 22:34

Gast hat geschrieben:Bitte lieber Besucher der du hilfreichen Rat suchst.
Das hier ge/beschriebene stammt von absoluten Amateuren!!! Das fängt an bei der roten Dichtpaste auf der Zylinderkopfdichtung und schweift ins unendliche ab.

Absoluter Amateur, das klingt so negativ? Dabei findet man Amateure nicht nur bei Funkern und Pionieren, sondern bis hoch in die höchsten Kreise unserer Politik und Wirtschaft!

Gast hat geschrieben:Da ich aber eh der Meinung bin das ein Hilfesuchender Neuling sich bis hierhin nicht liest da es hier mehr einen Chaotischen CHAT-Charakter hat als alles andere ...

Das ist aber eine sehr vage Behauptung?

Gast hat geschrieben:...bleibt mir nur der Apell an die Moderatoren dieses Forums.
Man sollte doch Themen so ,,gestalten" das die Fakten im FORDERGRUNG sind und es demjenigen der gerade ebend mal etwas nachlesen will nicht nach 5 Seiten schwachsinn hoch 3 resigniert.

Vordergrund schreibt man vorn mit "V" und hinten mit "d" und Schwachsinn wird groß geschrieben!

Bitte, nutze ein anderes Forum, Du wirst woanders sicher etwas besseres als das ZWF finden!
Wie kommst Du darauf, anderen Internetnutzern vorzuschreiben, was sie sehen dürfen (auch um den Preis der Lächerlichkeit) und was nicht?

Gast hat geschrieben:Sicherlich hat es den Erfurtern viel Muhe bereitet dieses Thema so schön bebildert zu gestalten. Jedoch macht das gerade 10% des ganzen Themas aus.
Ihr die Mod´s könnt doch ergänzend beifügen und Spam entfernen. Oder?

Wenn das sich hier nich bald ordnet seid ihr in meinen Augen keine Moderatoren!

mit gut gemeinten Grüßen André

Na, Deine Worte klingen eher wie ein Tritt in den Hintern, denn als netter Gruß! Anscheinend sind also unsere ZWF-Moderatoren also untauglich, weil Sie eine andere Haltung einnehmen.
Als Forenputze möchte ich noch hinzufügen, daß Du nun gottseidank uns alle hell erleuchtet und aufgeklärt hast. Das braucht ja für diesen Beitrag nun kein Moderator mehr zu machen.

Meine Empfehlung: Überlies einfach die Passagen, die Dir nicht gefallen oder besser noch: Sei so nett und gib fachlich fundierte und qualifizierte Beiträge ab, statt nur über die anderer zu lästern! Zum einen hätten wir dann ein echtes Vorbild in der Sache und zum zweiten eine prima Richtschnur in Sachen Forenarbeit! Die 90% Deines eigenen Maßstabes schaffst Du doch locker, oder?

Übrigens, dieser Thread ist nicht ganz ernst zu nehmen, daß geht aus dem Beitrag ganz klar hervor.

Nichts für ungut... [smilie=to funny.gif]
Schönen Gruß von der
"Foren-Putzkolonne"

Benutzeravatar
WartburgPeter
Camping-Tourist
Beiträge: 5568
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2006, 21:10
Mein(e) Fahrzeug(e): Tourist 353W
Camping 312

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon WartburgPeter » Mittwoch 30. April 2008, 22:40

ossiholgi hat geschrieben:... Wer kurze, knappe Tipps braucht, dem ist hier schon so manches Mal geholfen worden. ...


Tja, leider wird das Kind ganz schnell mit dem Bad ausgeschüttet! Ein Beitrag steht sofort als Sinnfrage für das gesamte Forendasein.

Ich bin von so einer Schmalspurdenke und vor allem geringen Toleranz enttäuscht. :oops:

Niemand hat behauptet, hier einem geprüften Lexikon Konkurrenz machen zu wollen. :sad:

Peter

Benutzeravatar
Dirk
Triebwerkmeister
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 30. März 2006, 17:39
Mein(e) Fahrzeug(e): 1991er 1,3 tourist, HP500.01, MZ TS 150, Eigenbau-Caravan
Wohnort: Rheinhessen

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Dirk » Mittwoch 30. April 2008, 22:54

Ihr versteht das alle nicht: Hier geht es um nichts weniger als ein Hobby und das ist eine ERNSTE Angelegenheit. :cry: Da haben launige Kommentare und flotte Sprüche überhaupt nichts zu suchen! Außerdem sind Vorschläge und Fragen von Nichtwissern strengstens zu ächten. [smilie=to funny.gif]

-gummi- -gummi- -gummi- Dirk -gummi- -gummi- -gummi-
Kaum macht man's richtig, schon gehts...

Benutzeravatar
Tomtom
Schaupannenreparierer
Beiträge: 8857
Registriert: Samstag 21. Juli 2007, 22:21
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 312 300 HT
Wartburg 353W
Camping 312-500
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Tomtom » Mittwoch 30. April 2008, 23:24

ach werter gast, da hast du dir wohl gerade ein paar eigentore geschossen...

wer eine präzise arbeitsanweisung sucht, der wird sicher bei den einschlägigen händlern fündig.
man sagt reparaturhandbuch dazu. stehen ganz tolle sachen drinne....
und muss man sich nicht mit dem lästigen befinden der forenmitstreiter befassen.

im übrigen findet ein "frischling" hier jederzeit hilfe. ob ungeduldig oder nicht.
oder mit mehreren themen auf einen streich. darf ich hier auf atomaschies garagenproblem verweisen? bestimmt....

die kritik an den admins - halte ich für unbegründet. seltene, aber doch nötige eingriffe werden sensibel durchgeführt. man kann es nachlesen, wenn man mag.
wer redaktionelle beiträge sucht, findet im kiosk um die ecke jede menge davon.

sollte dir die qualtität des einen oder anderen textes nicht genügen, und du kannst es besser, fände ich es toll, zu korrigieren und zu dokumentieren. das wäre eine ansage :smile:

ich respektiere deine meinung, verstehe aber deine erwartungshaltung nicht :idea:
ich wollte hier nicht die meisterprüfung auf w311 nachholen...

gruss tomtom
Hast Du einmal etwas Gutes gefunden, mußt Du es pflegen!

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Donnerstag 1. Mai 2008, 03:15

Also ich muss hier auch mal was gegen die Adminis sagen, das was hier so überall geschrieben wird ist ja wirklich nicht lesenswert!!! Alles nur Beiträge von Amateuren, was soll das denn bitte an Wahrheitsgehalt haben? Ist doch alles nur Mist! Ich mach sowieso eh mein Ding alleine, ich brauch euch ja nicht!

So, nehmt bitte dies mal gegenteilig! :lol: Wie heißts so schön, "Leben und sterben lassen"! :D
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Benutzeravatar
Friedolin
Kurbelwellenbeleuchter
Beiträge: 946
Registriert: Dienstag 13. März 2007, 10:33
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 353 S (1983), 2 Trabant P 601 L (1983, 1989), Merceds W123 240D, 65PS (1977)
Wohnort: Chemnitz

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Friedolin » Donnerstag 1. Mai 2008, 08:31

Also wirklich! Dabei ist das DER Fred schlechthin. Der Kollege Gast hat halt nicht gemerkt, daß es hier auch um den Spaß an der Freude geht. Interessant ist auch, daß sich bisher niemand beschwert hat. Wems nicht paßt, der kann ja ein anderes Forum aufmachen und rigoros alle sachfremden Beiträge löschen. Und zu den gutgemeinten Grüßen fällt mir nur ein: Das Gegenteil von gut ist gutgemeint...
Ein Hoch auf den Dilettantismus!
Gruß,
Friedolin
Zitat des Prüfingenieurs: Ah, Wartburg! Die Perle der Landstraße!

Benutzeravatar
Martin Rapp
Camping-Schrauber
Beiträge: 7922
Registriert: Montag 16. Januar 2006, 19:37
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311 Camping - Bj. 1965
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Maintal
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Martin Rapp » Freitag 2. Mai 2008, 20:29

Sicher ist es teilweise langatmig in Beiträgen zu forsten und
"scheinbar" sinnvolles von Offtopic zu trennen.
Aber ist es denn immer gewollt einem Reparaturhandbuch gleich Beiträge zu verfassen?
Ist der Scherz oder Plausch zwischen den Zeilen nicht auch ab und zu gewollt?

Mir fehlt die Zeit und der Elan hier auch noch löschend einzugreifen.
Erst recht wären manche Beiträge nur schwer zu filtern.
Soll jetzt ein Teil des Beitrages von Person X gelöscht werden,
da er sich zwischenzeitlich in eine kleine Geschichte vertieft?

Wir werden nie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung erreichen
und teilweise ist dies auch nicht gewollt. Die Gespräche neben dem Hobby-Thema Wartburg
machen das Forum manchmal auch lesenswert oder?

Wenn es Dir nun wirklich um eine "für Deine Begriffe" sinnvolle Antwort auf Deine Frage geht,
wäre es dann nicht ein leichtes gewesen, einen neues Thema zu schreiben,
in dem Du auf das alte hinweist? Ein Beisatz von: "Ich bin aus dem anderen Thema nicht ganz schlau geworden",
hätte sicher funktioniert.

Dein Beitrag scheint mir persönlich einfach etwas frech und wenig konstruktiv.
Auch hier macht wieder der Ton die Musik und für meine Begriffe hast Du den nicht getroffen.

Gruß Maddin

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Montag 5. Mai 2008, 08:58

Ach ist das schön, diesen Fred mal wieder ganz oben zu sehen! 8)

Um mal auf die Kritik des Gastes einzugehen. Natürlich sind wir Amateure! Die Hauptakteure dieser GESCHICHTE beschäftigen sich im normalen Alltag mit leeren PET-Flaschen bzw. schnitzen Holzbeine! Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, das uns rote Gesichtspaste in die Finger kam, mit der wir aufgrund Unwissenheit die Farbe der Kopfdichtung verschönert haben. Übrigens ist die farbliche Gestaltung bis heute erhalten geblieben, wo der Wartburg seitdem doch beiteits eine Laufleistung im 4-stelligen Bereich hinter sich hat, ...komisch! Nun gut, wenigstens haben wir gewusst, dass man Antriebe versplintet, das hat uns nämlich der Erklär-Bär kund getan.

Aber jetzt komme ich grundsätzlich in Gewissenkonflikte. Es besteht die Bitte (s.o.), dass die Mods hier löschend eingreifen. Mhmmmm, ein Großteil der Beiträge stammen von mir/uns. Soll ich mein eigenes Zeug löschen, weil ich das doof finde? Wie gehe ich jetzt selber mit mir um? Was ist aus meiner Identität geworden? ...Beamy, scot me up???

Bei aller Ironie, die ich hier gerade versucht habe einzubauen, ich möchte bitten, dass der Umgangston hier in den Threads entsprechend weitergeführt wird, so wie wir das gewöhnt sind. Das klappt bei unserer "Stammkundschaft" sehr, sehr gut. Und das wünschen wir uns auch von Neulingen hier auf dieser Plattform. Wir wollen hier keine anonymen Stänkereien! Es gibt ein gängiges Prozedere, für den Fall, dass man nicht findet, was man sucht. Man muss dabei nicht in primitive Monologe verfallen!

Möge uns der freundschaftliche Umgang hier im Forum erhalten bleiben, und möge die rote Gesichtspaste noch lange halten, wenigstens bis zum nächsten turnusmäßigen Tausch der Dichtung, biiiiittttääää lieber Wartburg-Gott!!!

Nichts für ungut.

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2495
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Montag 5. Mai 2008, 15:57

Genauso ist das Holger. Eigentlich wollt ich da nichts zu loslassen,denn wieso müssen wir uns für Bewährtes und für viele Unterhaltsames auch noch entschuldigen oder verteidigen?

Ich habe bisher hier noch nie jemanden schreiben gelesen, der sich als den absoluten Guru ausgibt, wir alle sind auf der Suche! Und wenn ich alle schreibe, dann ist das für mich bereits schon ein Synonym für Gemeinschaft. Das Ziel ist einander zu helfen um möglichst viele Wartburg am laufen zu halten oder zu bringen oder zu erhalten. Dazu wünsche ich uns weiterhin Kameradschaft und Hilfsbereitschaft. Alles andere ist, denk ich, fehl am Platze
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4523
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Montag 5. Mai 2008, 18:14

Eben, Detlef!
Genau so sehe ich das auch.
Generell möchte ich mich für die Antworten aller auf den netten Beitrag unseres anonymen Freundes bedanken. Jungs, Ihr macht mir Mut!

Aber zur Sache:
Anonymus hat geschrieben:absoluten Amateuren!

So isses. Ich bin stolz, ein Amateur zu sein. Was anderes hatte ich, wenn ich mich erinnere, auch niemal nimmer nicht behauptet! "Proud to be an amateur!", sozusagen.

bei der roten Dichtpaste auf der Zylinderkopfdichtung

Ja, gut, wir hatten das schon. War'n Fehler, haben wir drüber geredet. Gut jetzt. Bisher hält der Krempel immerhin. Wird mir die "rosa Gesichtspaste" bis an mein Lebensende vorgehalten, oder wie?

schweift ins unendliche ab

Das passiert hier bisweilen. So what? So ist das bisweilen bei Diskussionen!

Hilfesuchender Neuling sich bis hierhin nicht liest

Das wäre im Hartfall ein Problem des Neulings! Obwohl - bisher haben wir alle jedem Neuling versucht so gut es uns möglich war zu helfen!

Chaotischen CHAT-Charakter

Auch das ist nun manchmal so. Immerhin wissen die meisten hier das zu schätzen. Der hier gepflegte Umgangston weicht immerhin wohltuend von manch anderem Forum ab.

Apell an die Moderatoren dieses Forums. Man sollte doch Themen so ,,gestalten" das die Fakten im FORDERGRUNG sind und es demjenigen der gerade ebend mal etwas nachlesen will nicht nach 5 Seiten schwachsinn hoch 3 resigniert.

Hm. Themen gestalten? Ich komme mit dem Sinn Deiner Worte nicht klar. Das hier ist ein Forum! Hier tauschen sich Leute untereinander aus. D. h., jeder hat eine Meinung (das darf hier übrigens jeder haben), jeder hat seine Erfahrung, und man tauscht sich drüber aus. Das ist meiner Meinung nach der Sinn eines Forums. Wie Tomtom richtig bemerkte: Handbücher gibts beim Händler!

Ihr die Mod´s könnt doch ergänzend beifügen

Können wir schon, wolln wir aber eigentlich nicht, siehe oben. An und für sich läuft das ganze hier recht entspannt ab, und wir greifen nur dann moderierend ein, wenns notwendig ist.

Spam entfernen

Wie? Hat hier einer gespammt? War mir entgangen, und ich habe den Thread doch recht genau gelesen! Wie würdest Du denn Spam definieren?

Wenn das sich hier nich bald ordnet seid ihr in meinen Augen keine Moderatoren!

Danke!
Es steht Dir sicherlich frei, dies hier nicht weiter zu lesen. Genauso steht es Dir frei, Dein eigenes Forum aufzuziehen, viel Zeit zu investieren, um eine Plattform anzubieten. Das ist es nämlich, was wir hier tun. Und jeder von uns investiert hier seine Zeit (und nicht gerade wenig davon), weil es ihm Spaß macht.
Plan B wäre, was konstruktives zu schreiben. Z. B. eine Anleitung wie man was macht. Immer her damit.
Nebenbei: Es gibt die Seite von Wartburgpeter, vom Martin, von der PGH. Da stehn immer mal wieder auch Dinge, die wir hier im Forum geschrieben haben, in bereinigter Form drinnen. Das kostet aber auch immer wieder Zeit.
Wie Holger schon schrieb: Wir alle haben auch noch einen Beruf, und der fordert auch Zeit.

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!

Benutzeravatar
Warti-Ben
Abschmiernippel
Beiträge: 2212
Registriert: Sonntag 14. Januar 2007, 23:55
Mein(e) Fahrzeug(e): Bald wieder Wartburg
Wohnort: Rosenheim

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Warti-Ben » Dienstag 6. Mai 2008, 00:00

Mal ne Frage, ich stell die einfach mal ohne Wertung eines jeglichen Kommentars in den Raum: WOZU GIBTS NEN WHIMS? Wem das hier nicht reicht soll doch da mal reinsehen!
Letztens in der Bierstube: "Du bist doch bloß so schee weil i so b´suffa bin!"

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Dienstag 13. Mai 2008, 08:18

Hallo Leute,

ich werde demnächst die "bedeutsamen Inhalte" dieses Threads zusammen fassen und im Technikbereich auf http://www.project-wartburg.de zur Verfügung stellen. Anregungen bzw. Kritik erbitte ich mir dann persönlich über unser Kontakt-Formular bzw. via PM hier im Forum.

Da unser freundlicher Anonymus sich an dieser Stelle schon wieder zu Wort gemeldet hatte - worauf ich bereits löschend reagierte - habe ich mich entschlossen, den Thread an dieser Stelle zu sperren um jegliche weitere Diskussion über dieses Thema zu unterbinden, ...schade.

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Dienstag 9. März 2010, 11:17

Ich habe nochmals einen Nachtrag zum Thema. Die Kopfdichtung incl. rote Dichtmasse hält jetzt seit 2 Jahren und 10000km. Das interessante ist jetzt folgendes. Im folgenden Link zum Explorer 4x4 Forum seht Ihr eine Kopfdichtung des Ford Explorer 4.0 V6 121kW. Dort sieht man werkseitig die rote Dichtmasse eingebracht. -> http://www.explorer4x4.de/viewtopic.php?t=4409

Ja, ...nun kann man sagen, "die Amis können ja auch nüscht", ...nix da. Es handelt sich bei diesem Aggregat um eine Entwicklung aus Kölle. Danke an Wartburgfreund Koppe2003, von dem der Hinweis stammt.

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Detlef Grau
Der Schrägverzahnte
Beiträge: 2495
Registriert: Samstag 18. Februar 2006, 11:38
Mein(e) Fahrzeug(e): Wartburg 311;1.3; RT 125/3; Qek-Junior; RS09, B1000KM
Gruppe / Verein: AME - Automobilbau Museum Eisenach
Wohnort: Westeregeln

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Detlef Grau » Donnerstag 11. März 2010, 20:59

Diese Ausführung Kopfdichtung beim Explorer gibt es seit ca 22 Monaten nachdem auch die Amis auf unser ZWF gestoßen sind :lol:

Natürlich völliger Blödsinn :smile: Ich freue mich, daß die EPG uns auch an Langzeiterfahrungen teilhaben lässt. Danke Holger :smile:

Außerdem, freut man sich da nicht auch, wenn etwas so hält ,wie es keiner vermutet, nur man selber?

Dolle Sache.
in diesem Sinne

aus dem IFA Altenpflegeheim
D. Grau

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2851
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Franz » Donnerstag 11. März 2010, 21:18

Wart ihr eigentlich diesen bzw. letzten Monat schon beim Tüv mit dem Wartburg?

Der ist am 2.2010 fällig! :-|

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 4523
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 18:56
Mein(e) Fahrzeug(e): W353 Limousine Bj. '88, W353-1600i Tourist Bj. '10, QEK Aero Bj. '89
Wohnort: Erfurt

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Tobias Yello' Thunder » Donnerstag 11. März 2010, 21:56

Laut letzter Informationen sollte das Auto heute beim Prüfer in der Halle stehen. Was dabei rausgekommen ist, weiß ich aber noch nicht. Immerhin hat Freund Koppe gestern noch den Fehler bei den Nebellaternen gefunden (klebendes Relais) und zumindestens so beseitigt, daß es daran wenigstens nicht mehr scheitern sollte. Die EPG blaibt aber am Ball!

Tobias
Wartburg 353: Keine verbotenen Abschalteinrichtungen in der Motorsteuerungssoftware seit 1966!

Benutzeravatar
Holger
Erfurter Produktionsgenossenschaft
Beiträge: 3082
Registriert: Donnerstag 9. Februar 2006, 15:08
Mein(e) Fahrzeug(e): W311 Camping
W353 Tourist
W353 Limousine
W1.3S Limousine
Wohnort: Erfurt und Potsdam-Mittelmark
Kontaktdaten:

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Holger » Freitag 12. März 2010, 15:07

Franz hat geschrieben:Wart ihr eigentlich diesen bzw. letzten Monat schon beim Tüv mit dem Wartburg?

Hab grad mal Rücksprache gehalten. HU erteilt. Nichtmal der Standardtext "Rost an tragenden Teilen" hat den Weg ins Prüfprotokoll gefunden.

Auf die nächsten 2 Jahre.[Bier]

Gruß
Holger
Bild

Benutzeravatar
Franz
Abschmiernippel
Beiträge: 2851
Registriert: Mittwoch 9. Januar 2008, 21:57
Mein(e) Fahrzeug(e): W. 1.3 Tourist / 2x
W. 1.3 Limo, versuchsfahrzeug
W. 353 Tourist / 2x
W353 Limo
Barki B 1000 KB / B1000 HP 3x
Crosstrabant 601
2x MZ ETZ 250
10x Simson Fahrzeuge
Eigenbautrekker
Wohnort: Köbeln,- paar Nester neben 2TWB

Re: Coras neuer Motor - Herztransplantation beim W1.3

Ungelesener Beitragvon Franz » Freitag 12. März 2010, 21:01

Na dan mal glückwunsch zur HU :smile:

Ich war/bin der meinung, der standarttext lautet "Motor/Gertiebe verölt" -roll-

mfg.
Franz
Wartburg statt Sandburg!
Was der Schlosser hat verpfuscht, wird mit Farbe übertuscht!
Soll`s dichte sein, schmier Kitte rein!
"Ich weiß nichts" wohnt in der "Ich kann nichts" Straße


Zurück zu „Für die 4-Takter: Die Einsdreier-Ecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste